Rezension 5/5* zu Die Lüge von Mikita Franko
Rezension zu Die Lüge von Mikita Franko.
5
von: otegami - 07.07.2022 16:07

Was bedeutet es für ein Kind, wenn es in einem Kokon aufwächst? Der Kokon umfasst allein Onkel Slawa, dessen Lebenspartner Lew und Miki selbst, und das im schwulenfeindlichen Russland! Niemand darf von dieser Konstellation wissen, denn sonst...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Kreiseziehen von Maggie Shipstead
Rezension zu Kreiseziehen von Maggie Shipstead.
4
von: buchregal - 03.07.2022 18:20

Marian Graves war schon als Kind anders als andere Mädchen; sie war wild und abenteuerlustig. Schon früh träumte sie davon zu fliegen. Um dieses Ziel zu erreichen, musste sie sich dann durchkämpfen und so manches Opfer bringen. Als sie 1950 die...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Lüge von Mikita Franko
Rezension zu Die Lüge von Mikita Franko.
4
von: Irisblatt - 27.06.2022 10:16

Mikita (Miki) ist gerade fünf Jahre alt als seine Mutter nach langer Krankheit stirbt. Seinen leiblichen Vater lernte er nie kennen. Doch zum Glück gibt es Slawa, seinen Onkel mütterlicherseits, der sich bereits während zahlreicher...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Lüge von Mikita Franko
Rezension zu Die Lüge von Mikita Franko.
5
von: Circlestones Books Blog - 26.06.2022 15:23

„Und obwohl wir einer normalen Familie immer ähnlicher wurden, beschlich mich das Gefühl, dass irgend etwas nicht stimmte.“ (Zitat Pos. 324)

Inhalt
Mikita, doch alle nennen ihn Miki, ist fünf Jahre alt, als seine Mutter stirbt. Sein...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Von hier betrachtet sieht das scheiße aus: Roman von Max Osswald
Rezension zu Von hier betrachtet sieht das scheiße aus: Roman von Max Osswald.
3
von: GAIA - 25.06.2022 20:33

„Von einem Hochhaus stürzen, echt jetzt? Da war ich schon echt enttäuscht. Ich hätte, wenn schon, etwas Heroischeres oder Rockstarmäßigeres gewählt.“ Der beste Kumpel von Ben hat als seinen letzten (Aus-)Weg den vom Hochhaus gewählt. Ben fällt da...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Schnee im Mai: Erzählungen von Kseniya Melnik
Rezension zu Schnee im Mai: Erzählungen von Kseniya Melnik.
5
von: Literaturhexle - 20.06.2022 10:50

Kseniya Melnik ist in Magadan geboren und immigrierte im Alter von 15 Jahren nach Alaska. Ihre Heimatstadt liegt im äußersten Nordosten Russlands, war bis 1991 militärisches Sperrgebiet und gelangte ab 1930 zu zweifelhafter Berühmtheit, weil dort...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu No & ich: Roman von Delphine de Vigan
Rezension zu No & ich: Roman von Delphine de Vigan.
5
von: parden - 18.06.2022 20:08

Lou ist dreizehn, hochbegabt und eine Einzelgängerin. Am liebsten beobachtet sie die Menschen um sich herum und stellt dabei gewagte Theorien auf, um die Welt zu verstehen. Bis sie eines Tages auf die achtzehnjährige No trifft, die mitten in...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Kreiseziehen von Maggie Shipstead
Rezension zu Kreiseziehen von Maggie Shipstead.
5
von: alasca - 16.06.2022 23:49

Zwei Heldinnen hat Shipsteads 858 Seiten starker Roman: Der eine Erzählstrang schildert das Leben von Marian Graves, einer Pilotin in der Zeit vorm und im Zweiten Weltkrieg, verschollen 1950 in der Antarktis bei einer Erdumrundung entlang der...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Dorfschullehrerin: Was das Schicksal will von Eva Völler
Rezension zu Die Dorfschullehrerin: Was das Schicksal will von Eva Völler.
4
von: Petzi_Maus - 14.06.2022 21:11

