Rezension 5/5* zu Ein Wort, um dich zu retten: Roman von Musso, Guillaume
Rezension zu Ein Wort, um dich zu retten: Roman von Musso, Guillaume.
5
von: Circlestones Books Blog - 04.06.2020 17:13

„Wenn du Romanschriftsteller bist, dann bist du es rund um die Uhr. Du hast nie Urlaub. Du liegst immer auf der Lauer, wartest immer gierig auf eine Idee, die du aufgreifen kannst, auf einen Ausdruck, ein Verhalten, die eine deiner Figuren...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Giovannis Zimmer: Roman von James Baldwin
Rezension zu Giovannis Zimmer: Roman von James Baldwin.
4
von: Renie - 24.05.2020 14:23

Der US-Amerikaner James Baldwin galt in seinem Land als einer der bedeutendsten Schriftsteller des 20. Jahrhunderts. Durch die sozialkritischen Themen, die er in seinen Büchern anpackte, wurde er zur Ikone der Gleichberechtigung stilisiert - so...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Optimisten von Rebecca Makkai
Rezension zu Die Optimisten von Rebecca Makkai.
4
von: wal.li - 23.05.2020 18:09

Im Chicago Mitte der 1980er leben Yale und seine Freunde in einer eingeschworenen Community. Das Leben könnte so schön sein, gäbe es da nicht diese unheimliche Krankheit, die Lücken in ihre Reihen reißt. Fiona ist eine der wenigen jungen Frauen,...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Giovannis Zimmer: Roman von James Baldwin
Rezension zu Giovannis Zimmer: Roman von James Baldwin.
5
von: Mikka Liest - 20.05.2020 18:49

Über den Autor:

Er demonstrierte mit Martin Luther King und unterstützte ihn in seiner Forderung nach dem Ende der Rassendiskriminierung, er debattierte mit Malcolm X über die Schwarze Revolution und kritisierte bei aller Bewunderung...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Giovannis Zimmer: Roman von James Baldwin
Rezension zu Giovannis Zimmer: Roman von James Baldwin.
5
von: ulrikerabe - 20.05.2020 18:08

„Dies ist die Geschichte von David und Giovanni..“
Paris, Anfang der 1950er Jahre. Der junge Amerikaner David genießt in der Hauptstadt Frankreichs das „savoir vivre“, lebt von den Zuwendungen seines Vaters. Er hat eine Verlobte, Hella....
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Giovannis Zimmer: Roman von James Baldwin
Rezension zu Giovannis Zimmer: Roman von James Baldwin.
4
von: parden - 19.05.2020 20:15

Im Paris der Fünfzigerjahre lernt David, amerikanischer Expat,in einer Bar den reizend überheblichen, löwenhaften Giovanni kennen. Die beiden beginnen eine Affäre – und Verlangen und auch Scham brechen in David los wie ein Sturm. Dann kehrt...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Optimisten von Rebecca Makkai
Rezension zu Die Optimisten von Rebecca Makkai.
5
von: SuPro - 16.05.2020 12:29

Zwei Geschichten werden erzählt und geschickt miteinander verwoben. Sie greifen ineinander, werden schließlich zu einer Geschichte und am Ende schließt man das über 600-seitige Werk mit einem zufriedenen Lächeln und der Gewissheit, ein...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Giovannis Zimmer: Roman von James Baldwin
Rezension zu Giovannis Zimmer: Roman von James Baldwin.
5
von: MRO1975 - 04.05.2020 16:01

David steht am Fenster eines prächtigen Hauses in Südfrankreich. Fast alles ist fertig gepackt und steht bereit für seine Heimreise in die USA. Noch kann David aber nicht loslassen. Denn er weiß, dass sein ehemaliger Liebhaber Giovanni an diesem...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Das Versteck: Roman von Boltanski, Christophe
Rezension zu Das Versteck: Roman von Boltanski, Christophe.
5
von: RuLeka - 01.05.2020 12:11

