Rezension 4/5* zu Every von Dave Eggers
Rezension zu Every von Dave Eggers.
4
von: luisa_loves-literature - 19.05.2022 12:25

Der Nachfolger vom „Circle“ ist „Every“ – ein Konzern, der alles und jeden überwacht und trackt, der das Leben „verbessert“, in dem er Romane von ungewünschten Handlungsverläufen oder politisch inkorrekten Wortlauten befreit, der das...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Der Aufgang von Stefan Hertmans
Rezension zu Der Aufgang von Stefan Hertmans.
4
von: Christian1977 - 19.05.2022 12:00

Eher zufällig erfährt Autor Stefan Hertmans: 20 Jahre hat er in Gent in einem Haus gelebt, in dem über viele Jahre der flämische SS-Kollaborateur Willem Verhulst mit seiner Familie lebte. Hertmans begibt sich auf eine jahrelange Recherche, um die...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Mädchen auf den Felsen: Roman von Jane Gardam
Rezension zu Mädchen auf den Felsen: Roman von Jane Gardam.
4
von: parden - 18.05.2022 21:53

Es ist Sommer, und Margaret ist acht und schwer genervt: Der frischgeborene Bruder ist hässlich und schreit, die Mutter hat sich in ein träge stillendes Wesen verwandelt, der Vater predigt gegen die Verderbtheit der Welt. Einmal in der Woche kann...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Stille der Gletscher: Roman von Ulrike Schmitzer
Rezension zu Die Stille der Gletscher: Roman von Ulrike Schmitzer.
5
von: Circlestones Books Blog - 18.05.2022 19:58

„Das Spannendste ist, die Höhle gab es vorher noch nicht. Ich weiß das ganz genau.“ (Zitat Seite 41)

Inhalt
Im Auftrag einer Umweltschutzorganisation soll die Fotografin einen Gletscher fotografieren, um die jährlichen Veränderungen...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Ein unendlich kurzer Sommer: Roman von Kristina Pfister
Rezension zu Ein unendlich kurzer Sommer: Roman von Kristina Pfister.
4
von: Kristall86 - 18.05.2022 13:17

Klappentext:

„Wo soll man eigentlich hin, wenn man vor sich selbst davonläuft? In irgendeinen Zug einsteigen und bis zur Endstation fahren? So jedenfalls landet Lale auf dem heruntergekommenen Campingplatz an diesem See, der fast zu schön...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Teehändlerin von Susanne Popp
Rezension zu Die Teehändlerin von Susanne Popp.
5
von: Gerlisch - 17.05.2022 21:27

Einige Jahre sind vergangen und die Kinder der Familie Ronnefeldt sind schon fast alle erwachsen. Friederike hat es nicht leicht, der Tod ihres Mannes schmerzt noch sehr und ihre Kinder haben alle ihre eigenen Zukunftspläne mit denen sie nicht...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Verheizte Herzen: Roman von Sarah Crossan
Rezension zu Verheizte Herzen: Roman von Sarah Crossan.
3
von: Kristall86 - 17.05.2022 13:57

Klappentext:

„…Ana ist Anwältin, Mutter zweier Kinder und Ehefrau von Paul. Offiziell. Insgeheim gibt es da noch Connor, Anas Klienten und heimlichen Geliebten. Doch Ana erhofft sich mehr von der Affäre als verstohlene Treffen im Hotel....
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu In den Wäldern der Biber: Roman von Franziska Fischer
Rezension zu In den Wäldern der Biber: Roman von Franziska Fischer.
3
von: Kristall86 - 17.05.2022 09:18

Klappentext:

„Alina ist an einem Punkt in ihrem Leben angekommen, an dem sie nicht mehr weiterweiß: Ihren Job konnte sie nie leiden, in Frankfurt am Main, der Stadt, in der sie lebt, fühlt sie sich schon lange nicht mehr wohl, und dann...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Nicht ohne meine Schwester von Marion Kummerow
Rezension zu Nicht ohne meine Schwester von Marion Kummerow.
5
von: claudi-1963 - 16.05.2022 22:52

