Rezension 5/5* zu Haarmann: Kriminalroman von Dirk Kurbjuweit
Rezension zu Haarmann: Kriminalroman von Dirk Kurbjuweit.
5
von: kingofmusic - 07.04.2020 12:48

Friedrich „Fritz“ Haarmann – die meisten von uns werden schon einmal etwas von diesem Serienmörder gehört haben. Ich bringe damit oft den von mir geliebten Film „Der Totmacher“ mit dem großartigen Götz George in Zusammenhang.
Nun zählt der...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Marianengraben: Roman von Schreiber, Jasmin
Rezension zu Marianengraben: Roman von Schreiber, Jasmin.
5
von: Naraya - 06.04.2020 08:06

Nach dem Tod ihres kleinen Bruders Tim stürzt Protagonistin Paula in die Depression. Wie im 11.000 Meter tiefen Marianengraben, so fühlt sie sich, wo jeder Kubikzentimeter unter enormem Druck steht. Und so besucht sie, auf Anraten ihres...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die wir liebten: Roman von Achten, Willi
Rezension zu Die wir liebten: Roman von Achten, Willi.
5
von: SuPro - 05.04.2020 13:17

Der 384 Seiten lange Roman, in dem es um zwei Brüder im Teenageralter geht, spielt in den 1970er Jahren in einem Dorf bei Mönchengladbach in der westdeutschen Provinz.

Zu Beginn befinden wir uns in einem Klassenzimmer. 4.Klässler und 6....
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Haarmann: Kriminalroman von Dirk Kurbjuweit
Rezension zu Haarmann: Kriminalroman von Dirk Kurbjuweit.
4
von: parden - 04.04.2020 14:12

Im Hannover der 1920er-Jahre verschwinden Jungs, einer nach dem anderen, spurlos. Steckt ein bestialischer Massenmörder dahinter? Für Robert Lahnstein, Ermittler im Fall Haarmann, wird aus den Gerüchten bald schreckliche Gewissheit: Das...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Für immer die Alpen: Roman von Quaderer, Benjamin
Rezension zu Für immer die Alpen: Roman von Quaderer, Benjamin.
5
von: Circlestones Books Blog - 02.04.2020 18:13

„Um verstehen zu können, wieso ich gehandelt habe, wie ich gehandelt habe, muss ich nicht nur ein umfassendes Bild meiner Person und meiner Lebensgeschichte, sondern gleichzeitig der Rahmenbedingungen zeichnen, in denen ich mich hin und her...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Ein Traum vom Glück: Roman (Die Ruhrpott-Saga, Band 1) von Völler, Eva
Rezension zu Ein Traum vom Glück: Roman (Die Ruhrpott-Saga, Band 1) von Völler, Eva.
5
von: nicigirl85 - 02.04.2020 15:59

Bei dem vorliegenden Buch handelt es sich um den ersten Band einer Reihe. Da ich Familiengeschichten sehr liebe und es kurz nach dem zweiten Weltkrieg spielt, war meine Neugier sofort geweckt. Gespannt begann ich zu lesen.

In der...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Ein Traum vom Glück: Roman (Die Ruhrpott-Saga, Band 1) von Völler, Eva
Rezension zu Ein Traum vom Glück: Roman (Die Ruhrpott-Saga, Band 1) von Völler, Eva.
5
von: claudi-1963 - 30.03.2020 19:31

"Ich lebe lieber in einem Traum von der Liebe als in einer Wirklichkeit, die diesen Traum für immer zerstört." (Elmar Kupke)
Essen 1951:
Der Krieg ist zu Ende und Katharina muss mit ihren Töchtern Inge und...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Opferfluss: Thriller (Nicholas-Meller-Serie, Band 3) von Stassen, Lorenz
Rezension zu Opferfluss: Thriller (Nicholas-Meller-Serie, Band 3) von Stassen, Lorenz.
5
von: claudi-1963 - 25.03.2020 15:35

