Rezension 5/5* zu Solange wir schwimmen von Julie Otsuka
Rezension zu Solange wir schwimmen von Julie Otsuka.
5
von: MarieOn - 06.06.2024 11:51

Alice, pensionierte Labortechnikerin schwimmt regelmäßig im Hallenbad, in den himmellosen Katakomben der Stadt, wo es ein wenig nach Clor riecht. Hier ziehen sie alle ihre Bahnen, der Blumenverkäufer, die Sportasse, die Langsamschwimmer, die...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Der große Wunsch: Roman von Sherko Fatah
Rezension zu Der große Wunsch: Roman von Sherko Fatah.
4
von: Bartie - 05.06.2024 23:46

„Migration verändert Menschen, vor allem aber deren Kinder.“ (17)
meint Murad, der nach seiner in Nahen Osten verschollenen Tochter Naima sucht. Murad, ein Sohn der kurdischen Einwanderer, hat längst mit seinem Herkunftsland abgeschlossen...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Gebranntes Kind von Stig Dagerman
Rezension zu Gebranntes Kind von Stig Dagerman.
5
von: MarieOn - 31.05.2024 13:06

Am Tag der Beerdigung von Bengts Mutter schaut er aus dem Fenster in das finstere Januarlicht. Mutter war krank. Etwas mit dem Herzen. Gegenüber in der Metzgerei war sie von einem Stuhl gefallen. Hinter ihr, einer der Metzger nahm gerade ein Lamm...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Gebranntes Kind von Stig Dagerman
Rezension zu Gebranntes Kind von Stig Dagerman.
4
von: Lesehorizont - 21.05.2024 09:42

Der Guggoltz Verlag ist nun seit einigen Jahren dafür bekannt, so manche Perle entdeckt und dieser der deutschen Leserschaft zugängig gemacht zu haben. So gehe ich stets mit großer Vorfreude an die Lektüre der in diesem Verlag erscheienden Werke...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Gebranntes Kind von Stig Dagerman
Rezension zu Gebranntes Kind von Stig Dagerman.
5
von: Irisblatt - 15.05.2024 10:03

Der schwedische Autor Stig Dagerman, der sich mit 31 Jahren das Leben nahm, veröffentlichte „Gebranntes Kind“ im Jahr 1948. Nun hat der Guggolz Verlag den Text in einer neuen Übersetzung von Paul Berf neu herausgegeben. Ein informatives Nachwort...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Gebranntes Kind von Stig Dagerman
Rezension zu Gebranntes Kind von Stig Dagerman.
5
von: Renie - 09.05.2024 17:17

Der schwedische Autor Stig Dagermann (1923 – 1954) erzählt in seinem Roman „Gebranntes Kind“ die Geschichte der inneren Zerrissenheit seines Protagonisten Bengt.

Im Mittelpunkt dieses Romans steht Bengt, ein junger Student, der nicht nur...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Gebranntes Kind von Stig Dagerman
Rezension zu Gebranntes Kind von Stig Dagerman.
4
von: Literaturhexle - 09.05.2024 08:59

Der schwedische Autor Stig Dagerman (geb. 1923) wurde nur 31 Jahre alt, weil er sich das Leben nahm. Man darf also darüber spekulieren, ob die wechselvollen Stimmungen des 20-jährigen Protagonisten dieses 1948 erschienenen Romans deshalb so...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Der falsche Vermeer: Roman von Patrick van Odijk
Rezension zu Der falsche Vermeer: Roman von Patrick van Odijk.
4
von: Buchbesprechung - 04.05.2024 12:23

REZENSION – Vom vielleicht größten Kunstskandal aller Zeiten handelt der im März beim Pendragon Verlag veröffentlichte Debütroman „Der falsche Vermeer“ des Journalisten Patrick van Odijk, der bereits im Vorjahr auf Holländisch erschien. Die...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Gebranntes Kind von Stig Dagerman
Rezension zu Gebranntes Kind von Stig Dagerman.
3
von: Sassenach123 - 26.04.2024 06:53

Bengt muss am Anfang dieses Buches über einen großen Verlust hinweg kommen. Seine Mutter ist gestorben und er erfährt, dass sein Vater noch zu ihren Lebzeiten eine Geliebte hatte.
Bengts Verhalten ist auffällig, er schlampt nun was sein...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Gebranntes Kind von Stig Dagerman
Rezension zu Gebranntes Kind von Stig Dagerman.
4
von: Barbara62 - 23.04.2024 19:45

Der schwedische Journalist und Autor Stig Dagerman (1923 – 1954) hinterließ trotz seines frühen Selbstmords und einer vorausgegangenen Schreibblockade eine erstaunliche Zahl von Romanen, Erzählungen, Theaterstücken, Gedichten und Reportagen. Sein...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Gebranntes Kind von Stig Dagerman
Rezension zu Gebranntes Kind von Stig Dagerman.
4
von: Federfee - 15.04.2024 11:23

