Rezension 5/5* zu Nichts weniger als ein Wunder: Roman von Markus Zusak
Rezension zu Nichts weniger als ein Wunder: Roman von Markus Zusak.
5
von: Mikka Liest - 19.02.2019 19:40

2005 erschien Zusaks Roman “The Book Thief”, der 2008 unter dem Titel “Die Bücherdiebin” ins Deutsche übersetzt wurde. Das Buch erregte international sehr viel Aufmerksamkeit, erhielt zahlreiche Auszeichnungen und wurde 2013 verfilmt....
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Nichts weniger als ein Wunder: Roman von Markus Zusak
Rezension zu Nichts weniger als ein Wunder: Roman von Markus Zusak.
5
von: Literaturhexle - 17.02.2019 13:58

Wie soll man dieses 635 Seiten starke Kleinod beschreiben? Wie soll ich eine Rezension schreiben, die dem Roman gerecht wird, die dem Interessenten einen guten Eindruck vermittelt, ohne zu viel vom Inhalt vorweg zu nehmen? Es wird schwer, aber...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Eine Liebe in Manhattan von Kate Dakota
Rezension zu Eine Liebe in Manhattan von Kate Dakota.
5
von: claudi-1963 - 16.02.2019 10:49

"Nicht wie dein Schicksal sich gestaltet, sondern wie du dich mit ihm abfindest, bedingt dein Lebensglück." (Andreas Fromm)
Das Attentat am 11. September 2001 überschattet die Stadt New York. Doch für Emma Henderson hat...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Schönheit der Nacht: Roman von Nina George
Rezension zu Die Schönheit der Nacht: Roman von Nina George.
4
von: renee - 13.02.2019 22:59

Bei diesem Roman von Nina George handelt es sich um die Geschichte zweier Frauen, die an verschiedenen Stellen ihres jeweiligen Lebens stehend, aufeinandertreffen. Und dieses Aufeinandertreffen dieser beiden brennenden Charaktere löst eine...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Die Wolkenfrauen: Roman von Doris Cramer
Rezension zu Die Wolkenfrauen: Roman von Doris Cramer.
3
von: renee - 13.02.2019 20:06

Bei diesem Buch von Doris Cramer kann ich einerseits sagen, dass es mich auf eine sehr informative Reise nach Marokko, der Republik Westsahara und nach Algerien mitgenommen hat. Die geschichtlichen Abrisse waren für mich Neuland, von dem Konflikt...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Nachsommer von Johan Bargum
Rezension zu Nachsommer von Johan Bargum.
4
von: renee - 13.02.2019 12:56

Ein kleiner, dünner Roman über eine Familie, über das Versterben der Mutter, den Brüderkampf der beiden Söhne, über den Stand des zweiten Mannes der Mutter in der Familie, bei seinen Stiefsöhnen. Ein kleiner, dünner Roman mit ganz viel Inhalt....
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Das weibliche Prinzip: Roman von Meg Wolitzer
Rezension zu Das weibliche Prinzip: Roman von Meg Wolitzer.
4
von: renee - 13.02.2019 11:34

Ein sehr schönes Buch, geschrieben mit einer großen Kraft, die begeistert/mitreißt, geschrieben in schönen Wörtern/einer klangvollen Sprache, die starke Bilder im Kopf erzeugen/erzeugt, ein Buch was zum Nachdenken über das Leben und seine...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Ida von Katharina Adler
Rezension zu Ida von Katharina Adler.
4
von: renee - 13.02.2019 11:32

Als ich hörte das es ein Buch geben wird, über die Patientin von Freud, die seine Behandlung als Erste ablehnte und beendete, dachte ich das wird interessant. Als ich hörte das die Urenkelin von Ida/Dora den Roman geschrieben hat, horchte ich auf...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Sechs Koffer: Roman von Maxim Biller
Rezension zu Sechs Koffer: Roman von Maxim Biller.
4
von: renee - 12.02.2019 22:27