1964. Helene kehrt nach Kirchdorf zurück, wo sie als Direktorin die dortige Schule leiten soll. Leicht fällt ihr diese Entscheidung nicht, denn sie wird dort wieder auf Landarzt Tobias treffen.
Und nicht nur die Zusammenlegung der Schulen...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Hafenärztin. Ein Leben für das Glück der Kinder von Henrike Engel
Rezension zu Die Hafenärztin. Ein Leben für das Glück der Kinder von Henrike Engel.
5
von: mellidiezahnfee - 11.06.2022 23:36

Der zweite Teil dieser Trilogie hat mir sehr viel besser gefallen, als der erste Band. Es kommt ein wenig Licht ins Dunkel um die Hauptcharaktere, gerade Anne Fitzpatricks Charakter tut das sehr gut, wie ich finde. Sie ist viel nahbarer und...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Kreiseziehen von Maggie Shipstead
Rezension zu Kreiseziehen von Maggie Shipstead.
3
von: Wandablue - 10.06.2022 12:40

Kurzmeinung: Es kommt darauf an, was man erwartet. Ich habe E-Literatur erwartet und U-Literatur bekommen.

Inhalt: Aufgrund eines frühen prägenden Erlebnisses lebt die junge Marian Graves nur für eines, sie will fliegen lernen. Ihr...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Dorfschullehrerin: Was das Schicksal will von Eva Völler
Rezension zu Die Dorfschullehrerin: Was das Schicksal will von Eva Völler.
4
von: claudi-1963 - 09.06.2022 21:53

"Andererseits es gab kaum Lehrer, die ins Zonenrandgebiet ziehen wollten, ob als Rektor oder einfacher Dorflehrer. Die Arbeit da draußen verlangte einem einiges ab." (Buchauszug)
1964: Drei Jahre sind vergangen, dass...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Kreiseziehen von Maggie Shipstead
Rezension zu Kreiseziehen von Maggie Shipstead.
5
von: nicigirl85 - 09.06.2022 11:09

Dieses Buch ist mir mehr oder weniger zufällig vor die Füße gefallen und es hat mich einfach mega geflasht. Wenn fast 900 Seiten gern mehr sein dürften, dann weißt du, dass ein Roman dich verzaubert hat.

In der Geschichte geht es um Marian...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Die Dorfschullehrerin: Was das Schicksal will von Eva Völler
Rezension zu Die Dorfschullehrerin: Was das Schicksal will von Eva Völler.
3
von: nicigirl85 - 07.06.2022 14:28

Mit großer Begeisterung hatte ich die Geschichte rund um Lehrerin Helene, die aus der DDR geflohen war, genossen und freute mich nun auf die Fortsetzung.

In der Geschichte sind nun drei Jahre vergangen und Helene zieht es wieder nach...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Das Licht in einem dunklen Haus von Jan Costin Wagner
Rezension zu Das Licht in einem dunklen Haus von Jan Costin Wagner.
5
von: Circlestones Books Blog - 07.06.2022 13:37

„Kimmo Joentaa las den Text mehrere Male, bis die Buchstaben vor seinen Augen zu verschwimmen begannen. Er versuchte, eine plausible Antwort auf die Frage zu finden, warum er zu diesem Hinweis zurückgekehrt war. Warum er ihn zunächst überblättert...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Hafenärztin. Ein Leben für das Glück der Kinder von Henrike Engel
Rezension zu Die Hafenärztin. Ein Leben für das Glück der Kinder von Henrike Engel.
5
von: buchregal - 05.06.2022 11:33

Dr. Anne Fitzpatrick hat zwar inzwischen eine eigene Praxis, dennoch will sie sich weiterhin für die Menschen einsetzen, denen es nicht so gut geht. Daher ist sie auch noch in den Auswandererhallen in Hamburg tätig. Besonders um die Kinder...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Das Mädchen, das man ruft (Quartbuch) von  Tanguy Viel
Rezension zu Das Mädchen, das man ruft (Quartbuch) von Tanguy Viel.
3
von: ulrikerabe - 26.05.2022 19:36