"Wenn es heißt, ein Mensch sei unbestechlich, frage ich mich unwillkürlich, ob man ihm genug geboten hat." (Joseph Fouché)
Nach seinen letzten beiden grandiosen Fällen die Nicholas Meller schlussendlich alle aufklären...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Haarmann: Kriminalroman von Dirk Kurbjuweit
Rezension zu Haarmann: Kriminalroman von Dirk Kurbjuweit.
3
von: claudi-1963 - 24.03.2020 13:03

"Warte, warte nur ein Weilchen, bald kommt Haarmann auch zu dir, mit dem kleinen Hackebeilchen, macht er Hackefleisch aus dir." (Hawe Schneider)
In Hannover verschwinden in den 20er Jahren mehrere Jungs im Alter zwischen...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Haarmann: Kriminalroman von Dirk Kurbjuweit
Rezension zu Haarmann: Kriminalroman von Dirk Kurbjuweit.
3
von: Bibliomarie - 21.03.2020 14:58

In den unruhigen 20iger Jahren trieb Haarmann in Hannover sein Unwesen. Er ermordete über 20 junge Männer und zerstückelte ihre Leichen. Die Spitze der Perversität war der Verkauf des Fleisches an die notleidende Bevölkerung. Wie Jack the Ripper...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Haarmann: Kriminalroman von Dirk Kurbjuweit
Rezension zu Haarmann: Kriminalroman von Dirk Kurbjuweit.
4
von: wal.li - 20.03.2020 20:38

In den 1920er Jahren verschwinden in Hannover junge Männer. Kommissar Robert Lahnstein kommt aus Bochum nach Hannover, um die Ermittlungen zu übernehmen. Sein Kollege Müller ist nicht sehr erfreut. Er steht politisch auf einem anderen Standpunkt...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Marianengraben: Roman von Schreiber, Jasmin
Rezension zu Marianengraben: Roman von Schreiber, Jasmin.
5
von: nicigirl85 - 16.03.2020 15:59

Eher zufällig bin ich über dieses Buch gestolpert und ich bin froh, dass es diesen Zufall gab, denn ich bin regelrecht überwältigt.

In der Geschichte geht es um Paula, die ihren Bruder Tim verloren hat und damit so gar nicht umgehen kann....
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Haarmann: Kriminalroman von Dirk Kurbjuweit
Rezension zu Haarmann: Kriminalroman von Dirk Kurbjuweit.
4
von: sursulapitschi - 15.03.2020 12:41

„Warte, warte nur ein Weilchen, dann kommt Haarmann auch zu dir…“ Ein makabrer Gassenhauer aus den 20er Jahren über einen spektakulären Kriminalfall, der die Stadt Hannover in Atem hielt.
Darum geht es hier. Es verschwinden auffallend viele...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Der Sommer, in dem Einstein verschwand: Roman von Marie Hermanson
Rezension zu Der Sommer, in dem Einstein verschwand: Roman von Marie Hermanson.
4
von: book-love - 14.03.2020 13:22

Weltausstellung in Göteburg. Ellen arbeitet als Reporterin um täglich von der Ausstellung zu berichten. Otto ist für die Unterhaltung der Kinder zuständig, gemeinsam mit dem Esel Bella, der etwas eigen ist. Nils sorgt als Polizist für Ordnung....
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Sternenblütenträume: Roman von Sosnitza, Ulrike
Rezension zu Sternenblütenträume: Roman von Sosnitza, Ulrike.
4
von: Circlestones Books Blog - 12.03.2020 19:21

"Ich wollte an die Magie glauben. Ich wollte an alles glauben, an den Mann im Mond, den wir gemeinsam betrachtet hatten, und an die Unendlichkeit des Augenblicks. An unsere Sternenblütenträume." (Zitat Pos.1371)

Inhalt
Nina, 32, ist...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Auf dem Seil: Roman von Terézia Mora
Rezension zu Auf dem Seil: Roman von Terézia Mora.
3
von: Renie - 06.03.2020 17:47

