Rezension 5/5* zu Hotel du Lac: Roman mit einem Vorwort von Elke Heidenreich von Brookner, Anita
Rezension zu Hotel du Lac: Roman mit einem Vorwort von Elke Heidenreich von Brookner, Anita.
5
von: Wandablue - 03.06.2020 20:57

Kurzmeinung: Eine einzige Figur trägt durch das Buch. Ein bisschen Zauberberg am See, m.a.W. Mannsche Atmosphäre.

Hotelromane sind das Schmanckerl in der Unterhaltungsliteratur. Auch im TV und im Film und wahrscheinlich bei Netflix und Co...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Hotel du Lac: Roman mit einem Vorwort von Elke Heidenreich von Brookner, Anita
Rezension zu Hotel du Lac: Roman mit einem Vorwort von Elke Heidenreich von Brookner, Anita.
5
von: SuPro - 02.06.2020 09:24

„Hotel du Lac“ ist die Neuauflage eines Romans, der bereits 1984 erschienen ist und mit dem Booker Prize ausgezeichnet wurde.

September. Nachsaison.
Eine kleine verschlafene Stadt in der Schweiz.
Ein elegantes, aber...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu flüchtig: Roman von Achleitner, Hubert
Rezension zu flüchtig: Roman von Achleitner, Hubert.
5
von: book-love - 01.06.2020 07:44

Was ich bis jetzt nicht wusste - bei dem Autor handelt es sich um Hubert von Goisern. Das macht für mich das Buch noch einmal mehr zu etwas besonderem und ich muss sagen, ich bin insbesondere auf Grund des emotionalen Tiefgangs sehr überrascht...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Der Mörder (Die großen Romane) von Simenon, Georges
Rezension zu Der Mörder (Die großen Romane) von Simenon, Georges.
5
von: SuPro - 30.05.2020 15:32

Erneut haben wir es mit einem ganz besonderen Krimi aus der Feder des bekannten und erfolgreichen belgischen Schriftstellers Simenon (1903 - 1989) zu tun.
Mit einem Krimi, der die Genregrenze sprengt. Warum?
Weil schon nach kürzester...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Vardo – Nach dem Sturm: Roman von Millwood Hargrave, Kiran
Rezension zu Vardo – Nach dem Sturm: Roman von Millwood Hargrave, Kiran.
5
von: nellsche - 19.04.2020 17:45

Am Weihnachtsabend 1617 zieht ein plötzlicher, heftiger Sturm über dem Meer auf. Vierzig Fischer, auch Marens Vater und Bruder, kommen darin um. Alle Männer der Insel Vardo sind ausgelöscht, alleine zurück bleiben die Frauen.
Drei Jahre...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Ruhet in Friedberg: Kriminalroman von Ruschel, Rudolf
Rezension zu Ruhet in Friedberg: Kriminalroman von Ruschel, Rudolf.
5
von: nellsche - 14.03.2020 21:36

Im Provinznest Friedberg Ende der 90er: Die beiden Freunde Andi und Fipsi arbeiten beim Bestatter. Doch ihr ruhiger Alltag gerät durcheinander, als ein Sarg scheinbar das Doppelte wiegt. Andi schöpft Verdacht und fragt sich, ob da jemand was...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Mord auf Vlieland von Jacobs, Jan
Rezension zu Mord auf Vlieland von Jacobs, Jan.
5
von: nellsche - 14.03.2020 20:15

Auf Vlieland wird die Leiche des angesehenen und beliebten Hoteliers Vincent Bakker gefunden. Er wurde erschossen. Doch warum scheint ihm niemand nachzutrauern? Und was hat es mit zwei ungeklärten Todesfällen aus 1989 auf sich? Die Kommissarin...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Talmi von Polt-Heinzl, Evelyne
Rezension zu Talmi von Polt-Heinzl, Evelyne.
5
von: Mikka Liest - 08.03.2020 19:51

Der Roman beginnt in der Zeit zwischen den Weltkriegen, in Österreich.