Es ist eine kleine Hafenstadt in der Bretagne. Der abgetakelte Boxer Max Le Corre ist nach dem Ende seiner Karriere Chauffeur des Bürgermeisters. Für seine Tochter Laura bittet Max um einen Gefallen. Der Bürgermeister besorgt der jungen Frau...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Liebe und Tod in Tiflis: Roman von  Aka Mortschiladse (Autor)
Rezension zu Liebe und Tod in Tiflis: Roman von Aka Mortschiladse (Autor).
5
von: renee - 20.05.2022 21:18

Dieses Buch war ein Highlight! Erst erschien es mir nicht so, es dauerte etwas, bis ich in die Geschichte und in die Schreibe hineinfand. Denn die Geschichte ist fragmentarisch aufgebaut, anfänglich liest man nur Bruchstücke eines Ganzen und nach...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Every von Dave Eggers
Rezension zu Every von Dave Eggers.
4
von: luisa_loves-literature - 19.05.2022 12:25

Der Nachfolger vom „Circle“ ist „Every“ – ein Konzern, der alles und jeden überwacht und trackt, der das Leben „verbessert“, in dem er Romane von ungewünschten Handlungsverläufen oder politisch inkorrekten Wortlauten befreit, der das...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Der letzte Schrei von Yonatan Sagiv
Rezension zu Der letzte Schrei von Yonatan Sagiv.
4
von: Amena25 - 18.05.2022 11:59

Der queere Privatermittler Oded Hefer entspricht nicht den typischen Vorstellungen, die man von einem Privatdetektiv hat. Schwatzhaft und dem Luxusleben zugeneigt, mit wenig Erfahrung und Erfolg in privaten Ermittlungen, lässt er sich zudem von...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Dschinns: Roman von Fatma Aydemir
Rezension zu Dschinns: Roman von Fatma Aydemir.
4
von: luisa_loves-literature - 15.05.2022 17:56

In „Dschinns“ erzählt Fatma Aydemir, die Geschichte einer Familie, in dem sie diese in Einzelteile zerlegt und so deutlich macht, dass man zwar zusammengehört, aber doch letztlich immer alleine ist. In sechs Kapiteln werden die individuellen...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die ungeduldigen Frauen (afrika bewegt) von Djaïli Amadou Amal
Rezension zu Die ungeduldigen Frauen (afrika bewegt) von Djaïli Amadou Amal.
5
von: otegami - 15.05.2022 08:20

Drei Frauen (Ramla, Hindou und Safira), drei Schicksale in Kamerun, die durch Zwangsheirat, Polygamie und häusliche Gewalt geprägt und miteinander verbunden sind.

Djaili Amadou Amal, die selbst mit 17 Jahren zwangsverheiratet worden ist,...
Mehr lesen

Rezension 2/5* zu An der Grasnarbe: Roman von Mirjam Wittig
Rezension zu An der Grasnarbe: Roman von Mirjam Wittig.
2
von: GAIA - 11.05.2022 18:08

Was Mirjam Wittig mit ihrem Debütroman „An der Grasnarbe“ bezwecken will, bleibt mir leider bis zum Erstellen dieser Rezension verschlossen. So begleiten wir die junge Noa zu ihrer Arbeitsauszeit auf einen Bauernhof nach Frankreich, um die...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Die Wut, die bleibt von Mareike Fallwickl
Rezension zu Die Wut, die bleibt von Mareike Fallwickl.
3
von: luisa_loves-literature - 10.05.2022 16:24

Ja, wütend bin ich in der Tat – ich bin mir nur ziemlich sicher, dass ich nicht unbedingt die Art von Wut empfinde, auf die der Roman abgezielt hat. Mareike Fallwickl widmet sich einem wichtigen Thema: der persistierenden, unumkehrbar...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Das Mädchen, das man ruft (Quartbuch) von  Tanguy Viel
Rezension zu Das Mädchen, das man ruft (Quartbuch) von Tanguy Viel.
4
von: kingofmusic - 10.05.2022 15:00

