Rezension 2/5* zu Die Weihnachtsgeschwister: Roman von Alexa Hennig von Lange
Rezension zu Die Weihnachtsgeschwister: Roman von Alexa Hennig von Lange.
2
von: Circlestones Books Blog - 29.11.2019 16:15

„Warum mussten sie eigentlich jedes Jahr alle zusammen Weihnachten feiern? Es war doch schon von vornherein klar, dass es wieder schiefgehen würde.“ (Zitat Seite 25)

Inhalt
Wie alle Jahre fahren die Geschwister Tamara, Elisabeth und...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Das Erbe: Roman von R. R. SUL
Rezension zu Das Erbe: Roman von R. R. SUL.
4
von: Sassenach123 - 28.11.2019 20:55

Der Wolf im Schafspelz

Das Erbe von R.R. Sul

Wolf überlässt seinem Enkel Karl ein Tagebuch, um ihm zu erklären warum er so geworden ist wie er ist.
Wolfs Mutter litt selbst an einer psychischen Störung, dies hatte zur Folge,...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Otto: Roman von Dana von Suffrin
Rezension zu Otto: Roman von Dana von Suffrin.
5
von: nineLE - 28.11.2019 09:34

Sensationell, definitiv eins der besten Bücher, die ich dieses Jahr gelesen habe!

Zunächst skeptisch vom Klappentext und doch aufgrund der unbedingten Empfehlung der Buchhändlerin, gekauft, verschlungen, geliebt. Ein pflegebedürftiger...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Das Erbe: Roman von R. R. SUL
Rezension zu Das Erbe: Roman von R. R. SUL.
4
von: Xanaka - 24.11.2019 20:25

Wolf hat eine schwere Kindheit. Seine Mutter ist der Meinung, dass er an der Mondkrankheit leidet und das er auf jeden Fall unheilbar krank ist. Das bedeutet für ihn, dass er nur nachts herausdarf. Allein spielt er auf den Spielplätzen, sitzt im...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Otto: Roman von Dana von Suffrin
Rezension zu Otto: Roman von Dana von Suffrin.
4
von: nicigirl85 - 23.11.2019 12:43

Die etwas ungewöhnliche Aufmachung des Romans hat mich auf ihn aufmerksam gemacht. Es ist schon seltsam wie einen die dunklen Augen da anschauen.

In der Geschichte geht es um Timna und Babi, die seit Jahren von ihrem Vater tyrannisiert...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Das Erbe: Roman von R. R. SUL
Rezension zu Das Erbe: Roman von R. R. SUL.
3
von: ulrikerabe - 22.11.2019 18:01

Wolfs Kindheit ist geprägt von Krankheit und Abgeschiedenheit. Die Mutter des Jungen ist überzeugt, dass ihr Sohn an der Mondscheinkrankheit leidet. Deswegen isoliert sie ihn von der Außenwelt, lässt ihn nur nachts aus dem Haus. Erst Bob, der...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Der größte Spaß, den wir je hatten: Roman von Claire Lombardo
Rezension zu Der größte Spaß, den wir je hatten: Roman von Claire Lombardo.
4
von: parden - 22.11.2019 17:40

Vierzig glückliche Ehejahre: Für die vier erwachsenen Sorenson-Schwestern sind ihre Eltern ein nahezu unerreichbares Vorbild – und eine ständige Provokation! Wendy, früh verwitwet, tröstet sich mit Alkohol und jungen Männern. Violet mutiert von...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die kleine Buchhandlung am Ufer der Themse: Roman (insel taschenbuch) von Frida Skybäck
Rezension zu Die kleine Buchhandlung am Ufer der Themse: Roman (insel taschenbuch) von Frida Skybäck.
5
von: Circlestones Books Blog - 21.11.2019 18:03

„Alles kam ihr seltsam vertraut vor. Gleichzeitig schien es ihr, als wäre sie hundert Jahre in der Zeit zurückgereist.“ (Zitat Seite 28)

