Rezension 4/5* zu Glasflügel: Ein Kopenhagen-Thriller von Katrine Engberg
Rezension zu Glasflügel: Ein Kopenhagen-Thriller von Katrine Engberg.
4
von: Sassenach123 - 06.04.2020 12:13

Spannend und kritisch

Mit Glasflügel kreierte die Autorin Katrine Engberg den dritten Teil ihrer Kopenhagen-Thriller-Serie.

Im Brunnen in der Kopenhagener Innenstadt wurde eine Leiche gefunden. Ein Fall für die Polizei, soviel steht...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Omega von Trauboth, Jörg H.
Rezension zu Omega von Trauboth, Jörg H..
5
von: KaratekaDD - 30.03.2020 17:47

Jörg H. Trauboth, zeigt mal wieder, aus welcher Sparte er kommt mit dem Roman OMEGA, einer Geschichte die mit DREI BRÜDER (2018) ihren Anfang nahm und OPERATION JERUSAM eine Fortsetzung bekam.

Hauptfigur des Romans ist Marc Anderson,...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Glasflügel: Ein Kopenhagen-Thriller von Katrine Engberg
Rezension zu Glasflügel: Ein Kopenhagen-Thriller von Katrine Engberg.
5
von: ulrikerabe - 22.03.2020 19:44

Eine Frau liegt tot im Kopenhagener Caritasbrunnen. Von Nächstenliebe und Barmherzigkeit keine Spur. Denn die Tote wurde bei vollem Bewusstsein ausgeblutet und dann von ihrem Mörder abgeladen. Jeppe Kørner muss hier in diesem Fall auf sich allein...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Glasflügel: Ein Kopenhagen-Thriller von Katrine Engberg
Rezension zu Glasflügel: Ein Kopenhagen-Thriller von Katrine Engberg.
4
von: parden - 19.03.2020 19:03

Jeppe Kørner ermittelt in einem spektakulären Mordfall, der ganz Kopenhagen beschäftigt: Im ältesten Brunnen der Stadt, inmitten der Fußgängerzone, wurde eine Leiche gefunden. Auf die Hilfe seiner Kollegin Anette Werner kann er diesmal nicht...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Glasflügel: Ein Kopenhagen-Thriller von Katrine Engberg
Rezension zu Glasflügel: Ein Kopenhagen-Thriller von Katrine Engberg.
5
von: Amena25 - 17.03.2020 18:14

Der dritte Fall für das Ermittlerduo Jeppe Kørner und Anette Werner beginnt
mit einem Leichenfund im ältesten Brunnen Kopenhagens, mitten in der Fußgängerzone. Dem Opfer wurde mit einem mittelalterlichen Gerät die Hauptschlagadern...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Glasflügel: Ein Kopenhagen-Thriller von Katrine Engberg
Rezension zu Glasflügel: Ein Kopenhagen-Thriller von Katrine Engberg.
4
von: Bibliomarie - 15.03.2020 17:32

Der Morgen beginnt nicht schön für den Kopenhagener Schüler, der sich mit Zeitungsaustragen sein Taschengeld aufbessert. In einem Stadtbrunnen findet er einen Toten. Es bleibt nicht bei diesem Leichenfund. Jeppe Kørner wird auch an den Folgetagen...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Glasflügel: Ein Kopenhagen-Thriller von Katrine Engberg
Rezension zu Glasflügel: Ein Kopenhagen-Thriller von Katrine Engberg.
4
von: wal.li - 05.03.2020 19:52

Endlich ist das Baby da, Anette Werner ist in Elternzeit. Und obwohl sie ihre kleine Tochter umhegt, hat sich das große Mutterglück noch nicht eingestellt. Anette vermisst ihre Arbeit. Und Jeppe Kørner vermisst Anette. In einem Brunnen in der...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Glasflügel: Ein Kopenhagen-Thriller von Katrine Engberg
Rezension zu Glasflügel: Ein Kopenhagen-Thriller von Katrine Engberg.
5
von: claudi-1963 - 05.03.2020 19:03