" Das Versteck" ist der Debütroman des Journalisten und Kriegsreporters Christophe Boltanski. Das Buch war in Frankreich ein großer Erfolg, gefeiert von den Kritikern, geliebt von den Leser; ausgezeichnet mit dem Prix Femina. Er erzählt hier die...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Giovannis Zimmer: Roman von James Baldwin
Rezension zu Giovannis Zimmer: Roman von James Baldwin.
5
von: Sassenach123 - 28.04.2020 12:34

Baldwin zeigt hier sein Können

Giovannis Zimmer von James Baldwin

Dieser Roman ist sehr vielschichtig und benimmt sich wie ein Chamäleon. Während des gesamten Romans lag mein Fokus auf dem Thema Homosexualität im Paris der Fünfziger...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Giovannis Zimmer: Roman von James Baldwin
Rezension zu Giovannis Zimmer: Roman von James Baldwin.
5
von: kingofmusic - 22.04.2020 15:11

…und wieder eine Neuentdeckung für mich. Ich habe zwar schon das ein oder andere Mal den Namen James Baldwin durch die (un-)endlichen Weiten diverser Communities laut rufend und flüsternd gehört, gelesen hatte ich bislang aber nichts von ihm....
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Giovannis Zimmer: Roman von James Baldwin
Rezension zu Giovannis Zimmer: Roman von James Baldwin.
5
von: Leseglück - 22.04.2020 12:22

"Ich stehe am Fenster dieses prächtigen Hauses in Südfrankreich, als die Nacht anbricht, die Nacht, die mich zum schrecklichesten Morgen meines Lebens führen wird."
So beginnt der Roman "Giovannis Zimmer" von James Baldwin. Nur wenige...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Giovannis Zimmer: Roman von James Baldwin
Rezension zu Giovannis Zimmer: Roman von James Baldwin.
5
von: SuPro - 19.04.2020 09:26

Der nur 208 Seiten lange zweite Roman Baldwins, einem begnadeten Schriftsteller und Kämpfer für Gleichberechtigung und Selbstbestimmung, erschien erstmals 1956 und spielt überwiegend im Paris der 1950er Jahre.

Baldwin beschreibt darin die...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Giovannis Zimmer: Roman von James Baldwin
Rezension zu Giovannis Zimmer: Roman von James Baldwin.
4
von: RuLeka - 16.04.2020 15:21

James Baldwin gilt als einer der großen amerikanischen Schriftsteller, trotzdem ist er eine Zeitlang in Vergessenheit geraten. Doch seit Baracken Obama ihn als einen seiner Lieblingsautoren bezeichnete und seit der Fernsehdokumentation von 2016...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Giovannis Zimmer: Roman von James Baldwin
Rezension zu Giovannis Zimmer: Roman von James Baldwin.
5
von: Anjuta - 16.04.2020 08:15

Mit “Giovannis Zimmer” hat der dtv-Verlag einen Roman James Baldwins wiederaufgelegt, der schon 1956 erstmals erschienen ist.
Zu dieser Zeit hat der Roman sicher sensationeller gewirkt als er das heute tut, schildert er doch eine...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Giovannis Zimmer: Roman von James Baldwin
Rezension zu Giovannis Zimmer: Roman von James Baldwin.
4
von: Literaturhexle - 14.04.2020 20:44

„Ich stehe am Fenster dieses prächtigen Hauses in Südfrankreich, als die Nacht anbricht, die Nacht, die mich zum schrecklichsten Morgen meines Lebens führen wird.“ (S. 9) Mit diesen bedeutungsschweren Worten beginnt James Baldwin seinen Roman....
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Giovannis Zimmer: Roman von James Baldwin
Rezension zu Giovannis Zimmer: Roman von James Baldwin.
4
von: Wandablue - 14.04.2020 09:07