Inhalt
Mehr als fünfundzwanzig Jahre lang hat Sara das Riverside Bookshop geführt, nach ihrem...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Loyalitäten: Roman von Delphine de Vigan
Rezension zu Loyalitäten: Roman von Delphine de Vigan.
5
von: SuPro - 21.11.2019 10:26

Schon der Beginn des Romans ist wunderbar: Eine äußerst differenzierte, bewegende und zum Nachdenken anregende Definition des Begriffs Loyalitäten. Sie war es wert, mehrmals gelesen und sogar vorgelesen zu werden. Sie regte zum Gedankenaustausch...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Loyalitäten: Roman von Delphine de Vigan
Rezension zu Loyalitäten: Roman von Delphine de Vigan.
5
von: SuPro - 21.11.2019 10:26

Schon der Beginn des Romans ist wunderbar: Eine äußerst differenzierte, bewegende und zum Nachdenken anregende Definition des Begriffs Loyalitäten. Sie war es wert, mehrmals gelesen und sogar vorgelesen zu werden. Sie regte zum Gedankenaustausch...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Das Erbe: Roman von R. R. SUL
Rezension zu Das Erbe: Roman von R. R. SUL.
4
von: parden - 16.11.2019 15:17

»Ich war sieben, als ich einen Helm bekam, der mich vor der Sonne schützte. Davor lebte ich nur in der Nacht.«

Was wird aus einem Menschen, dem von klein auf eingeflüstert wird, er sei unheilbar krank? Als Kind schlief Wolf tagsüber,...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Der Platz im Leben: Roman von Anna Quindlen
Rezension zu Der Platz im Leben: Roman von Anna Quindlen.
4
von: MRO1975 - 15.11.2019 16:03

Nora und Charlie Nolan führen ein scheinbar perfektes Leben. Sie wohnen in einem schicken Stadthaus, gelegen in einer Sackgasse in der Upper West Side von Manhatten. Charlie ist als Investmentbanker relativ erfolgreich. Ihre Kinder, die Zwillinge...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Kintsugi: Roman von Miku Sophie Kühmel
Rezension zu Kintsugi: Roman von Miku Sophie Kühmel.
3
von: wal.li - 14.11.2019 20:29

Sie sind seit zwanzig Jahren zusammen und das wollen sie feiern. Eher begehen als feiern. Reik und Max fahren ins Wochenendhaus am See, da wo sie sich immer wohl fühlten. Ihre einzigen Gäste sind Tonio und seine Tochter Pega. Sie sind fast wie...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Der Platz im Leben: Roman von Anna Quindlen
Rezension zu Der Platz im Leben: Roman von Anna Quindlen.
4
von: renee - 14.11.2019 14:00

Ein interessantes Buch, bei dem ich eine interessante Autorin kennenlernen durfte, die mir mit ihrer schon recht zynischen Schreibe sehr gefallen hat. Ein Blick auf eine Straße in der Upper West Side in Manhattan, ein Blick auf die wohlsituierten...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Novemberschokolade: Roman von Ulrike Sosnitza
Rezension zu Novemberschokolade: Roman von Ulrike Sosnitza.
4
von: Circlestones Books Blog - 13.11.2019 16:01

„Mein Traum. Es war ein Risiko gewesen von Anfang an, aber ich wollte so gern meine eigenen Pralinen entwickeln, die Menschen mit ihnen verführen.“ (Zitat Seite 161)

Inhalt
Lea Winter erzeugt in ihrer „Chocolaterie Winter“ in...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Der größte Spaß, den wir je hatten: Roman von Claire Lombardo
Rezension zu Der größte Spaß, den wir je hatten: Roman von Claire Lombardo.
4
von: Sassenach123 - 11.11.2019 16:13

Der Schein trügt

Claire Lombardo - Der größte Spaß, den wir je hatten

Marylin und David Sorenson sind 40 Jahre verheiratet, haben mittlerweile 4 erwachsene Töchter, und spiegeln nach außen hin eine glückliche Ehe wieder. Doch dieser...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Ein Hummerleben: Roman von Erik Fosnes Hansen
Rezension zu Ein Hummerleben: Roman von Erik Fosnes Hansen.
5
von: SuPro - 10.11.2019 22:07