Ernst Rosanek, ein gutaussehender, charmanter junger Mann aus einfachen Verhältnissen, strebt nach Höherem. Es geht ihm nicht nur um Reichtum und Luxus, sondern auch um...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Mord auf Vlieland von Jacobs, Jan
Rezension zu Mord auf Vlieland von Jacobs, Jan.
4
von: Bibliomarie - 07.03.2020 18:52

Ihre neue Dienststelle in Friesland soll auch ein Neuanfang für die Kommissarin Griet Gerritsen werden. Allerdings wird sie nicht mit offenen Armen empfangen. Sie gilt als eigenwillig und teamunfähig und einer ihrer Alleingänge kostete auch einem...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Großes Sommertheater: Roman von Frank Goldammer
Rezension zu Großes Sommertheater: Roman von Frank Goldammer.
5
von: Matzbach - 04.03.2020 19:27

Der alte Patriarch Joseph, der auf nicht immer legale Art und Weise zu immensem Reichtum gelangt ist, liegt im Sterben. Seine Pflegerin hat deshalb seine drei Söhne von diversen Müttern samt Anhang in seine Villa am Ostseestrand eingeladen, was...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Das Lied des Achill von Miller, Madeline
Rezension zu Das Lied des Achill von Miller, Madeline.
3
von: Wandablue - 29.02.2020 18:50

Kurzmeinung: Ein wenig flach geraten hier und da - aber trotzdem gut lesbar!

Der Bekanntheitsgrad der Sage von Achill, dem Sohn einer Meeresgöttin und einer Sterblichen, einer Sage aus dem griechischen Mythologienzyklus, war früher...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Ruhet in Friedberg: Kriminalroman von Ruschel, Rudolf
Rezension zu Ruhet in Friedberg: Kriminalroman von Ruschel, Rudolf.
5
von: Bibliomarie - 29.02.2020 18:11

Friedberg ist ein Dörfchen in der tiefsten österreichischen Provinz, alles geht sehr gemächlich seinen Gang. Lediglich beim örtlichen Bestatter scheint es ganz lebhaft zu sein. Das liegt nicht an den beiden Jugendfreunden Andi und Fipsi, die als...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Das Lied des Achill von Miller, Madeline
Rezension zu Das Lied des Achill von Miller, Madeline.
5
von: Naraya - 29.02.2020 13:27

Nach einem tragischen Unfall wird der junge Prinz Patroklos ins Exil nach Phthia geschickt, wo er mit dem gleichaltrigen Achill aufwächst. Auch wenn die beiden sehr unterschiedlich sind, werden sie doch schnell zu besten Kameraden. Aus...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Wiedersehen in der kleinen Inselbuchhandlung von Mommsen, Janne
Rezension zu Wiedersehen in der kleinen Inselbuchhandlung von Mommsen, Janne.
5
von: Circlestones Books Blog - 29.02.2020 09:48

"Er spürte, dass gerade etwas Bedeutendes in seinem Leben passiert war, dessen Folgen er noch nicht abschätzen konnte.' (Zitat Seite 110)

Inhalt
Ihre Kindheit und Jugend auf der kleinen Nordseeinsel verbrachten sie als enge Freunde:...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Teuflischer Walzer von Tallis, Frank
Rezension zu Teuflischer Walzer von Tallis, Frank.
5
von: Matzbach - 27.02.2020 18:53

Nach über acht Jahren ist, endlich, möchte man sagen, der siebte Band der Reihe um den Freud-Schüler Max Liebermann und seinen Freund, den Polizisten Oskar Rheinhardt erschienen. Der Roman versetzt den Leser zurück ins Jahr 1904, ein rätselhafter...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Zimmermanns Stunde: Roman von Karolien Berkvens
Rezension zu Zimmermanns Stunde: Roman von Karolien Berkvens.
4
von: parden - 16.02.2020 06:47