Literarisch anspruchsvoll, schwierig, beklemmend – das Hin und Her in der Psyche eines gestörten jungen Mannes

Ich muss die Hauptperson eines Buches nicht mögen, ich kann sogar das Verhalten verurteilen, ohne dass das Buch abzulehnen....
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Gebranntes Kind von Stig Dagerman
Rezension zu Gebranntes Kind von Stig Dagerman.
5
von: dracoma - 11.04.2024 13:33

Mein Lese-Eindruck:

Der Roman beginnt mit einer Beerdigung: Bengt, 20 Jahre alt, hat seine Mutter verloren. Und der Roman endet damit, dass Bengt in einer Liebesbeziehung wieder eine Mutter findet. In dieser Beziehung erlebt er...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Gebranntes Kind von Stig Dagerman
Rezension zu Gebranntes Kind von Stig Dagerman.
5
von: Christian1977 - 10.04.2024 16:10

Stockholm, in den 1940er-Jahren: Während der 20-jährige Bengt um seine heißgeliebte Mutter trauert, tröstet sich sein Vater Knut längst mit einer neuen Frau. Die Kinokartenverkäuferin Gun erbt nicht nur Almas rotes Kleid, das dieser ohnehin nie...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Oben in den Wäldern: Roman von Daniel Mason
Rezension zu Oben in den Wäldern: Roman von Daniel Mason.
5
von: Renie - 03.04.2024 17:05

„Oben in den Wäldern“ steht ein gelbes Haus. Die Wälder befinden sich übrigens in Massachussetts und das Haus steht dort seit dem 18. Jahrhundert. Über die Jahrhunderte lebten und starben dort die unterschiedlichsten Menschen. Der Roman „Oben in...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Seltsame Blüten von Donal Ryan
Rezension zu Seltsame Blüten von Donal Ryan.
4
von: otegami - 03.04.2024 16:09

Kann eine Familie wieder problemlos zum Alltag übergehen, wenn ein Mitglied (die Tochter) fünf Jahre einfach verschwunden war? Knockagowny ist ein Townland in der Grafschaft Longford und die Einwohnerzahl ist sehr übersichtlich – es kennt also...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Arctic Mirage: Roman von Terhi Kokkonen
Rezension zu Arctic Mirage: Roman von Terhi Kokkonen.
5
von: Renie - 31.03.2024 18:16

„Arctic Mirage“ ist der Titel des Romans der finnischen Autorin Terhi Kokkonen und gleichzeitig der Name des Schauplatzes in diesem Roman, einem beliebten Urlaubshotel inmitten der atemberaubenden Natur Lapplands.

Der englische Begriff „...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Arctic Mirage: Roman von Terhi Kokkonen
Rezension zu Arctic Mirage: Roman von Terhi Kokkonen.
3
von: parden - 24.03.2024 19:14

Der Klappentext klingt spannend und geheimnisvoll, das Setting (ein einsames Hotel in Lappland) außergewöhnlich, da war meine Neugierde geweckt. Am Ende jedoch: Ratlosigkeit. Was war das denn nun?

Gleich auf der ersten Seite wird verraten...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Oben in den Wäldern: Roman von Daniel Mason
Rezension zu Oben in den Wäldern: Roman von Daniel Mason.
4
von: Lesehorizont - 17.03.2024 22:23

Daniel Masons viel beachteter Roman "Oben in den Wäldern" erzählt die Geschichte eines Hauses und dessen Bewohnern über den Wandel der Zeit hinweg. Ein Haus, in dem flüchtige Liebende Zuflucht finden, der verwundete Soldat Osgood sein...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Drei Schalen von Michela Murgia
Rezension zu Drei Schalen von Michela Murgia.
4
von: parden - 13.03.2024 21:11

Dieser Erzählband enthält zwölf interessante, teils verwirrende und/oder verstörende Geschichten mit einem teilweise verblüffenden autobiografischen Bezug, wie die dem Buch beiligende Broschüre verrät. Dies sorgte bei mir im Nachhinein noch für...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Und dann verschwand die Zeit: Roman von Jessie Greengrass
Rezension zu Und dann verschwand die Zeit: Roman von Jessie Greengrass.
5
von: Bajo - 12.03.2024 15:48

Die Welt im Klimawandel, die Menschheit steht am Rande des sog. Kipppunktes und vier Personen haben sich in ein Haus, gelegen auf einer Anhöhe nahe eines Dorfes an der englischen Küste, gerettet. Es sind Grandy und seine Enkelin Sally, die zuvor...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Die Netanjahus von Joshua Cohen
Rezension zu Die Netanjahus von Joshua Cohen.
3
von: Bajo - 12.03.2024 15:46