Der Niedergang eines traditionsreichen, renommierten Berghotels.
Eine verschwundene Mutter.
Ein unbekannter Vater.
Sedd, ein Teenager mit einem exotischen Äußeren.
Ein verriegeltes Zimmer.
Dutzende versteckter und...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Der größte Spaß, den wir je hatten: Roman von Claire Lombardo
Rezension zu Der größte Spaß, den wir je hatten: Roman von Claire Lombardo.
4
von: Xanaka - 10.11.2019 20:51

Der größte Spaß, den wir je hatten - dieser Satz zieht sich wie ein roter Faden durch das Buch. Es geht um die Familie Sorensen und ihre vier Töchter. Das Buch beleuchtet in Rückblenden, die es nicht immer leicht machen in der Geschichte zu...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Das Erbe: Roman von R. R. SUL
Rezension zu Das Erbe: Roman von R. R. SUL.
4
von: milkysilvermoon - 10.11.2019 15:09

Eine Blechkiste mit wenigen Dingen hinterlässt Großvater Wolf seinem Enkel Karlchen, aber auch 221 Seiten Papier. Darauf schildert er sein Leben. Als Kind darf Wolf nur mit einem Helm oder anderem Sonnenschutz vor die Tür. Meist schläft der Junge...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Der Platz im Leben: Roman von Anna Quindlen
Rezension zu Der Platz im Leben: Roman von Anna Quindlen.
5
von: Bibliomarie - 10.11.2019 12:51

Nora Nolan sollte zufrieden sein. Sie und ihr Mann Charlie gehören zur New Yorker Upper Middle Class, nennen ein schönes Haus in einer prestigeträchtigen Ecke Manhattans ihr Eigen. Die Kinder sind wohlgeraten und studieren an teuren Unis und...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Das Erbe: Roman von R. R. SUL
Rezension zu Das Erbe: Roman von R. R. SUL.
4
von: claudi-1963 - 08.11.2019 18:25

"Nichts prägt uns so stark wie unsere Familie, von unserer Kindheit bis ins hohe Alter. Die Erfahrungen, die wir im Kindesalter sammeln, stellen die Weichen für unseren zukünftigen Lebensweg." (ctrl-life)
Sein Leben passt...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Jesolo: Roman von Tanja Raich
Rezension zu Jesolo: Roman von Tanja Raich.
4
von: wal.li - 08.11.2019 17:34

Ein Urlaub in Jesolo ist genau das Richtige, schon seit Jahren. Man muss nicht fliegen, die drei Stunden sind schnell geschafft. Andi und Georg kennen die Gegend und die Hotels. Zwar ist es nach der langen Zeit schon etwas abgegriffen, aber doch...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Der größte Spaß, den wir je hatten: Roman von Claire Lombardo
Rezension zu Der größte Spaß, den wir je hatten: Roman von Claire Lombardo.
3
von: milkysilvermoon - 06.11.2019 18:49

Marilyn und David Sorenson präsentieren sich nach außen hin als Traumpaar, seit sie sich in den 1970er-Jahren ineinander verliebt haben. Aus ihrer Ehe sind vier Töchter entstanden. Wendy Eisenberg wurde schon früh zur Witwe und tröstet sich über...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Der größte Spaß, den wir je hatten: Roman von Claire Lombardo
Rezension zu Der größte Spaß, den wir je hatten: Roman von Claire Lombardo.
3
von: ulrikerabe - 06.11.2019 15:10

Seit 40 Jahren sind Marilyn und David Sorenson verheiratet. Vier Töchter haben sie groß gezogen, kleine und größere Schicksalsschläge überstanden. Doch dann taucht plötzlich ein neues Familienmitglied auf, das das bisherige Familiengefüge gehörig...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Ein wenig Glück: Roman (Unionsverlag Taschenbücher) von Claudia Piñeiro
Rezension zu Ein wenig Glück: Roman (Unionsverlag Taschenbücher) von Claudia Piñeiro.
5
von: SuPro - 05.11.2019 14:15