Vierzig Jahre im Fünfzig-Minuten-Takt: Loet Zimmermann ist aufgegangen in seinem Beruf an einer Schule, Stundenpläne zu koordinieren. Nun steht er vor dem Ruhestand und der schier unlösbaren Aufgabe, all die Zeit, die plötzlich ungeordnet vor ihm...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Liebe unter Fischen von René Freund
Rezension zu Liebe unter Fischen von René Freund.
5
von: nicigirl85 - 02.02.2020 14:51

Ich habe dieses Buch beim Aufräumen meiner Wohnung gefunden und mich schwer gewundert warum ich es nicht schon längst gelesen habe. Da ich bereits "Ans Meer" von diesem Autor verschlungen habe, begann ich mit großer Begeisterung zu lesen.

...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Das Licht ist hier viel heller von Mareike Fallwickl
Rezension zu Das Licht ist hier viel heller von Mareike Fallwickl.
5
von: Literaturhexle - 27.01.2020 15:36

Der Roman wird im Wesentlichen aus zwei Erzählperspektiven erzählt: Einerseits haben wir einen auktorialen Erzähler, der uns Max Wenger und seine Gedanken sehr explizit darstellt. Andererseits gibt es die Ich-Erzählerin Chloe (genannt Zoey),...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Rückkehr des Lemming (Privatdetektiv Lemming ermittelt, Band 5) von Stefan Slupetzky
Rezension zu Die Rückkehr des Lemming (Privatdetektiv Lemming ermittelt, Band 5) von Stefan Slupetzky.
5
von: ulrikerabe - 22.01.2020 18:49

Theo Ptak ist Tramwayfahrer in Wien. Jeden Tag lenkt er den D-Wagen vom Hauptbahnhof nach Nussdorf und wieder zurück. Doch plötzlich ändert sich der alltägliche Trott. Denn die junge Frau, die jeden Morgen bei der Augasse einsteigt, die scheinbar...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Ruth Tannenbaum: Roman von Miljenko Jergovic
Rezension zu Ruth Tannenbaum: Roman von Miljenko Jergovic.
3
von: SuPro - 16.01.2020 13:59

Es geht in dem 448 Seiten langen Roman, der in Zagreb und am Anfang des
20.Jh spielt um das jüdische Mädchen Ruth Tannenbaum und ihre Familie.
Ruth wird aufgrund ihrer riesengroßen Augen zu einer berühmten und gefeierten kroatischen...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Unter den Menschen von Mathijs Deen
Rezension zu Unter den Menschen von Mathijs Deen.
4
von: KrimiElse - 14.01.2020 10:47

Matthijs Dien hat 1997 mit „Unter den Menschen“ eine sperrige ungewöhnliche Beziehungsgeschichte zweier Eigenbrötler vorgelegt, angesiedelt in der Einsamkeit der niederländischen Deiche wirkt der Roman noch schräger.

Man denkt sofort an „...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Waldesgrab von Lene Schwarz
Rezension zu Waldesgrab von Lene Schwarz.
4
von: nellsche - 12.01.2020 21:54

Der Koch Leon Bosch hat eine Stelle in einem urtümlichen Gasthaus und schätzt die Abgeschiedenheit. Er macht gerne Spaziergänge im Wald - bis er eine grauenvolle Entdeckung macht: eine tote Frau, der das Herz entfernt wurde. Stattdessen steckt...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Scharnow: Roman von Bela B Felsenheimer
Rezension zu Scharnow: Roman von Bela B Felsenheimer.
4
von: wal.li - 23.11.2019 20:51

Als erster stirbt der Literaturblogger Horst Wassmann. Die Rezensionsexemplare stapelten sich derart, dass die Polizei zu dem Schluss kommt, es kann nur Selbstmord gewesen sein. Aber könnte es nicht auch mit dem seltsamen Buch zu tun haben, das...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Wunschloses Unglück: Erzählung (suhrkamp taschenbuch) von Peter Handke
Rezension zu Wunschloses Unglück: Erzählung (suhrkamp taschenbuch) von Peter Handke.
5
von: SuPro - 18.11.2019 21:45

Ein schmales Bändchen. Nur 89 Seiten.
Aber eine literarische Perle! Eine Perle, die man langsam und konzentriert lesen sollte, damit einem nichts entgeht.