Der Enkel versucht in diesem Roman Licht in das Dunkel der Geschichte zu bringen, versucht einen klärenden Blick auf den Tod seines Großvaters. Und gleichzeitig ist dieses dünne Buch auch eine Familiengeschichte. Und bei der Schilderung der...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Der Apfelbaum von Christian Berkel
Rezension zu Der Apfelbaum von Christian Berkel.
4
von: renee - 12.02.2019 22:24

Es ist die Geschichte eines Paares, die uns der Schauspieler und Autor Christian Berkel hier erzählt. Die Geschichte seiner Eltern, Sala und Otto. Christian Berkel hat sich für diesen Roman in eine intensive Recherche gestürzt und die Geschichte...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Piccola Sicilia: Roman von Daniel Speck
Rezension zu Piccola Sicilia: Roman von Daniel Speck.
4
von: renee - 12.02.2019 22:21

sondern historische Wirklichkeit.

Als ich dieses Buch anfing, habe ich nicht im mindesten geahnt was dieses Buch mit mir macht. Vielleicht kam es auch gerade zur richtigen Zeit. C'est la vie oder Mektoub. Nun ja. aber zurück zum Buch....
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Stadt der Rebellion (Quartbuch) von Omar Robert Hamilton
Rezension zu Stadt der Rebellion (Quartbuch) von Omar Robert Hamilton.
4
von: renee - 11.02.2019 08:53

Dieses Buch ist ein extrem aufwühlender, ergreifender und betroffen machender Bericht über die arabische Revolution in Ägypten 2011. Aus der Sicht von einigen Hauptakteuren werden die Geschehnisse wie in artikelartigen kühl geschilderten Formen...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Patria von Fernando Aramburu
Rezension zu Patria von Fernando Aramburu.
5
von: renee - 09.02.2019 23:13

Ein raffinierter und mitreißender Roman über zwei miteinander befreundete Familien, die durch den Terror der ETA auseinandergerissen werden. Der Roman ist in verschiedenen Zeitebenen geschrieben, er springt von Kapitel zu Kapitel in die...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Häuser aus Sand: Roman von Hala Alyan
Rezension zu Häuser aus Sand: Roman von Hala Alyan.
5
von: renee - 09.02.2019 23:09

Bei diesem Buch handelt es sich um die Geschichte der palästinensischen Familie Yacoub, von 1948 bis 2015 spielend. In jedem der insgesamt 13 Kapitel immer wieder Sequenzen aus diesen Jahren erzählend, immer in zeitlichen Abständen, was teilweise...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Alle, außer mir (Quartbuch) von Francesca Melandri
Rezension zu Alle, außer mir (Quartbuch) von Francesca Melandri.
5
von: renee - 09.02.2019 23:03

Wow, was für ein Buch. Da wird die Geschichte einer Familie erzählt, in der Zeit vom ersten Weltkrieg bis heute. Aber eigentlich noch so viel mehr. Dabei werden die Personen der Familie charakterlich gut und ausgefeilt rübergebracht. Es werden...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Weine nicht: Roman von Lydie Salvayre
Rezension zu Weine nicht: Roman von Lydie Salvayre.
5
von: renee - 09.02.2019 22:48

Nun habe ich dieses aufrüttelnde Buch doch gelesen. Zur Erklärung: ich hatte es letztes Jahr angefangen, dann wieder weggelegt, weil mir die Art der Schreibe zu dem Zeitpunkt nicht gefiel/zu heftig wurde, und es mir für später aufgehoben. Später...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Löwen wecken von Ayelet Gundar-Goshen
Rezension zu Löwen wecken von Ayelet Gundar-Goshen.
5
von: ulrikerabe - 28.01.2019 15:36

Etan Grien ist eigentlich kein schlechter Mensch. Doch als er entdeckt, dass sein Vorgesetzter und Mentor korrupt ist, lässt sich der Neurochirurg lieber versetzen, als die unlauteren Vorgänge anzuzeigen. Unzufrieden ist er in Beer Sheva, das...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Gut Greifenau - Nachtfeuer: Roman (Die Gut-Greifenau-Reihe 2) von Hanna Caspian
Rezension zu Gut Greifenau - Nachtfeuer: Roman (Die Gut-Greifenau-Reihe 2) von Hanna Caspian.
5
von: Dreamworx - 27.01.2019 16:40