Die Ich-Erzählerin Mary Lohan lebt in Boston. Sie ist Lehrerin und unterrichtet in der amerikanischen Eliteschule Garlic Institute Spanisch. Robert, ihr kürzlich verstorbener Partner, war dort lange der Direktor. Er hat noch vor seinem Tod...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Der Platz im Leben: Roman von Anna Quindlen
Rezension zu Der Platz im Leben: Roman von Anna Quindlen.
4
von: Literaturhexle - 03.11.2019 17:43

Nora und Charlie Nolan wohnen zusammen mit Hund Homer in einer bevorzugten Wohngegend von New York. Ihre Kinder sind bereits zum Studieren ausgezogen, das Paar kennt sich seit 25 Jahren. Das Haus der Familie steht in einer zurückliegenden...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die kleine Buchhandlung am Ufer der Themse: Roman (insel taschenbuch) von Frida Skybäck
Rezension zu Die kleine Buchhandlung am Ufer der Themse: Roman (insel taschenbuch) von Frida Skybäck.
4
von: Naraya - 01.11.2019 12:43

Die Schwedin Charlotte hat erst vor kurzem ihren Mann durch einen Unfall verloren. Dann erbt sie plötzlich die Buchhandlung ihrer Tante in London - einer Frau, die sie noch nie in ihrem Leben getroffen hat. Charlotte reist an, um die Buchhandlung...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Die Altruisten von Andrew Ridker
Rezension zu Die Altruisten von Andrew Ridker.
3
von: ulrikerabe - 01.11.2019 11:21

Al·t·ru·is·mus
/Altruísmus/
Substantiv, maskulin [der]
bildungssprachlich
selbstlose Denk- und Handlungsweise; Uneigennützigkeit

Die Alters, eine amerikanische...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Der größte Spaß, den wir je hatten: Roman von Claire Lombardo
Rezension zu Der größte Spaß, den wir je hatten: Roman von Claire Lombardo.
3
von: renee - 22.10.2019 19:42

Ja, was für ein Spaß!??? Wobei ich beim Lesen dieser Familiengeschichte von Claire Lombardo weniger Spaß entdeckt habe, mehr im Fokus standen eher die Probleme in dieser Familie, wobei ich auch diesen Blick etwas einseitig betrachtet finde. Von...
Mehr lesen

Rezension 2/5* zu Der größte Spaß, den wir je hatten: Roman von Claire Lombardo
Rezension zu Der größte Spaß, den wir je hatten: Roman von Claire Lombardo.
2
von: kingofmusic - 14.10.2019 12:03

Mein Gott, ich erkenne mich nicht wieder. Ich habe mir sonst nie etwas aus (amerikanischen) Familiengeschichten gemacht und nun habe ich gleich zwei davon hintereinander gelesen. Waren „Die Altruisten“ von Andrew Ridker mit 3* fragwürdig, aber...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Die Altruisten von Andrew Ridker
Rezension zu Die Altruisten von Andrew Ridker.
3
von: parden - 08.10.2019 15:42

Das erste Familientreffen nach zwei Jahren Funkstille. Maggie und Ethan haben nach dem Krebstod der Mutter den Kontakt zum Vater abgebrochen. Doch jetzt steht Arthur Alter vor dem finanziellen Aus, und ihm wird schlagartig klar: Er ist auf die...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Weil du mich hältst von Jody Hedlund
Rezension zu Weil du mich hältst von Jody Hedlund.
5
von: claudi-1963 - 06.10.2019 15:24

"Familie ist wie ein Baum. Die Zweige mögen in unterschiedliche Richtungen wachsen, doch die Wurzeln halten alles zusammen." (pinterest)
New York 1859:
Zwei Jahre ist es nun her, das Sophie Neumann von ihrer...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Altruisten von Andrew Ridker
Rezension zu Die Altruisten von Andrew Ridker.
4
von: MRO1975 - 05.10.2019 08:26