"Du brauchst keine Angst zu haben, solange ich hier bin. Weil ich dich beschützen werde." (Buchauszug)
Hessen 1944:
Familie Epstein ist bisher der Deportation entgangen, was sicher an dem abgelegenen...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Der große Fehler von Jonathan Lee
Rezension zu Der große Fehler von Jonathan Lee.
3
von: Amena25 - 16.05.2022 20:17

Hoffentlich nicht! Denn die Lektüre dieses Romans gestaltete sich leider recht zäh und insgesamt enttäuschend.
Wobei die zentrale Figur, Andrew Haswell Green, später auch als ,,Vater von Greater New York“ bekannt, durchaus eine interessante...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Liebe ist gewaltig: Roman von Claudia Schumacher
Rezension zu Liebe ist gewaltig: Roman von Claudia Schumacher.
4
von: Kristall86 - 16.05.2022 17:46

Klappentext:

„Juli wächst in einer Vorzeigefamilie auf: Die Eltern sind Rechtsanwälte, sie ist Klassenbeste. Doch in der Kleinstadtvilla herrscht das Grauen. Der Vater drillt die Kinder auf Leistung, prügelt sie und seine Frau. Juli wird...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Eine Laune Gottes von Margaret Laurence
Rezension zu Eine Laune Gottes von Margaret Laurence.
5
von: Naibenak - 16.05.2022 15:42

Rachel Cameron ist Anfang dreißig, lebt bei ihrer Mutter und arbeitet als Lehrerin. Ihr Leben ist nicht wirklich das Leben, das Rachel sich wünscht. Es ist vor allem bestimmt durch die psychisch extrem manipulative Mutter. Während wir Rachel...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Nebenan: Roman von Kristine Bilkau
Rezension zu Nebenan: Roman von Kristine Bilkau.
5
von: Barbara62 - 15.05.2022 18:37

Dorfromane haben nicht erst Konjunktur, seit die Städte durch Corona-Lockdown und Homeoffice-Pflicht an Attraktivität eingebüßt haben. In diesem Genre treffen Neuzugezogene und Alteingesessene aufeinander, Traum und Alptraum liegen oft eng...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Dschinns: Roman von Fatma Aydemir
Rezension zu Dschinns: Roman von Fatma Aydemir.
4
von: luisa_loves-literature - 15.05.2022 17:56

In „Dschinns“ erzählt Fatma Aydemir, die Geschichte einer Familie, in dem sie diese in Einzelteile zerlegt und so deutlich macht, dass man zwar zusammengehört, aber doch letztlich immer alleine ist. In sechs Kapiteln werden die individuellen...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu JOE 9/11 von Thomas Antonic
Rezension zu JOE 9/11 von Thomas Antonic.
5
von: Circlestones Books Blog - 15.05.2022 11:19

„Er blickt wieder auf die Flasche und bemerkt, dass sich darin ein eingerolltes Blatt Papier befindet. Eine Flaschenpost.“ (Zitat Seite 97)

Inhalt
Am Morgen des 12. Juni 2000 findet die Besitzerin des Café Mundo in Sagres, Portugal,...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Mädchen auf den Felsen: 5 CDs von Jane Gardam
Rezension zu Mädchen auf den Felsen: 5 CDs von Jane Gardam.
4
von: parden - 15.05.2022 10:01

Es ist Sommer, und Margaret ist acht und schwer genervt: Der frischgeborene Bruder ist hässlich und schreit, die Mutter hat sich in ein träge stillendes Wesen verwandelt, der Vater predigt gegen die Verderbtheit der Welt. Einmal in der Woche kann...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die ungeduldigen Frauen (afrika bewegt) von Djaïli Amadou Amal
Rezension zu Die ungeduldigen Frauen (afrika bewegt) von Djaïli Amadou Amal.
5
von: otegami - 15.05.2022 08:20

Drei Frauen (Ramla, Hindou und Safira), drei Schicksale in Kamerun, die durch Zwangsheirat, Polygamie und häusliche Gewalt geprägt und miteinander verbunden sind.