„Eigentlich“ ist ein Wort, das man eigentlich nicht verwenden sollte. Erst recht nicht in der Kommunikation und am besten gar nicht in einer Rezension. Wenn man "eigentlich" googelt, erhält man neben den Links auf die gängigen Nachschlageportale...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Wiener Straße: Roman von Regener, Sven
Rezension zu Wiener Straße: Roman von Regener, Sven.
5
von: Matzbach - 01.03.2020 18:19

Wie soll man ein Buch vorstellen, das kaum Handlung enthält? Schwer, aber nicht unmöglich. "Wiener Straße" setzt da an, wo "Der kleine Bruder" aufgehört hat. Frank Lehmann ist frisch in Berlin angekommen und muss erst einmal sehen, wie er dort...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Frohburg: Roman von Vesper, Guntram
Rezension zu Frohburg: Roman von Vesper, Guntram.
5
von: Matzbach - 27.02.2020 16:52

Wie soll man ein Buch beschreiben, das unbeschreiblich ist? Das fängt schon mit der Frage an, was man da eigentlich gelesen hat. Einen Familienroman? Dafür kommen viel zu viele andere wichtige Personen vor. Den Roman einer Stadt? Auch das nicht,...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Der Sommer, in dem Einstein verschwand: Roman von Marie Hermanson
Rezension zu Der Sommer, in dem Einstein verschwand: Roman von Marie Hermanson.
4
von: Bibliomarie - 25.02.2020 11:37

Das Kettenkarusell in Pastellfarben auf dem Titelbild fängt schon die Atmosphäre des Buches ein. Ein heiterer, manchmal auch aufregender Sommer im Jahr 1923.
Göteborg ist in Aufruhr, die große Ausstellung soll endlich in die ländlich...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt: Roman von Sven Regener
Rezension zu Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt: Roman von Sven Regener.
5
von: Matzbach - 23.02.2020 19:07

Regeners "Herr Lehmann" endet mit der Einweisung seines besten Freundes Karl Schmidt in die Psychatrie. Fünf Jahre später taucht er wieder auf. Nach geschlossener Anstalt und Drogenentzug lebt er in einer betreuten Wohngruppe ehemaliger...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Kein Wunder: Roman von Frank Goosen
Rezension zu Kein Wunder: Roman von Frank Goosen.
5
von: Matzbach - 23.02.2020 16:39

Förster, dessen Vorname nicht genannt werden soll, weil er sich dadurch an seine Kindheit erinnert fühlt (und weshalb ich hier auch darauf verzichte), ist dem Leser bereits durch "Förster, mein Förster" bekannt. Doch anders als in dem Roman, der...
Mehr lesen

Rezension 2/5* zu Die Überflüssigkeit der Dinge: Roman von Janna Steenfatt
Rezension zu Die Überflüssigkeit der Dinge: Roman von Janna Steenfatt.
2
von: Wandablue - 20.02.2020 09:57

Kurzmeinung: Ziemlich gut geschrieben. Aber leider auch langatmig und langweilig.

Die Handlung des Romans ist schnell geschildert. Ina wächst mit der alleinerziehenden Schauspielerin Mayer auf, die, je älter sie wird und je weniger...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Toten von Marnow: Ein Fall für Lona Mendt und Frank Elling von Holger Karsten Schmidt
Rezension zu Die Toten von Marnow: Ein Fall für Lona Mendt und Frank Elling von Holger Karsten Schmidt.
4
von: parden - 16.02.2020 06:55

Der Jahrhundertsommer 2003. Gluthitze liegt über Marnow, dem malerischen Ort an der Mecklenburgischen Seenplatte. Die Kommissare Frank Elling und Lona Mendt ermitteln in einem Mordfall. Das Tatmotiv scheint klar, die Aufklärung nur eine Frage der...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Der Sommer, in dem Einstein verschwand: Roman von Marie Hermanson
Rezension zu Der Sommer, in dem Einstein verschwand: Roman von Marie Hermanson.
4
von: RuLeka - 15.02.2020 18:33