1914. Mit Beginn des Ersten Weltkrieges müssen sowohl Konstantin als auch Nikolaus an die Front rücken, während das Gut in den Händen von Konstantins Vaters bleibt und auch eine Aussöhnung mit Rebecca nicht stattgefunden hat. Leider hat Graf...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Der Apfelbaum von Christian Berkel
Rezension zu Der Apfelbaum von Christian Berkel.
5
von: KrimiElse - 27.01.2019 15:28

Wenn der Schauspieler Christian Berkel ein Buch schreibt, noch dazu ein autobiografisch angehauchtes, ist man als Leser einerseits neugierig, andererseits zwiegespalten, ob das gut gehen würde. Soweit die Vorschusslorbeeren und die Zweifel, der...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu All die Jahre: Roman von J. Courtney Sullivan
Rezension zu All die Jahre: Roman von J. Courtney Sullivan.
5
von: KrimiElse - 27.01.2019 15:23

„All die Jahre“ von Courtney J. Sullivan ist eine berührende irische Familiengeschichte mit zwei Schwestern, Nora und Theresa, im Mittelpunkt, die in den 1950er Jahren gemeinsam aus Irland nach Amerika auswandern.
Das Buch beginnt mit dem...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Gut Greifenau - Nachtfeuer: Roman (Die Gut-Greifenau-Reihe 2) von Hanna Caspian
Rezension zu Gut Greifenau - Nachtfeuer: Roman (Die Gut-Greifenau-Reihe 2) von Hanna Caspian.
5
von: Xanaka - 26.01.2019 21:25

Nahtlos geht es mit dem zweiten Band über das Gut Greifenau und seine Bewohner weiter. Der Beginn des ersten Weltkriegs hinterlässt auch in Greifenau Spuren. Nikolaus, der mittlere Sohn zieht voller Optimismus in den Krieg. Das er dabei gleich zu...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Vergiss kein einziges Wort: Roman von Dörthe Binkert
Rezension zu Vergiss kein einziges Wort: Roman von Dörthe Binkert.
4
von: wal.li - 25.01.2019 19:23

Luischen Strebel ist das letzte Kind von Martha und Carl. Doch wie jedes Nesthäkchen ist sie etwas Besonderes speziell für ihre Mutter, die sich freut, aber keine weiteren Kinder mehr möchte. In der Paulstraße wohnen sie zwar etwas beengt aber...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Das einfache Leben: Roman von Marie Brunntaler
Rezension zu Das einfache Leben: Roman von Marie Brunntaler.
3
von: Bibliomarie - 23.01.2019 17:11

Jahrzehntelang führte Elisabeth Kohlbrenner in Bonn eine Beziehung im Schatten, als Geliebte eines verheirateten Mannes aus einflussreichen Kreisen. Nach seinem Tod kehrt sie auf den alten Familienhof im Schwarzwald zurück. Kurz darauf kommt auch...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Vom Ende eines langen Sommers: Roman von Beate Teresa Hanika
Rezension zu Vom Ende eines langen Sommers: Roman von Beate Teresa Hanika.
5
von: Circlestones Books Blog - 21.01.2019 18:42

„Ich denke daran, dass ich die Erinnerungen einer völlig Fremden lese, einer Frau, die nicht mit mir verwandt ist, nichts mit mir gemeinsam hat, außer ein Stück Lebensweg, den wir zufällig teilen.“ (Zitat Seite 88)

Inhalt:
Marielle,...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Frauen vom Löwenhof - Solveigs Versprechen von Corina Bomann
Rezension zu Die Frauen vom Löwenhof - Solveigs Versprechen von Corina Bomann.
5
von: Xanaka - 17.01.2019 19:41