Von Macht und Ohnmacht

Ehrlich gesagt habe ich mir bei dem Titel „Das Mädchen, das man ruft“, dem neuen, im französischen Original 2021 veröffentlichten Roman von Tanguy Viel und hier 2022 im Klaus Wagenbach Verlag (Übersetzung: Hinrich...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu An der Grasnarbe: Roman von Mirjam Wittig
Rezension zu An der Grasnarbe: Roman von Mirjam Wittig.
3
von: nicigirl85 - 05.05.2022 08:10

Ich wollte diesen Roman so gern lesen, um mehr über Panikattacken zu erfahren und wie man gegen diese und Angst vorgehen kann. Leider bekam ich dazu wenig.

In der Geschichte geht es um Noa, die sich in der Großstadt schon lange nicht mehr...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu An der Grasnarbe: Roman von Mirjam Wittig
Rezension zu An der Grasnarbe: Roman von Mirjam Wittig.
3
von: Irisblatt - 04.05.2022 23:14

Noa leidet unter plötzlich auftauchenden Panikattacken. Auslöser sind neben unbeaufsichtigten Gepäckstücken auch bärtige Männer, die bei ihr sofort das Bild eines Terroristen heraufbeschwören. Sie weiß, dass ihr Bild vom „Terroristen“ ebenso...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Zehnjahrespause: Roman von Meg Wolitzer
Rezension zu Die Zehnjahrespause: Roman von Meg Wolitzer.
4
von: renee - 04.05.2022 17:13

Amy, Jill, Roberta und Karen sind Freundinnen und sie sind Mütter. Alle waren berufstätig, sind wegen der Kinder dann zuhause geblieben, denn der Berufseinstieg gestaltete und gestaltet sich schwierig. Eine Zehnjahrespause entstand, denn die Zeit...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Das Vorkommnis: Roman von Julia Schoch
Rezension zu Das Vorkommnis: Roman von Julia Schoch.
4
von: renee - 04.05.2022 16:37

Die Erzählerin, eine Autorin wird nach einer Lesung von einer ihr fremden Frau angesprochen und diese teilt ihr dann mit, dass sie beide den gleichen Vater haben, also Halbschwestern sind. Das veranlasst die Erzählerin zu einer spontanen Umarmung...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die ungeduldigen Frauen (afrika bewegt) von Djaïli Amadou Amal
Rezension zu Die ungeduldigen Frauen (afrika bewegt) von Djaïli Amadou Amal.
5
von: Renie - 26.04.2022 19:40

Munyal – Geduld!
Mit diesem Ausspruch beginnt der Roman „Die ungeduldigen Frauen“ von Djaïli Amadou Amal. Diese Worte werden dem Leser in diesem Buch noch häufiger begegnen. Und mit Fortschreiten der Handlung wird man immer wütender darauf...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Ohne Halt ins Blaue von Anna Pavignano
Rezension zu Ohne Halt ins Blaue von Anna Pavignano.
4
von: Irisblatt - 24.04.2022 22:15

Der junge Salvatore ist auf Ventotene, einer der Pontinischen Inseln Italiens, aufgewachsen. Er ist einer der vielen Einheimischen, die im Sommer Bootsfahrten für Tourist:innen anbieten. Wenn im Winter der Tourismus zum Erliegen kommt, verlässt...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Tschechow-Leserin von Giulia Corsalini
Rezension zu Die Tschechow-Leserin von Giulia Corsalini.
5
von: Irisblatt - 24.04.2022 21:12

Nina lebt mit ihrem schwer kranken Mann und der 18-jährigen Tochter in Kiew. Sie hat Literatur studiert und liebt die Erzählungen von Tschechow.
Um ihrer Tochter das Medizinstudium zu ermöglichen, geht Nina als Altenpflegerin nach Italien....
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Der letzte Schrei von Yonatan Sagiv
Rezension zu Der letzte Schrei von Yonatan Sagiv.
4
von: JoanStef - 24.04.2022 18:27