David lungert in Paris herum. Er lebt von Daddys Geld und tut keinen Handschlag. Dabei ist er schon dreissig und, wenn er schon sonst nichts tut, sollte er doch wenigstens bald eine Familie gründen. Da ist Hella, seine Verlobte. Auf was wartet er...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Optimisten von Rebecca Makkai
Rezension zu Die Optimisten von Rebecca Makkai.
5
von: Mikka Liest - 13.04.2020 18:40

Das Original, “The Great Believers”, rief in der englischsprachigen Literatur eine enorme Resonanz hervor – als habe der Roman endlich, endlich eine Lücke geschlossen, endlich ein kaum überwundenes Trauma in die richtigen Worte gefasst.

...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Tanzenden: Roman von Mas, Victoria
Rezension zu Die Tanzenden: Roman von Mas, Victoria.
4
von: SuPro - 12.04.2020 21:10

Wenn wir das Buch aufschlagen, tauchen wir ein in das Paris von 1885.

Wir befinden uns in der Salpêtrière, einer Nervenheilanstalt für geisteskranke (und unbequeme) Frauen, die noch nicht gänzlich von ihrem Ruf befreit ist, „eine...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Korsische Vendetta: Ein Korsika-Krimi (Ein Fall für Eric Marchand, Band 3) von Falconi, Vitu
Rezension zu Korsische Vendetta: Ein Korsika-Krimi (Ein Fall für Eric Marchand, Band 3) von Falconi, Vitu.
4
von: wal.li - 05.04.2020 19:08

Das mit dem Radfahren will sich Eric Marchand nochmal überlegen. Seine Freundin Laurine ist fitter als er, das kann er eigentlich nicht auf sich sitzen lassen, oder? Erstmal sind er und Laurine jedoch abgelenkt. Laurines Haus wurde verwüstet,...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Kunst zu verlieren: Roman von Alice Zeniter
Rezension zu Die Kunst zu verlieren: Roman von Alice Zeniter.
5
von: renee - 01.04.2020 15:31

"Die Kunst zu verlieren" habe ich in einem Lese-Marathon beendet und ich habe ein wirklich wunderbares Buch gelesen. Ein weiterer Anwärter für renee`s Best 2020. Ein Blick nach Algerien und ein Blick auf seine Kolonialmacht Frankreich, ein Blick...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Der Mann, der in die Bilder fiel: Ein Fall für Peter Falcon von Karpe, Leif
Rezension zu Der Mann, der in die Bilder fiel: Ein Fall für Peter Falcon von Karpe, Leif.
4
von: parden - 07.03.2020 20:52

Peter Falcon lebt ein leises Leben und betreibt seit Jahren einen kleinen Comicladen. Sehr erstaunt ist er daher, als ihn ein alter Freund aus Studientagen aufsucht. Charlie ist ein undurchsichtiger Zeitgenosse, der seit seiner Zeit bei Interpol...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Adèle: Roman von Irene Ruttmann
Rezension zu Adèle: Roman von Irene Ruttmann.
3
von: Addicted to Books - 14.02.2020 09:47

Dies ist meine persönliche Meinung. Meine Meinung wurde nicht gefälscht. Alles was ich schreibe kommt von mir. Falls Du das Buch lesen möchtest, bitte ich dich, bei den Buchhandlungen deines Vertrauens oder bei den kleineren zu kaufen. Sie...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Zeit des Lichts: Roman von Whitney Scharer
Rezension zu Die Zeit des Lichts: Roman von Whitney Scharer.
4
von: ulrikerabe - 26.01.2020 19:25

Lee Miller, Model, Fotografin, Kriegsberichterstatterin. Sie war wunderschön, missbraucht als Kind, unsicher als junge Frau, eine beflügelte Künstlerin, traumatisiert durch ihre Erlebnisse im zweiten Weltkrieg, Alkoholikerin zum Lebensende....
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Die Frauen von Skagen von Stina Lund
Rezension zu Die Frauen von Skagen von Stina Lund.
3
von: Bibliomarie - 10.01.2020 14:15