Im Januar des Jahres 1960 hat Dr. Ben Zion Netanjahu, Vater des heutigen und im Roman 10jährigen israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu, ein Vorstellungsgespräch am fiktiven Corbin College, USA. Während seines Besuchs in Corbindale...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Drei Schalen von Michela Murgia
Rezension zu Drei Schalen von Michela Murgia.
5
von: Literaturhexle - 07.03.2024 07:31

Michela Murgia wurde nur 51 Jahre alt, sie verstarb im August 2023. Insofern ist dieser Erzählband ihr letztes Buch, mit dem sie ein beeindruckendes Vermächtnis hinterlässt. Enthalten sind zwölf Geschichten. In der ersten „Unübersetzbarer...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Oben in den Wäldern: Roman von Daniel Mason
Rezension zu Oben in den Wäldern: Roman von Daniel Mason.
5
von: Sassenach123 - 06.03.2024 20:17

Es beginnt mit einem Apfel, der der beste Apfel der Welt werden soll. Gesät durch einen Soldaten, der auf einem einsam gelegenen Grundstück begraben wird, und eben diesen Apfel mit ins Grab nimmt. An dieser Stelle wächst nun diese besondere...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Oben in den Wäldern: Roman von Daniel Mason
Rezension zu Oben in den Wäldern: Roman von Daniel Mason.
5
von: Querleserin - 02.03.2024 11:19

Dieser ungewöhnliche Roman von Daniel Mason hat mich zu Beginn völlig bezaubert, da ein Ort, ein Haus, eine Landschaft im Mittelpunkt stehen.
Mit rasantem Tempo beginnt die Story, zwei Liebende fliehen wegen ihrer ungebührlichen Liebe aus...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Oben in den Wäldern: Roman von Daniel Mason
Rezension zu Oben in den Wäldern: Roman von Daniel Mason.
5
von: dracoma - 29.02.2024 15:37

Der Roman hat einen ungewöhnlichen Protagonisten: ein Haus, ein Haus in den Wäldern Massachusetts, das zunächst in den Pioniertagen einem jungen Paar Unterschlupf gewährt. Kapitel für Kapitel wird die Geschichte des Hauses und seiner Bewohner...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Oben in den Wäldern: Roman von Daniel Mason
Rezension zu Oben in den Wäldern: Roman von Daniel Mason.
5
von: Christian1977 - 26.02.2024 15:12

Da ist das flüchtige Pärchen, das in höchster Not eine Lichtung in den Wäldern Massachusetts' erreicht. Da ist Charles Osgood, ein englischer Soldat, der von den Äpfeln eines Baumes so begeistert ist, dass er kurzerhand zum Apfelbauern wird...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Oben in den Wäldern: Roman von Daniel Mason
Rezension zu Oben in den Wäldern: Roman von Daniel Mason.
5
von: Bajo - 26.02.2024 14:39

Dieser Roman erstreckt sich über einen Zeitraum von mehreren Jahrhunderten. Er beginnt in den Wälder Massachusetts, wo puritanische Engländer Mitte des 17. Jahrhunderts Siedlungen errichtet hatten. Aus den puritanischen Zwängen einer solchen...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Arctic Mirage: Roman von Terhi Kokkonen
Rezension zu Arctic Mirage: Roman von Terhi Kokkonen.
4
von: Die Häsin - 26.02.2024 00:16

"Arktisches Trugbild" könnte man den Titel dieses Romans übersetzen. Es ist der Name eines Luxushotels, in dem sich die Geschichte abspielt. Das Ehepaar Karo und Risto, auf dem Heimweg vom Urlaubsort in die Stadt zurück, muss nach einem...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Oben in den Wäldern: Roman von Daniel Mason
Rezension zu Oben in den Wäldern: Roman von Daniel Mason.
4
von: mellidiezahnfee - 24.02.2024 15:35

Dieses Buch ist schwerer verdaulich als die Äpfel, die darin beschrieben werden. Man muss sich darauf einlassen, denn die Erzählweise ist ganz anders als gewohnt.
Im Mittelpunkt steht ein kleines Haus mitten in den Bergen, und der...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Arctic Mirage: Roman von Terhi Kokkonen
Rezension zu Arctic Mirage: Roman von Terhi Kokkonen.
5
von: dracoma - 24.02.2024 15:22

"Sobald Karo nach ihnen greifen will, entziehen sie sich“ (S. 185).

Dieser Satz bringt das Lese-Erlebnis auf den Punkt. Ein surreal, kafkaesk anmutendes Hotel in einer kalt-weißen Winterlandschaft, und in dem Hotel ein Paar, das dort...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Oben in den Wäldern: Roman von Daniel Mason
Rezension zu Oben in den Wäldern: Roman von Daniel Mason.
3
von: Wandablue - 22.02.2024 22:30

Kurzmeinung: Anfängliche Begeisterung flaute ab!