Die Geschichte spielt im Sommer 1923 im schwedischen Göteborg. Damals feierte die Stadt ihr 300jähriges Gründungsjubiläum mit einer großen Weltausstellung. Als besonderer Höhepunkt sollte hier Albert Einstein seine Nobelpreisrede halten.
...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Die Aktivistin von Jutta Blume
Rezension zu Die Aktivistin von Jutta Blume.
3
von: KaratekaDD - 15.02.2020 14:40

1. Die Geschichte
Da fährt ein Deutscher nach Honduras. Ulrich war eine Zeitlang als Entwicklungshelfer in dem mitteldamerikanischen Land und jetzt will er Yessica Lopez besuchen, eine Angehörige der Garifuna. Doch diese ist verschwunden....
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Das Ting: Roman (dtv bold) von Artur Dziuk
Rezension zu Das Ting: Roman (dtv bold) von Artur Dziuk.
3
von: sursulapitschi - 13.02.2020 11:08

Man stelle sich vor, es gäbe eine App, die einem immer und überall Ratschläge gibt, was das Beste für einen ist. Sie analysiert die körperliche Verfassung, wägt aber auch ab, was im sozialen Miteinander klug wäre und reguliert den Terminplan. Das...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Der Fluch der Kartenlegerin von Guido Dieckmann
Rezension zu Der Fluch der Kartenlegerin von Guido Dieckmann.
5
von: Matzbach - 06.02.2020 18:52

Vor einigen Wochen las ich mit "Das Geheimnis des Poeten", ein Buch, das ich eher zufällig entdeckt habe, den ersten Roman über Christian Vulpius, den späteren Schwager Goethes, aus der Feder des Autoren Guido Dieckmann. Wie man an der Rezension...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Das Geheimnis des Poeten von Guido Dieckmann
Rezension zu Das Geheimnis des Poeten von Guido Dieckmann.
5
von: Matzbach - 06.02.2020 18:51

Hat der Alte (Hexen)meister (Goethe) sich doch einmal wegbegeben...

Christian Vulpius, Bruder der Lebensgefährtin Goethes, notorisch klamm, versucht sich als Schriftsteller an einem Roman über italienische Räuberbanden. Die Abwesenheit...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Menschen im Hotel: Roman von Vicki Baum
Rezension zu Menschen im Hotel: Roman von Vicki Baum.
4
von: RuLeka - 01.02.2020 16:11

Vicki Baum war in den 1920er Jahren Starautorin des Ullstein- Verlags; eine der erfolgreichsten Schriftstellerinnen ihrer Zeit. Heute ist sie fast vergessen.
Weltberühmt wurde sie mit dem Roman „ Menschen im Hotel“, der 1929 als...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Luzies Erbe von Helga Bürster
Rezension zu Luzies Erbe von Helga Bürster.
5
von: RuLeka - 31.01.2020 17:19

Helga Bürster verarbeitet in diesem Roman die Geschichte ihrer Großeltern.
Das Buch beginnt mit dem Tod der beinahe 100jährigen Luzie Mazur. Ihre Enkelin Johanna, eine Frau Mitte 50 und Alter Ego der Autorin, sitzt an ihrem Totenbett und...
Mehr lesen

Rezension 2/5* zu Das Erbe: Roman von R. R. SUL
Rezension zu Das Erbe: Roman von R. R. SUL.
2
von: Renie - 30.01.2020 11:52

Gleich das Positive vorweg: Der Beginn des Romanes „Das Erbe“ des Autors R. R. Sul ist vielversprechend. Der Autor bugsiert den Leser von Beginn an in ein unheimliches und stellenweise bedrohliches Szenario. Er schafft Charaktere, die...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Der Ring des Lombarden (Die Lombarden-Reihe, Band 2) von Petra Schier
Rezension zu Der Ring des Lombarden (Die Lombarden-Reihe, Band 2) von Petra Schier.
4
von: wal.li - 29.01.2020 20:08

Obwohl ihr Mann Nicolai Golatti viel älter war, haben er und Aleydis de Bruinker eine gute Ehe geführt. Und nun, nach seiner Ermordung, die aufgeklärt werden konnte, ist die junge Witwe Alleinerbin. Im Jahr 1423 hat sie es als Frau allein nicht...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Wolkenblau von Jule Vesterlund
Rezension zu Wolkenblau von Jule Vesterlund.
4
von: Circlestones Books Blog - 25.01.2020 16:21