Djaili Amadou Amal, die selbst mit 17 Jahren zwangsverheiratet worden ist,...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Eine Laune Gottes von Margaret Laurence
Rezension zu Eine Laune Gottes von Margaret Laurence.
5
von: luisa_loves-literature - 14.05.2022 19:59

„Eine Laune Gottes“ ist Rachel Camerons Leben, ein Scherz, bei dem einem das Lachen im Halse stecken bleibt, ein schlechter Witz. Die 34-jährige Grundschullehrerin voller Sehnsüchte lebt ein Leben im Käfig in einem engen Provinzort mit einer sehr...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull von Thomas Mann
Rezension zu Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull von Thomas Mann.
4
von: münchnerkindl - 14.05.2022 16:55

In meiner Schulzeit, die nun schon länger her ist, habe ich einmal den "Tod in Venedig" von Thomas Mann gelesen. Ich fand die Geschichte damals so eigenartig und auch bedrückend, dass ich mich bisher an kein Werk von Thomas Mann mehr herangewagt...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Kinder sind Könige: Roman von Delphine de Vigan
Rezension zu Die Kinder sind Könige: Roman von Delphine de Vigan.
4
von: parden - 14.05.2022 08:48

Wer ist ihnen in den Social Media nicht schon begegnet: den niedlichen Kindern, stolz präsentiert von ihren Eltern, obwohl bekannt ist, dass das Darknet und einschlägig Interessierte auf der Suche nach genau solchen Fotos und Filmen sind, um sie...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Waldinneres: Roman von Mónica Subietas
Rezension zu Waldinneres: Roman von Mónica Subietas.
3
von: Bartie - 13.05.2022 19:26

Das Buch von Mónica Subietas besticht durch seine Aufmachung: sein sehr schönes Cover mit einem an zwei Stellen zerrissenen Bild eines Waldes zieht mich magisch an. Die Kunstkenner können sofort in dem Bild das Gemälde „Waldinneres“ von Gustav...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Sommernacht von Lucy Foley
Rezension zu Sommernacht von Lucy Foley.
4
von: wal.li - 13.05.2022 15:54

Will Slater ist der Star einer Survival-TV Sendung. Und nun ist der große Tag gekommen, er und seine Freundin Julia werden heiraten. Sie haben eine außergewöhnliche Location, eine renovierte Burg auf einer Insel vor der Küste Irlands. Es soll...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Mrs Agatha Christie von Marie Benedict
Rezension zu Mrs Agatha Christie von Marie Benedict.
4
von: KruemelGizmo - 13.05.2022 12:32

Dezember 1926 - die Autorin Agahtha Christie wird vermisst. Ihr Auto wird von den Ermittlern an einem tiefen düsteren Teich gefunden, darin lag noch ihr Pelzmantel, sehr ungewöhnlich, denn die Nacht war eisig kalt gewesen. Ihr Ehemann, ein...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Bienen: Roman von Laline Paull
Rezension zu Die Bienen: Roman von Laline Paull.
5
von: Wandablue - 12.05.2022 19:21

Kurzmeinung: Flora 717 sollte man kennen! Das lustigste Buch, das ich in letzter Zeit gelesen habe.