Der Roman „Oben in den Wäldern“ besteht aus 12 lose zusammenhängenden und aufeinander aufbauenden Kurzgeschichten, von denen keine ohne die andere funktionieren würde. Diese Kurzgeschichten...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Arctic Mirage: Roman von Terhi Kokkonen
Rezension zu Arctic Mirage: Roman von Terhi Kokkonen.
5
von: Lesehorizont - 22.02.2024 20:00

Ich war sehr neugierig auf Terhi Kokkonens Debutroman, wurde er doch den finnischen Literaturpreis Helsingi Sanomat ausgezeichnet und in höchsten Tönen angepriesen. Zudem erinnerte mich die Thematik an Peter Camerons Buch "Was geschieht in...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Drei Schalen von Michela Murgia
Rezension zu Drei Schalen von Michela Murgia.
5
von: Lesehorizont - 22.02.2024 16:43

Mit "Drei Schalen" liegt nun der wohl letzte Erzählband der italienischen Schriftstellerin Michela Murgia vor. Er versammelt insgesamt zwölf verschiedene Geschichten zu Themen wie Krankheit und Tod, Trennungsschmerz und Neubeginn,...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Arctic Mirage: Roman von Terhi Kokkonen
Rezension zu Arctic Mirage: Roman von Terhi Kokkonen.
4
von: luisa_loves-literature - 22.02.2024 12:42

In Finnlands hohem Norden ist nichts so wie es auf den ersten Blick scheint. In der eisigen Schneelandschaft Lapplands nach einem Autounfall gestrandet, finden sich Karo und ihr Mann im überteuerten Hütten-Hotel „Arctic Mirage“ wieder, dass...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Arctic Mirage: Roman von Terhi Kokkonen
Rezension zu Arctic Mirage: Roman von Terhi Kokkonen.
5
von: Literaturhexle - 21.02.2024 23:32

Wer hinter dem verwunschenen Titel „Arctic Mirage“ eine landschaftlich reizvolle Idylle vermutet, ist auf dem Holzweg. Am Anfang steht eine Bluttat, die Szenerie ist eher kalt. Ebenso wirken die meisten Figuren, denen man schwerlich große...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Verschlungen: Roman (Edition Klöpfer) von Nina Jäckle
Rezension zu Verschlungen: Roman (Edition Klöpfer) von Nina Jäckle.
5
von: Renie - 20.02.2024 18:13

„Ich weiß nicht, und vermutlich werde ich es niemals wissen, bin ich denn nun durch dich das Doppelte, oder bin ich die Hälfte von eins?“

„Das doppelte Lottchen“ und „Hanni und Nanni“ haben es vorgemacht: Eineiige Zwillinge sind etwas...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Schuld von Samuel W. Gailey
Rezension zu Die Schuld von Samuel W. Gailey.
5
von: Renie - 19.02.2024 17:35

Samuel W. Gailey ist ein amerikanischer Krimi-Autor, dessen Bücher in seiner Heimat gern mit den Werken von John Steinbeck und Cormac McCarthy verglichen werden. Die Erwartungen sind daher hoch, wenn man zu einem Roman von Gailey greift. Zuletzt...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Arctic Mirage: Roman von Terhi Kokkonen
Rezension zu Arctic Mirage: Roman von Terhi Kokkonen.
3
von: GAIA - 19.02.2024 10:01

Mit „Arctic Mirage“ hat die Finnin Terhi Kokkonen sofort mit ihrem Debütroman den finnischen Helsingin-Sanomat-Literaturpreis eingeheimst. Das ist nach der Lektüre etwas verwunderlich, ist der Roman zwar nicht schlecht, doch bleibt er weit hinter...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Arctic Mirage: Roman von Terhi Kokkonen
Rezension zu Arctic Mirage: Roman von Terhi Kokkonen.
5
von: katharina.51 - 18.02.2024 16:59

Arctic Mirage ist das Debut der finnischen Schriftstellerin Terhi Kokkonen, für das sie mit einem Literaturpreis ausgezeichnet wurde. In ihrer Heimat ist sie mit ihrer außergewöhnlichen Stimme schon länger bekannt und beliebt mit ihrer Band...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Arctic Mirage: Roman von Terhi Kokkonen
Rezension zu Arctic Mirage: Roman von Terhi Kokkonen.
4
von: buchregal - 18.02.2024 15:44

Auf der Rückreise von ihrem Urlaub in Lappland haben Karo und Risto einen Unfall. Obwohl nicht allzu viel passiert ist, rät der Arzt, dass sie eine Nacht im Hotel Arctic Mirage verbringen sollen. Doch im Hotel sagt man, dass sie mindestens zwei...
Mehr lesen

Seiten