Peter Handke erzählt vom Leben und Sterben seiner Mutter und stellt...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Dame mit dem maghrebinischen Hündchen: Novelle von Dana Grigorcea
Rezension zu Die Dame mit dem maghrebinischen Hündchen: Novelle von Dana Grigorcea.
4
von: SuPro - 11.11.2019 19:40

„Die Dame mit dem maghrebinischen Hündchen“ ist kein aktionsgeladenes, sondern ein ruhiges und atmosphärisches, trotzdem kurzweiliges Büchlein mit starkem Inhalt und schöner Sprache, das zum Nachdenken anregt. Außerdem ist es eine Liebeserklärung...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Das Weinen der Vögel: Roman von Chigozie Obioma
Rezension zu Das Weinen der Vögel: Roman von Chigozie Obioma.
3
von: Wandablue - 08.11.2019 10:49

„Das Weinen der Vögel“ ist exakt das Lied, das die Vögel singen, hier: Hühner, wenn sie ihre ausweglose Lage erkennen, von der aus sie nur noch Leid und Tod erwartet. Dieses Weinen korreliert mit der Lage des Afrikaners Nonso, der sich, bedingt...
Mehr lesen

Rezension 2/5* zu Das Weinen der Vögel: Roman von Chigozie Obioma
Rezension zu Das Weinen der Vögel: Roman von Chigozie Obioma.
2
von: sursulapitschi - 02.11.2019 17:34

Die Idee dieses Buches klingt großartig. Eigentlich war ich mir sicher, ein Highlight zu erwischen.

Ein Chi, ein Schutzgeist, steht vor dem Göttertribunal und berichtet vom Leben seines Schützlings Chinonso, der ein Unrecht begangen hat,...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Vater unser von Angela Lehner
Rezension zu Vater unser von Angela Lehner.
3
von: wal.li - 30.10.2019 20:17

Weil sie erzählt, sie habe eine Kindergartenklasse erschossen, wird Eva Gruber in ein psychiatrisches Krankenhaus in Wien gebracht. Doch wird auch ihr Bruder Bernhard behandelt. Er ist der eigentliche Grund ihrer Einweisung. Bernhard will seine...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Am Anfang war die Nacht Musik: Roman von Alissa Walser
Rezension zu Am Anfang war die Nacht Musik: Roman von Alissa Walser.
5
von: sursulapitschi - 07.10.2019 20:09

Dieses Buch ist keine leichte Kost, dabei wirkt es wie locker hingetupft. Alissa Walsers Stil ist eigen, fast impressionistisch, flüchtig, manchmal bekommt man nur die Idee einer Wendung, das aber wundervoll formuliert, maliziös und voller Humor...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Als ich jung war: Roman von Norbert Gstrein
Rezension zu Als ich jung war: Roman von Norbert Gstrein.
4
von: wal.li - 06.10.2019 16:53

In seiner Jugend war Franz der Fotograf. Sein Vater richtete Hochzeiten in seinem Restaurant aus und Franz war für die Fotos zuständig. Spaß hat es ihm nicht gemacht. Oft dachte er, diese Ehe wird nicht halten, warum macht sie das. Dann stirbt...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Vater unser von Angela Lehner
Rezension zu Vater unser von Angela Lehner.
5
von: ulrikerabe - 02.10.2019 14:56

Eva Gruber wird eingeliefert in die Psychiatrische Abteilung des Wiener Otto Wagner Spitals. Auf eine Gruppe Kindergartenkinder soll sie geschossen haben. Das ist es jedenfalls, was sie erzählt. Dich warum ist Eva wirklich dort. Ist sie überhaupt...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Totentracht: Ein Schwarzwald-Krimi von Alexander Rieckhoff
Rezension zu Totentracht: Ein Schwarzwald-Krimi von Alexander Rieckhoff.
4
von: Bibliomarie - 02.10.2019 10:41