„Doch der einsame, menschenleere Strand und das wechselnde Blau des endlosen Himmels schrieben ihren eigenen Rhythmus, und aus dem geplanten Wochenende wurde mitunter eine Woche oder mehr.“ (Zitat Seite 6)

Inhalt
Die Hamburger...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Wenn die Chinesen Rügen kaufen, dann denkt an mich von Friedrich Christian Delius
Rezension zu Wenn die Chinesen Rügen kaufen, dann denkt an mich von Friedrich Christian Delius.
4
von: Circlestones Books Blog - 19.01.2020 18:51

„Der Mensch denkt, und Gott lenkt. Die zwei größten Irrtümer der Menschheit in sechs Worten, in einem Satz.“ (Zitat Seite 251)

Inhalt
Zwei Jahre vor der Rente wird der unangepasste, kritische Wirtschaftsredakteur – die Kollegen...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Tod in der Speicherstadt von Anja Marschall
Rezension zu Tod in der Speicherstadt von Anja Marschall.
5
von: claudi-1963 - 30.12.2019 01:18

"Die Anfänge der Speicherstadt im Hamburger Hafen werden im Jahre 1881 datiert. In diesem Jahr begann der Bau der historischen Gebäude. Anlass des Baus war die Angliederung des Viertels an den Deutschen Zollverein, welcher von Otto von...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Das Versprechen des Buchhändlers: Roman von Jillian Cantor
Rezension zu Das Versprechen des Buchhändlers: Roman von Jillian Cantor.
4
von: Circlestones Books Blog - 27.12.2019 13:38

„Doch wenn sie in seinem Laden spielte, fühlte es sich so an, als gäbe sie ein Konzert nur für ihn.“ (Zitat Seite 157)

Inhalt
Max Bissinger hat von seinem Vater eine Buchhandlung in Gutenstadt, eine Stunde westlich von Berlin, geerbt...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Tod in der Speicherstadt von Anja Marschall
Rezension zu Tod in der Speicherstadt von Anja Marschall.
5
von: Bibliomarie - 26.12.2019 22:15

Hamburg, das 19. Jahrhundert neigt sich dem Ende zu. Im Hafen und den angrenzenden Gängevierteln gärt es. Die Arbeiter in den Speichern und im Hafen können von den geringen Löhnen kaum überleben, während die Kaufmannschaft immer weiter...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Der Fluch der Rose: Roman von Iny Lorentz
Rezension zu Der Fluch der Rose: Roman von Iny Lorentz.
3
von: nicigirl85 - 23.12.2019 08:06

Nachdem ich schon länger kein Buch mehr des Autorenduos gelesen hatte, hatte ich wirklich mal wieder Lust drauf und begann neugierig zu lesen.

In der Geschichte geht es um Johannes und Maria, denen das Leben übel mitspielt, denn sie werden...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Totenkünstlerin: Psychothriller von Leonie Haubrich
Rezension zu Die Totenkünstlerin: Psychothriller von Leonie Haubrich.
5
von: Xanaka - 20.12.2019 18:34

Bei Ellen läuft es gerade überhaupt nicht gut. Ihre Beziehung zu Herbert, dem Chef der Werbeagentur in der sie arbeitet, scheint wohl beendet zu sein. Herbert hat sie recht schnell durch Alice ersetzt. Wobei, sie würde er auf jeden Fall auch...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Bodden-Nebel: Küsten Krimi von Corinna Kastner
Rezension zu Bodden-Nebel: Küsten Krimi von Corinna Kastner.
5
von: Bibliomarie - 13.12.2019 13:28

Die Schriftstellerin Greta Röwer arbeitet an einer Auftragsbiografie. Der Oberstaatsanwalt Neumann möchte so seiner Großtante, einer Regionalschriftstellerin, ein Denkmal setzen. In diesem Zusammenhang tauchen Briefe auf, die einen direkten Bezug...
Mehr lesen

Seiten