"Manchmal kann ein kleiner, unschuldiger Fehltritt katastrophale Konsequenzen haben. So ist das Leben nun mal." (Buchauszug)
Jeppe Kørner und sein Team hat es mit außergewöhnlichen Morden zu tun. Ein Serientäter geht in...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Glasflügel: Ein Kopenhagen-Thriller von Katrine Engberg
Rezension zu Glasflügel: Ein Kopenhagen-Thriller von Katrine Engberg.
3
von: Wandablue - 05.03.2020 07:52

Kurzmeinung: Ermittelt wird im psychiatrischen Umfeld. Der Roman lebt von seiner gesellschaftspolitischen Relevanz.

In „Glasflügel“ lässt die dänische Autorin ihr Team in der Psychiatrie ermitteln. Genauer gesagt, geht es um junge Menschen...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt: Roman von Sven Regener
Rezension zu Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt: Roman von Sven Regener.
5
von: Matzbach - 23.02.2020 19:07

Regeners "Herr Lehmann" endet mit der Einweisung seines besten Freundes Karl Schmidt in die Psychatrie. Fünf Jahre später taucht er wieder auf. Nach geschlossener Anstalt und Drogenentzug lebt er in einer betreuten Wohngruppe ehemaliger...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Laufen: Roman von Isabel Bogdan
Rezension zu Laufen: Roman von Isabel Bogdan.
5
von: ulrikerabe - 31.10.2019 10:29

Eine Frau läuft. Sie läuft nahezu täglich. Sie läuft immer ein bisschen mehr. Sie hasst es zu Anfang. Bis es ihr zur Gewohnheit wird. Sie läuft nicht ohne Grund.
„Laufen“ von Isabel Bogdan ist beileibe kein Sportbuch, kein...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Durch die Nacht: Roman von Stig Sæterbakken
Rezension zu Durch die Nacht: Roman von Stig Sæterbakken.
5
von: Mikka Liest - 26.10.2019 10:25

Karl und Eva führen eine Bilderbuchehe, mit den zwei gemeinsamen Kindern Ole-Jakob und Stine. Da ist ganz viel Liebe, das spürt man beim Lesen immer wieder, doch dann gerät alles aus dem Ruder: Karl verlässt die Familie für ein junges Mädchen,...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Laufen: Roman von Isabel Bogdan
Rezension zu Laufen: Roman von Isabel Bogdan.
5
von: Bibliomarie - 20.10.2019 15:05

Laufen – die Trauer und den Schmerz einfach weg laufen. Das ist die Motivation der Protagonistin, einer Orchestermusikerin, wieder mit dem Laufen anzufangen. Der physische Schmerz überdeckt den psychischen. Sie konzentriert sich nur auf ihren...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Laufen: Roman von Isabel Bogdan
Rezension zu Laufen: Roman von Isabel Bogdan.
4
von: Wandablue - 20.09.2019 17:07

Isabel Bogdan hat ein sehr schönes Buch geschrieben zur Trauerbewältigung.

Ihre Protagonistin durchläuft, im wahrsten Sinne des Wortes, weil sie nämlich wieder mit dem Langlaufsport angefangen hat, wie sie es früher tat, zweieinhalb Jahre...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu In jenem besagten Sommer von Elizabeth Musser
Rezension zu In jenem besagten Sommer von Elizabeth Musser.
5
von: claudi-1963 - 20.06.2019 13:00

"Denn nur durch seine unverdiente Güte seid ihr vom Tod gerettet worden. Das ist geschehen, weil ihr an Jesus Christus glaubt. Es ist ein Geschenk Gottes und nicht euer eigenes Werk." (Eph. 2, 8–9)
Ganz unverhofft wie auf...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Da gehen doch nur Bekloppte hin: Aus dem Alltag einer Psychotherapeutin von Andrea Jolander
Rezension zu Da gehen doch nur Bekloppte hin: Aus dem Alltag einer Psychotherapeutin von Andrea Jolander.
4
von: nicigirl85 - 14.06.2019 08:18

Psychische Erkrankungen und der Gang zu jemanden, der einem hilft, gelten ja nach wie vor noch als Tabuthema. Dieses Buch betreibt Aufklärung, was mir gut gefiel und daher begann ich es zu lesen.