Ungewöhnlich erzählt

"Der letzte Schrei" ist der deutsche Debut-Kriminalroman von Yonatan Sagiv. Der 1979 geborene Autor ist als Wissenschaftler und Autor von hebräischer Literatur bekannt geworden.
Er verfasst Bücher, die sich mit...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Das Auge des Leoparden: Roman von Henning Mankell
Rezension zu Das Auge des Leoparden: Roman von Henning Mankell.
4
von: Die Häsin - 23.04.2022 22:45

Ein einsamer Mann mittleren Alters, der vor Schlafmangel kaum aus den Augen gucken kann - wer hat's erfunden? Richtig: Henning Mankell. Diesmal geht es um einen Mann namens Hans Olofsson, etwa so alt wie Mankell selbst. Aufgewachsen bei seinem...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Das Mädchen, das man ruft (Quartbuch) von  Tanguy Viel
Rezension zu Das Mädchen, das man ruft (Quartbuch) von Tanguy Viel.
5
von: Naibenak - 22.04.2022 09:30

Das Mädchen - Tochter des Ex-Boxers Max, der als Chauffeur des Bürgermeisters Le Bars arbeitet und demnächst sein Comeback als Boxer feiern wird, kommt zurück in die Stadt und ist auf der Suche nach einer Wohnung. Max denkt sich nichts dabei und...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Schallplattensommer von Alina Bronsky
Rezension zu Schallplattensommer von Alina Bronsky.
4
von: nicigirl85 - 21.04.2022 12:01

Maserati fällt in ihrem Dorf nicht nur aufgrund ihres Namens auf, sondern weil sie nahezu das einzige junge weibliche Wesen in der Umgebung ist. In der Gaststätte der Großmutter kellnert sie, doch hat sie das überhaupt nötig? Was ist ihr...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Das Mädchen, das man ruft (Quartbuch) von  Tanguy Viel
Rezension zu Das Mädchen, das man ruft (Quartbuch) von Tanguy Viel.
3
von: Sassenach123 - 21.04.2022 08:13

Schonungslos realistisch

Max Le Corre, einst ein gefeierter Boxer, tritt an seinen Arbeitgeber, den Bürgermeister Quentin Le Bars heran, und bittet ihn ihm zu helfen eine Wohnung für seine Tochter zu finden. Die 20 jährige Laura war ein...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Stunden aus Blei von Radka Denemarková
Rezension zu Stunden aus Blei von Radka Denemarková.
5
von: Wandablue - 19.04.2022 18:57

Kurzmeinung: Herausfordernde Lektüre!

Im dem umfangreichen Werk der Autorin wird zuerst die östliche Diktatur China kritisiert und hinterfragt, jedoch nicht, ohne auch einen Blick auf die zahllreichen Errungenschaften und Schönheiten...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Das Mädchen, das man ruft (Quartbuch) von  Tanguy Viel
Rezension zu Das Mädchen, das man ruft (Quartbuch) von Tanguy Viel.
5
von: Emswashed - 19.04.2022 17:25

Die bildhübsche Laura, die schon mit sechszehn vor der Schule für Modelshootings angesprochen wurde, lernt schnell das schmutzige Geschäft mit den gut aussehenden, aber unerfahrenen Frauen kennen und lässt mehr von ihrem Körper sehen, als ihr...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Der letzte Schrei von Yonatan Sagiv
Rezension zu Der letzte Schrei von Yonatan Sagiv.
5
von: annamichalea - 18.04.2022 19:54

Ich war noch nie so gespannt auf ein neues Buch. Als ich es entdeckte, das heisst Cover, Titel und Autor - und genau in dieser Reihenfolge - kam mir sofort "Was amerikanisches" in den Sinn. Um so erstaunter war ich, als ich las Tel Aviv und aus...
Mehr lesen

Seiten