Wer Neuerscheinungen als „Sensationsdebüt“ ankündigt, weckt große Erwartungen und muss mit entsprechender Kritik rechnen, wenn die Erwartungen nicht völlig erfüllt werden. So ist es in diesem Fall. Versteht mich nicht falsch: „Die Altruisten“ ist...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Der wundersame Adventskalender: Eine Weihnachtserzählung von Thomas Franke
Rezension zu Der wundersame Adventskalender: Eine Weihnachtserzählung von Thomas Franke.
5
von: claudi-1963 - 04.10.2019 12:45

"Das Wunderbare an Wundern ist, dass sie sich weder herbeiwünschen noch wiederholen lassen. Sie geschehen an den seltsamsten Orten, in den unwahrscheinlichsten Augenblicken und lassen jene, die am wenigsten damit gerechnet haben,...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Die Altruisten von Andrew Ridker
Rezension zu Die Altruisten von Andrew Ridker.
3
von: kingofmusic - 04.10.2019 10:13

Was schreibt man zu einem Buch, das vom Verlag als "Sensationsdebüt" geworben wird, das sich dann im Laufe der Lektüre aber eher in ein "Wo ist der Sinn des Ganzen? Was will mir der Autor damit sagen?"-Buch entwickelt?

Nun, viel (positives...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Altruisten von Andrew Ridker
Rezension zu Die Altruisten von Andrew Ridker.
4
von: Literaturhexle - 03.10.2019 19:59

Im Mittelpunkt des Romans steht die Familie Alter: Arthur, der Vater, hatte früher durchaus Ideale, ist heute aber lediglich als Honorarprofessor tätig, der es nie geschafft hat, zu einer dauerhaften Vollzeitstelle zu kommen. Er ist ein Mensch,...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Altruisten von Andrew Ridker
Rezension zu Die Altruisten von Andrew Ridker.
4
von: Querleserin - 01.10.2019 06:06

Der Roman wird als "Sensationsdebüt aus den USA" angepriesen, eine Bewertung, mit der einige von uns in der Leserunde ihre Schwierigkeiten hatten. Am Anfang habe ich mir schwer getan hineinzukommen, doch im Verlauf der Handlungen hat es mir...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Ganz aus Versehen verliebt von Karen Witemeyer
Rezension zu Ganz aus Versehen verliebt von Karen Witemeyer.
5
von: claudi-1963 - 22.09.2019 15:28

"Wenn sie einen einzigen Menschen im Leben haben, auf den sie zählen können, können sie alle Widerstände überwinden." (Buchauszug)
Texas 1879:
Vier Waisenkinder die nicht vermittelt werden konnten, sind auf...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Der größte Spaß, den wir je hatten: Roman von Claire Lombardo
Rezension zu Der größte Spaß, den wir je hatten: Roman von Claire Lombardo.
3
von: Bibliomarie - 20.09.2019 07:18

„Der größte Spaß den wir je hatten“ ist eine amüsant und empathisch erzählte Familiengeschichte. Marilyn und David sind seit 40 Jahren glücklich verheiratet, sie haben ihre Verliebtheit bewahren können, durch Lebenstürme und den unendlichen...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Für immer Rabbit Hayes (Die Rabbit Hayes Romane, Band 2) von Anna McPartlin
Rezension zu Für immer Rabbit Hayes (Die Rabbit Hayes Romane, Band 2) von Anna McPartlin.
5
von: milkysilvermoon - 04.09.2019 09:10

Nach dem Tod der 41-jährigen Mia Hayes, genannt „Rabbit“, ist die Trauer in der Familie groß. Doch auch nachdem der Krebs am Ende gesiegt hat, muss das Leben für ihre Hinterbliebenen irgendwie weitergehen. Das gilt für ihre 12-jährige Tochter...
Mehr lesen

Seiten