Ende des 19. Jahrhunderts: Marie, Tochter aus gutbürgerlichem und wohlhabendem Haus, möchte Malerin werden. Sie bekommt Unterricht an einer Malschule. Immer an ihrer Seite ist ihre Gesellschafterin Asta. Sie kam als junges Mädchen in den Haushalt...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Ein letzter Sommer in Méjean: Kriminalroman von Cay Rademacher
Rezension zu Ein letzter Sommer in Méjean: Kriminalroman von Cay Rademacher.
4
von: wal.li - 02.01.2020 20:23

Nach dem Abitur 1984 fahren sechs Freunde nach Südfrankreich in den kleinen Ort Méjean. So viele Ferienhäuser gibt es dort noch nicht und viele der Touristen fahren in bekanntere Gegenden. Doch Michaels Eltern haben dieses Haus am Meer und es...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Schuld der anderen: Roman von Gila Lustiger
Rezension zu Die Schuld der anderen: Roman von Gila Lustiger.
4
von: wal.li - 31.12.2019 20:27

Durch neue Untersuchungsmethoden wie die DNA-Analyse steht ein alter Mordfall vor der Aufklärung. Vor 28 Jahren wurde die junge Prostituierte Emilie Thevenin vergewaltigt und zu Tode geprügelt. Der Verdächtige hat die Tat allerdings nicht...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Frauen von Skagen von Stina Lund
Rezension zu Die Frauen von Skagen von Stina Lund.
4
von: Circlestones Books Blog - 19.12.2019 19:08

„Mir ist, als könnte das Licht jedes Geheimnis aufdecken. Ja, als wäre es gar nicht möglich, in Skagen Geheimnisse zu haben.“ (Zitat Seite 77)

Inhalt
1887 ist Marie Triepke zwanzig Jahre alt und will unbedingt Malerin werden....
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Endstation Ritz. Roman von Didier Goupil
Rezension zu Endstation Ritz. Roman von Didier Goupil.
5
von: SuPro - 18.12.2019 06:33

Unbedingt lesen!
Ein ganz besonderes, sehr gelungenes Werk.

Da es so ein schmales Bändchen ist, möchte ich vom Inhalt nicht allzu viel verraten.

Es geht um „Madame“, geboren am 1.1.1900, die, inkognito sowie vom Leben und...
Mehr lesen

Rezension 2/5* zu Die Zeit des Lichts: Roman von Whitney Scharer
Rezension zu Die Zeit des Lichts: Roman von Whitney Scharer.
2
von: Wandablue - 15.12.2019 17:46

„Die Zeit des Lichts“ widmet sich den Anfängen und den ersten professionellen Spielereien mit der Fotografie in den verrückten Zwanzigern des vorigen Jahrhunderts in Paris. Handlungsträger sind Lee Miller, die Geliebte, und Man Ray, ein bekannter...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Teufelsfrucht von Tom Hillenbrand
Rezension zu Teufelsfrucht von Tom Hillenbrand.
5
von: nineLE - 28.11.2019 09:31

Für alle, die Krimis in ihrer Reinform- was Brutalität und Gemetzel betrifft- nicht mögen, ein herrlich kurzweiliger Spaß für ganz schnell mal zwischendurch. Nach einem schwierigen Buch brauche ich immer ganz dringend etwas erheiterndes, leichtes...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Zeit des Lichts: Roman von Whitney Scharer
Rezension zu Die Zeit des Lichts: Roman von Whitney Scharer.
4
von: Bibliomarie - 20.11.2019 15:44

Die junge Amerikanerin Lee Miller kommt Ende der Zwanziger nach Paris, dem Zentrum der Kunst, Literatur und ein Hotspot für Amerikaner, die in das Lebensgefühl dieser Jahre eintauchen wollen.