Das Schicksal von Flora 717, einer als niedere Hygienearbeiterin geschlüpfte tapfere Biene mit innerem Zug zur Revolution, hat die Autorin...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Ein unendlich kurzer Sommer: Roman von Kristina Pfister
Rezension zu Ein unendlich kurzer Sommer: Roman von Kristina Pfister.
5
von: Test-LR - 12.05.2022 18:11

Inhalt:
----------
Lale will nur weg. Sie setzt sich in einen Zug und steigt irgendwo aus. Sie trifft Gustav, der sie mit zu seinem Campingplatz nimmt. Dort wohnt sie und hilft mit und dann trifft sie Christophe, der auf der Suche...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Verschwundenen von Wolfgang Popp
Rezension zu Die Verschwundenen von Wolfgang Popp.
5
von: Circlestones Books Blog - 12.05.2022 14:25

„Seit der Reise war mir aber klar geworden, dass es Menschen geben musste wie Philip, die genau wussten, was sie wollten, aber auch solche, die für andere die Scherben aufsammelten, und dass ich der Mann für die Scherben war und daran nichts...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Eine Frau ist eine Frau ist eine Frau von  Phenix Kühnert
Rezension zu Eine Frau ist eine Frau ist eine Frau von Phenix Kühnert.
5
von: _Le4_ - 12.05.2022 13:53

Mich hat das Buch sehr beeindruckt, weil die Autorin sehr persönliche Dinge mit uns geteilt hat.
Sie schreibt natürlich über das trans* sein, aber behandelt auch Feminismus und Homofeindlichkeit. Speziell der Feminismus, den sie behandelt,...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Über Carl reden wir morgen: Roman von Judith W. Taschler
Rezension zu Über Carl reden wir morgen: Roman von Judith W. Taschler.
5
von: Kristall86 - 12.05.2022 12:07

!ein Lesehighlight 2022!

Klappentext:
„Fast hat man sich in der Hofmühle damit abgefunden, dass Carl im Krieg gefallen ist, als er im Winter 1918 plötzlich vor der Tür steht. Selbst sein Zwillingsbruder Eugen hätte ihn fast nicht...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Sommerschwestern: Roman von Monika Peetz
Rezension zu Sommerschwestern: Roman von Monika Peetz.
4
von: nicigirl85 - 12.05.2022 08:21

Ich wollte etwas Frisches, Sommerliches lesen und ich bekam sogar etwas mehr.

In der Geschichte geht es um die vier Schwestern Doro, Yella, Helen und Amelie, deren Mutter Henriette sie zu einem wichtigen Treffen beordert und das...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Fast ein Idyll: Halbwegs wahre Geschichten von Susanne Falk
Rezension zu Fast ein Idyll: Halbwegs wahre Geschichten von Susanne Falk.
3
von: Bookdragon - 12.05.2022 06:12

In diesem Buch sind 25 Geschichten enthalten die beinahe reale Vorkommnisse von historischen Persönlichkeiten beinhalten.Da wäre unter anderem Berta von Suttner,Thomas Mann,Marilyn Monroe oder Ludwig van Beethoven.Die Geschichten sind...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Eine Laune Gottes von Margaret Laurence
Rezension zu Eine Laune Gottes von Margaret Laurence.
5
von: Barbara62 - 11.05.2022 22:23

Margaret Laurence (1926 – 1987) gehört zu den wichtigsten Autorinnen Kanadas und beeinflusste maßgeblich Alice Munro und Margaret Atwood. Letztere schildert in ihrem vorzüglichen Nachwort zu "Eine Laune Gottes" eine unvergessliche Begegnung mit...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu So reich wie der König: Roman von Abigail Assor
Rezension zu So reich wie der König: Roman von Abigail Assor.
4
von: luisa_loves-literature - 11.05.2022 19:34

„So reich wie der König“ sollte der Mann sein, den Sarah, die sechzehnjährige Französin aus dem Armenviertel Casablancas, einmal heiraten möchte. Ihr Traum von Reichtum ist so groß, dass sie fast zu allen Mitteln greifen würde, um ihn sich zu...
Mehr lesen

Rezension 2/5* zu An der Grasnarbe: Roman von Mirjam Wittig
Rezension zu An der Grasnarbe: Roman von Mirjam Wittig.
2
von: GAIA - 11.05.2022 18:08