Dieses ist nun der dritte Teil um die Frauen der Löwenhof-Trilogie. Jeder dieser Teile handelt von einer Frauengeneration auf dem Löwenhof. Solveig ist die Tochter von Mathilda und die Enkelin von Agneta. Alle leben zusammen auf dem Löwenhof....
Mehr lesen

Rezension 2/5* zu Jahre aus Seide: Roman (Die große Seidenstadt-Saga 1) von Ulrike Renk
Rezension zu Jahre aus Seide: Roman (Die große Seidenstadt-Saga 1) von Ulrike Renk.
2
von: nicigirl85 - 12.01.2019 12:38

Die Autorin konnte mich vor einigen Jahren mit ihrer Australien- Saga so sehr begeistern, dass ich jetzt unbedingt mal wieder ein Buch von ihr lesen wollte. Leider wird nicht ein Versprechen des Klappentextes gehalten.

In der Geschichte...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Jahre aus Seide: Roman (Die große Seidenstadt-Saga 1) von Ulrike Renk
Rezension zu Jahre aus Seide: Roman (Die große Seidenstadt-Saga 1) von Ulrike Renk.
3
von: Xanaka - 31.12.2018 16:14

Beruhend auf einer wahren Geschichte erzählt Ulrike Renk das Leben der jüdischen Familie Meyer in den 30er Jahren in Krefeld. Familie Meyer lebte zur damaligen Zeit in Krefeld in privilegierteren Verhältnissen. Karl Meyer ist als Vertreter für...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Jahre aus Seide: Roman (Die große Seidenstadt-Saga 1) von Ulrike Renk
Rezension zu Jahre aus Seide: Roman (Die große Seidenstadt-Saga 1) von Ulrike Renk.
5
von: Petzi_Maus - 30.12.2018 10:12

Kurz zum Inhalt:
Die jüdische Familie Meyer lebt in Krefeld, wo sie in der Nähe des reichen Seidenhändlers Merländer ein Haus baut. Vater Karl hat aufgrund einer Sehschwäche einen katholischen Chauffeur, der ihn im ganzen Land herumführt,...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Jahre aus Seide: Roman (Die große Seidenstadt-Saga 1) von Ulrike Renk
Rezension zu Jahre aus Seide: Roman (Die große Seidenstadt-Saga 1) von Ulrike Renk.
3
von: Bibliomarie - 27.12.2018 21:28

Ulrike Renks Familiensagas basieren häufig auf einer wahren Begebenheit. Das macht ihre Romane meist besonders intensiv. In ihrem neuen Buch „Jahre aus Seide“ ist es das Schicksal der jüdischen Krefelder Familie Meyer. Karl und Magda Meyer und...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Das Geheimnis der letzten Schäferin: Roman von Beate Maxian
Rezension zu Das Geheimnis der letzten Schäferin: Roman von Beate Maxian.
3
von: Bibliomarie - 23.12.2018 17:06

Nina ist eine bekannte Salzburger Haubenköchin mit eigener Kochshow im TV. Nun soll sie an einem Projekt teilnehmen:“ Kochen anno dazumal“, gedreht auf einem historischem Bauernhof in Niederbayern, da es ein Gemeinschaftsprojekt des bayerischen...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Mädelsabend: Roman von Anne Gesthuysen
Rezension zu Mädelsabend: Roman von Anne Gesthuysen.
4
von: nicigirl85 - 20.12.2018 12:43

Bereits mit ihrem ersten Roman konnte mich die Autorin begeistern, weshalb ich voller Vorfreude dieses Buch in die Hände nahm.