Lee hat ein gewisses Ansehen als Model erworben...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Bei Einbruch der Nacht von Fred Vargas
Rezension zu Bei Einbruch der Nacht von Fred Vargas.
5
von: Bibliomarie - 18.11.2019 14:16

Im Nationalpark Mercantour wurden einige Wölfe aus den Abruzzen ausgewildert. Nicht zur Freude der heimischen Schäfer. Begleitet wird das Experiment von dem kanadischen Experten, der sich bei der Erforschung der Grizzleys einen Namen macht. Das...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Leas Spuren: Roman von Bettina Storks
Rezension zu Leas Spuren: Roman von Bettina Storks.
5
von: Bibliomarie - 15.11.2019 13:37

Zu ihrer großen Überraschung erbt die deutsche Historikerin Marie Bergmann die Hälfte eine Pariser Eigentumswohnung. Der andere Erbe ist der Journalist Nicolas, der Enkel des verstorbenen Victor Blanc. Die Erbschaft ist an eine Bedingung geknüpft...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Zeit des Lichts: Roman von Whitney Scharer
Rezension zu Die Zeit des Lichts: Roman von Whitney Scharer.
4
von: renee - 14.11.2019 13:53

Etwas sentimentale Lebensbilder einer Frau, die garantiert mehr war!

Hier habe ich gestern ein Buch gelesen, welches mich nicht so ganz begeistern konnte. Es erhält aber trotzdem eine höhere Bewertung, weil es spannend geschrieben ist und...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Es ist Sarah von Pauline Delabroy-Allard
Rezension zu Es ist Sarah von Pauline Delabroy-Allard.
4
von: Renie - 10.11.2019 17:01

"Darum geht es, um Sarah die Unbekannte, Sarah das ehrliche Mädchen. Sarah die zurückhaltende Dame, Sarah die Fantasiefrau, Sarah die bizarre Frau, Sarah die einsame Frau."

Eben nicht. In dem Roman "Es ist Sarah" der französischen Autorin...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu All das zu verlieren: Roman von Leïla Slimani
Rezension zu All das zu verlieren: Roman von Leïla Slimani.
5
von: SuPro - 08.11.2019 10:33

Ich habe mich bei diesem Werk für das Hörbuch entschieden und glaube, dass das eine gute Entscheidung war, weil ich mich so ganz tief in die Geschichte und in die dramatische, düstere und melancholische Atmosphäre fallen lassen konnte.

...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Zeit des Lichts: Roman von Whitney Scharer
Rezension zu Die Zeit des Lichts: Roman von Whitney Scharer.
4
von: Naraya - 01.11.2019 12:37

1929. Mit Anfang 20 lernt die Engländerin Lee Miller den amerikanischen Fotografen Man Ray kennen und taucht tief in die Szene der dort lebenden surrealistischen Künstler ein. Lee, die von ihrem Vater das Fotografieren gelernt hat und selbst...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Frau, die nicht alterte: Roman von Grégoire Delacourt
Rezension zu Die Frau, die nicht alterte: Roman von Grégoire Delacourt.
4
von: Literaturhexle - 20.10.2019 13:17

Die Ich-Erzählerin Martine hat eine normale Kindheit. Allerdings verliert ihr Vater ein Bein im Algerienkrieg, über den er nie spricht: „Er verglaste sein Schweigen, verschloss es wie eine Verletzung.“ Darunter leidet die lebenslustige,...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Das Honigmädchen: Roman von Claudia Winter
Rezension zu Das Honigmädchen: Roman von Claudia Winter.
5
von: claudi-1963 - 18.09.2019 12:55

"Der Gott der Bienen ist die Zukunft, Henri. Selbst wenn du wolltest, könntest du dich nicht von ihnen abwenden, denn sie sind das Leben. Und das findet dich immer, selbst wenn es nur in Gestalt einer einzigen kleinen Biene daherkommt." (...
Mehr lesen

Seiten