Im vorliegenden Sachbuch schildert uns die...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Mach mal halblang. Anmerkungen zu unserem nervösen Planeten von Matt Haig
Rezension zu Mach mal halblang. Anmerkungen zu unserem nervösen Planeten von Matt Haig.
4
von: nicigirl85 - 19.05.2019 13:37

Auch wenn ich schon viel über Matt Haig und seine Bücher gehört habe, so war dieses doch das Erste, was ich von ihm gelesen habe.

In sehr kurzen und knackigen Kapiteln schreibt er über das heutige Leben im digitalen Zeitalter und er trifft...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Emotionale Stresskompetenz: Die Kunst der Selbstberuhigung von Michaele Kundermann
Rezension zu Emotionale Stresskompetenz: Die Kunst der Selbstberuhigung von Michaele Kundermann.
4
von: ulrikerabe - 28.11.2018 11:07

Zeitdruck im Büro, Beziehungskrise, Troubles in der Familie. Wir alle kennen das, wir sind im Stress. „Die häufigsten Stressauslöser sind emotionaler Natur, laufen meist unbewusst ab und sind tief in und verankert.“ Wie wir uns aus dieser...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Minusgefühle: Mein Leben zwischen Hell und Dunkel von Jana Seelig
Rezension zu Minusgefühle: Mein Leben zwischen Hell und Dunkel von Jana Seelig.
5
von: MagicaDeHex - 08.11.2016 08:50

In ihrem Buch „Minusgefühle“ erzählt die Autorin Jana Seelig ihren Weg mit der Depression zu leben. Sie beginnt damit zu versuchen zu beschreiben, warum sie vor Jahren mit Twitter den Weg in die Öffentlichkeit suchte, um über ihre Erkrankung zu...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu .NEUSTART: Aus dem Leben eines Netzaktivisten von Stephan Urbach
Rezension zu .NEUSTART: Aus dem Leben eines Netzaktivisten von Stephan Urbach.
4
von: parden - 09.07.2016 21:03

Stephan Urbach wird als junger Hacker Mitglied der Netzaktivistengruppe Telecomix. Diese sorgt dafür, dass die Menschen in Krisenländern wie Syrien und Ägypten während des Arabischen Frühlings via Internet weiterhin ihre Stimme in die Welt tragen...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Morgen ist leider auch noch ein Tag von Tobi Katze
Rezension zu Morgen ist leider auch noch ein Tag von Tobi Katze.
5
von: MagicaDeHex - 05.01.2016 12:08

Mit seinem Buch "Morgen ist leider auch noch ein Tag. - Irgendwie hatte ich von meiner Depression mehr erwartet" legt der Autor Tobi Katze einen äußerst intimen Erfahrungsbericht über den Umgang mit der Krankheit Depression vor. Er gibt dafür...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Geschichte meines Selbstmords: und wie ich das Leben wiederfand von Viktor Staudt
Rezension zu Die Geschichte meines Selbstmords: und wie ich das Leben wiederfand von Viktor Staudt.
5
von: lord-byron - 24.09.2014 16:31

Wie bewertet man ein Buch, wenn es um ein Leben geht? Wenn das Buch erzählt, wie verzweifelt der Autor sein Leben lang war? Wenn der Autor uns von seinen Ängsten, seinen Panikattacken, ja seiner Angst vor dem Leben erzählt?Ich finde das sehr...
Mehr lesen