In der Geschichte geht es um Ruth und ihre Enkelin Sara. Beide haben als Frauen ihr Päckchen zu tragen. Werden...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Das Haus der Bronskis: Roman einer Rückkehr von Philip Marsden
Rezension zu Das Haus der Bronskis: Roman einer Rückkehr von Philip Marsden.
5
von: Anjuta - 19.12.2018 16:35

Der englische Autor Philip Marsden entführt uns in seinem 1995 erschienenen Roman in einen Landstrich, der sich zum Zeitpunkt der Romanveröffentlichung in Weißrussland befand, zu Zeiten der Romanhandlung aber noch so unterschiedlichen Ländern wie...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Ein einfaches Leben: Roman von Min Jin Lee
Rezension zu Ein einfaches Leben: Roman von Min Jin Lee.
5
von: milkysilvermoon - 18.12.2018 17:25

Korea in den 1930er-Jahren: Mit ihrer Mutter Yangjin betreibt Sunja, die Tochter eines inzwischen verstorbenen Fischers, ein Logierhaus. Sie leben in sehr einfachen Verhältnissen, aber kommen dank ihres Fleißes zurecht. Doch dann wird die junge...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Das Haus der Malerin: Roman von Judith Lennox
Rezension zu Das Haus der Malerin: Roman von Judith Lennox.
4
von: Xanaka - 13.12.2018 20:19

Rose Martineau hat eigentlich das perfekte Leben, zwei Kinder und einen Mann der sie liebt und mit seinen Firmen überaus erfolgreich ist. In den 70er Jahren war das sicher die normale Familienkonstellation, dass die Frau zu Hause blieb und der...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Ein einfaches Leben: Roman von Min Jin Lee
Rezension zu Ein einfaches Leben: Roman von Min Jin Lee.
5
von: Anjuta - 13.12.2018 16:06

Min Jin Lee hat mit ihrem Roman „Pachinko“ in den USA große Erfolge feiern können und es bis auf die Shortlist des National Book Awards geschafft. Das Familienepos über eine koreanische Familie, die als Migranten in Japan lebt, ist im dtv-Verlag...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Ein einfaches Leben: Roman von Min Jin Lee
Rezension zu Ein einfaches Leben: Roman von Min Jin Lee.
5
von: Mikka Liest - 10.12.2018 10:03

Min Jin Lee schrieb mit diesem Buch einen wahrhaft epischen Generationenroman, der die japanisch-koreanische Geschichte thematisiert. (Der Klappentext reduziert die Handlung zu sehr auf drei der Charaktere!) Laut Wikipedia war “Pachinko”, so der...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die verlorene Schwester: Roman von Linda Winterberg
Rezension zu Die verlorene Schwester: Roman von Linda Winterberg.
5
von: Xanaka - 09.12.2018 21:08

Es ist nicht nur die Geschichte von Anna, sondern auch die der Schwester Marie und Lena. Wobei Anna und die Schwestern Jahre trennen. In zwei verschiedenen Zeitepochen erfahren wir von ihrem Leben. Marie und Lena, die in Bern 1968 nach dem Tod...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Villa am Elbstrand: Roman (Elbstrand-Saga, Band 1) von Charlotte Jacobi
Rezension zu Die Villa am Elbstrand: Roman (Elbstrand-Saga, Band 1) von Charlotte Jacobi.
5
von: Xanaka - 08.12.2018 22:11

Im sorglosen Sommer 1912 ahnt die sechzehnjährige Sophie Brix nicht, dass sich ihr Leben innerhalb kurzer Zeit komplett ändern wird. Als sie am Glücksburger Strandhotel ein Feuer auf dem Dach bemerkt, kann sie relativ schnell die Angestellten...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Ein einfaches Leben: Roman von Min Jin Lee
Rezension zu Ein einfaches Leben: Roman von Min Jin Lee.
5
von: parden - 03.12.2018 21:29

Sunja, Tochter eines Fischers, wird genau im falschen Moment schwach, genau beim falschen Mann. Um keine Schande über ihre Familie zu bringen, verlässt sie Korea und bringt ihre Söhne Noa und Mozasu fernab der Heimat in Japan zur Welt....
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Archipel von Inger-Maria Mahlke
Rezension zu Archipel von Inger-Maria Mahlke.
4
von: Querleserin - 03.12.2018 10:55

In den letzten Jahren habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, den Roman, der den Deutschen Buchpreis gewonnen hat, zu lesen. Seit ich die Frankfurter Buchmesse besuche, bemühe ich mich, auch mir ein Interview mit dem/der Preisträger*in anzuhören, um...
Mehr lesen

Seiten