Nach einem privaten und beruflichen Reinfall beschließt Marie Kaltenbach sich vom turbulenten Berlin wieder zurück in ihre Heimat Schwarzwald versetzen zu lassen. Aber schon der Dienstbeginn steht unter keinem guten Stern, ihr passiert ein...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Als ich jung war: Roman von Norbert Gstrein
Rezension zu Als ich jung war: Roman von Norbert Gstrein.
5
von: Wandablue - 30.09.2019 17:15

Ist das Buch toll, obwohl es irgendwie auch langweilig ist? Ja. Ich brauchte, um mit seiner Behäbigkeit umgehen zu lernen.

Norbert Gstreins Roman „Als ich jung war“ befaßt sich mit dem Unsagbaren. Es ist unsagbar und darum sagt es der...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Vater unser von Angela Lehner
Rezension zu Vater unser von Angela Lehner.
5
von: renee - 24.09.2019 09:57

"Vater unser" von Angela Lehner ist jetzt das dritte Buch der Longlist des Deutschen Buchpreises 2019, welches mir vor die Augen kam. Und es lässt mich vollkommen begeistert zurück und steht für meine Begriffe vollkommen zu Recht auf dieser Liste...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Cherubino: Roman von Andrea Grill
Rezension zu Cherubino: Roman von Andrea Grill.
4
von: wal.li - 14.09.2019 18:34

Die Opernsängerin Iris Schiffer ist glücklich. Sie hat ein Engagement an der New Yorker Met und die Salzburger Festspiele winken. Ihre etwas unerwartete Schwangerschaft soll da kein Hindernis sein. Iris ist selbstständig und da gibt es keinen...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Vater unser von Angela Lehner
Rezension zu Vater unser von Angela Lehner.
5
von: Mikka Liest - 12.09.2019 20:01

Sie sitzt in der psychiatrischen Abteilung, weil sie eine ganze Kindergartenklasse erschossen hat. Behauptet sie. Weiß nur keiner was von. Sie ist traumatisiert, weil sie vom Vater vergewaltigt wurde. Oder auch nicht. Ihre Mutter ist tot, wie...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Vater unser von Angela Lehner
Rezension zu Vater unser von Angela Lehner.
4
von: KrimiElse - 04.09.2019 06:09

Als „das Augenkrebsbuch“ kursiert der Roman von Angela Lehner “Vater unser“ in meinem Leseforum wharchareadin, und allein das Cover ist ein Schlag ins Gesicht - knallpink und rot, und auch schon der Titel gibt Anlass zu fragen, ob der echte Vater...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Scharnow: Roman von Bela B Felsenheimer
Rezension zu Scharnow: Roman von Bela B Felsenheimer.
4
von: ulrikerabe - 07.08.2019 14:53

Ein Buchblogger stirbt einen mysteriösen Tod, ein Hund wird erschossen, vier Männer rauben einen Supermarkt aus mit Masken aber sonst nichts an, ein Mann fliegt durch die Lüfte.
Wer versucht Scharnow, den Roman aus der Feder von Bela B....
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Unter den Menschen von Mathijs Deen
Rezension zu Unter den Menschen von Mathijs Deen.
4
von: Renie - 15.07.2019 07:21

"Bauernsohn sucht Frau. Wohnt allein. 80 ha."

Der Bauernsohn, der hier eine Frau sucht, ist kein Exemplar der populären TV-Verkupplungsserie, auch wenn der Verdacht nahe liegt. Unser Bauer ist Jan. Sein Hof befindet sich an Hollands...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Schund und Sühne von Anna Basener
Rezension zu Schund und Sühne von Anna Basener.
3
von: nicigirl85 - 28.05.2019 09:25

Als Kind der Neunziger ist mir das Buch natürlich aufgrund seiner Optik aufgefallen, denn wer kennt nicht das Schloss von Prinzessin Peach? Der Klappentext war so genial, dass ich mehr wissen wollte. Beim Lesen wurde mir aber schnell klar, dass...
Mehr lesen

Seiten