Was Mirjam Wittig mit ihrem Debütroman „An der Grasnarbe“ bezwecken will, bleibt mir leider bis zum Erstellen dieser Rezension verschlossen. So begleiten wir die junge Noa zu ihrer Arbeitsauszeit auf einen Bauernhof nach Frankreich, um die...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Eine Laune Gottes von Margaret Laurence
Rezension zu Eine Laune Gottes von Margaret Laurence.
5
von: GAIA - 11.05.2022 18:00

Die im deutschen Sprachraum recht unbekannte kanadische Autorin Margaret Laurence hat es mehr als verdient, nun vom Eisele Verlag wiederentdeckt und neu übersetzt veröffentlicht zu werden. 1926 geboren und 1987 gestorben, veröffentlichte sie den...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Was es braucht in der Nacht: Roman von Laurent Petitmangin
Rezension zu Was es braucht in der Nacht: Roman von Laurent Petitmangin.
5
von: kingofmusic - 11.05.2022 13:38

Geht es nur mir gedanklich so oder wird die Literatur immer „schwerer“? Schwer im Sinne von „aufs Gemüt schlagen“ oder auch thematisch? Okay, keiner zwingt einen, Bücher vom Schlage „Was es braucht in der Nacht“ von Laurent Petitmangin zu lesen,...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Der Flussregenpfeifer von Tobias Friedrich
Rezension zu Der Flussregenpfeifer von Tobias Friedrich.
3
von: Amena25 - 11.05.2022 13:29

Eine unglaubliche, aber wahre Geschichte bildet das Fundament des Romans ,,Der Flussregenpfeifer“.
Der Hamburger Oskar Speck verlässt im Jahr 1932 Ulm mit einem Faltboot und dem kühnen Plan, nach Zypern zu paddeln. Geplant ist die...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Hauswaffe: Roman (Literatur-Preisträger) von Nadine Gordimer
Rezension zu Die Hauswaffe: Roman (Literatur-Preisträger) von Nadine Gordimer.
5
von: Anjuta - 11.05.2022 09:23

Das Leben eines älteren, gut situierten Ehepaares in Südafrika, sie Ärztin, er Versicherungsmanager, wird von einem Tag auf den anderen auf den Kopf gestellt, als sie erfahren müssen, dass ihr erwachsener Sohn eines Mordes angeklagt ist. Aus...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Die Wut, die bleibt von Mareike Fallwickl
Rezension zu Die Wut, die bleibt von Mareike Fallwickl.
3
von: luisa_loves-literature - 10.05.2022 16:24

Ja, wütend bin ich in der Tat – ich bin mir nur ziemlich sicher, dass ich nicht unbedingt die Art von Wut empfinde, auf die der Roman abgezielt hat. Mareike Fallwickl widmet sich einem wichtigen Thema: der persistierenden, unumkehrbar...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Der Papierpalast von Miranda Cowley Heller
Rezension zu Der Papierpalast von Miranda Cowley Heller.
4
von: luisa_loves-literature - 10.05.2022 16:16

Ich habe einen Tag und eine ganze Vergangenheit im „Papierpalast“ verbracht, habe mit der Protagonistin Elle Fehler gemacht, gelitten, gehadert, mich über die Familie geärgert, eine Faust in der Tasche gemacht, geliebt und eine Entscheidung...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Paradiese von gestern: Roman von  Mario Schneider
Rezension zu Die Paradiese von gestern: Roman von Mario Schneider.
4
von: Bartie - 10.05.2022 16:12

Sommer 1990 in Frankreich. Der erste gemeinsamer Urlaub von Ella und René aus der damaligen DDR nach der Mauerfall. Und ein verlassenes Hotel in einem baufälligen Schloss, deren Herrin die Gräfin Charlotte de Violet bereits eine endgültige...
Mehr lesen

Seiten