Rezension 5/5* zu Die Schule am Meer von Lüpkes, Sandra
Rezension zu Die Schule am Meer von Lüpkes, Sandra.
5
von: PMelittaM - 09.04.2020 13:15

1925 wird auf Juist die reformpädagogischorientierte „Schule am Meer“ gegründet. Schon früh gibt es Anfeindungen durch Insulaner, aber auch viele positive Meinungen. Sandra Lüpkes erzählt die Geschichte dieser Schule aus Sicht mehrerer, zum Teil...
Mehr lesen

Rezension 2/5* zu Erzähl´ mir was Schönes: Roman von Lioba Werrelmann
Rezension zu Erzähl´ mir was Schönes: Roman von Lioba Werrelmann.
2
von: ulrikerabe - 08.04.2020 18:31

Seit vielen Jahren, fast Jahrzehnten, sind sie Freundinnen: Julia und Isabella. Es sind zwei sehr unterschiedliche Charaktere, fast diametral zueinander. Die eine, Isabella, strahlend raumfüllend, attraktiv, selbstbewusst. Die andere, Julia,...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Das wirkliche Leben: Roman von Dieudonné, Adeline
Rezension zu Das wirkliche Leben: Roman von Dieudonné, Adeline.
4
von: Barbara62 - 08.04.2020 06:24

Der abendliche Besuch des Eismanns mit seinem Wagen in der Siebzigerjahre-Fertighaussiedlung am Wald ist ein wiederkehrender Höhepunkt im ansonsten bedrückenden Alltag der namenlosen Ich-Erzählerin und ihres jüngeren Bruders Gilles. Doch der...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Die Frau des Obersts: Roman von Liksom, Rosa
Rezension zu Die Frau des Obersts: Roman von Liksom, Rosa.
3
von: Barbara62 - 04.04.2020 06:51

Im Roman "Lempi, das heißt Liebe" der Finnin Minna Rytisalo, einem Lesehighlight 2018, hatte ich bereits einiges zur Geschichte Lapplands im Zweiten Weltkrieg erfahren. Für die Lektüre von "Die Frau des Obersts" von Rosa Liksom war dieses Wissen...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Bagage von Monika Helfer
Rezension zu Die Bagage von Monika Helfer.
4
von: nicigirl85 - 23.03.2020 16:27

Ehrlich gesagt hat mich der sonderbare Titel auf das Buch aufmerksam gemacht, denn von der Autorin hatte ich bisher noch nichts gelesen.

In der Geschichte geht es um Maria und Josef, die in den Bergen weit ab vom Schuss leben. Im Haus...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Das Vermächtnis unsrer Väter: Roman von Rebecca Wait
Rezension zu Das Vermächtnis unsrer Väter: Roman von Rebecca Wait.
5
von: ulrikerabe - 22.03.2020 12:44

Ein Mann tötet seine Frau, seinen Sohn und danach sich selbst. All das geschah vor 20 Jahren auf Litta, einer abgeschieden Insel der Hebriden. Nur Thommy, der zweite Sohn hat dieses Verbrechen überlebt. Nach dieser langen Zeit kehrt Thomas zurück...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Bagage von Monika Helfer
Rezension zu Die Bagage von Monika Helfer.
5
von: ulrikerabe - 08.03.2020 11:44

1914. Es ist der Beginn des Ersten Weltkrieges, als Josef Moosbrugger einberufen wird. Seine Frau Maria bleibt mit den vier Kindern zurück, am Rande des kleinen Vorarlberger Bergdorfes. Die Familie lebt für sich, es sind die Abseitigen, die „...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Eine Farbe zwischen Liebe und Hass von Zentner, Alexi
Rezension zu Eine Farbe zwischen Liebe und Hass von Zentner, Alexi.
4
von: sursulapitschi - 08.03.2020 10:04

Ich habe ein wenig gebraucht, um mich mit diesem Buch anzufreunden.

Es geht um den 17jährigen Jessup, ein guter Schüler und Footballstar, der aus einfachsten Verhältnissen kommt. Er könnte es zu etwas bringen, stünde ihm nicht seine...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Das Vermächtnis unsrer Väter: Roman von Rebecca Wait
Rezension zu Das Vermächtnis unsrer Väter: Roman von Rebecca Wait.
5
von: ElisabethBulitta - 24.02.2020 17:48

Manchmal stößt man durch Zufall auf Romane, die weniger bekannt, nichtsdestotrotz aber sehr lesenswert sind. So ging es mir mit „Das Vermächtnis unsrer Väter“ von Rebecca Wait. Erschienen ist dieser 336-seitige, nachdenklich stimmende...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Bagage von Monika Helfer
Rezension zu Die Bagage von Monika Helfer.
5
von: sursulapitschi - 24.02.2020 12:51

Ja, genau so geht das. So, und nicht anders, sollte man Familiengeschichten schreiben. Monika Helfer erzählt von ihrer Familie, der Bagage oben auf dem Berg, die nichts zu essen aber viele Kinder hatte. Über die man gerne tratschte, weil die...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Nix passiert: Roman von Kathrin Weßling
Rezension zu Nix passiert: Roman von Kathrin Weßling.
4
von: nicigirl85 - 23.02.2020 17:07

Auf dieses Buch habe ich ich sehr gefreut und dann plötzlich etwas anderes bekommen als ich es erwartet habe, aber nicht im negativen Sinne.

In der Geschichte geht es um Alex, der von seiner Freundin verlassen wurde. Mit der Sache kommt...
Mehr lesen

Rezension 2/5* zu Die Überflüssigkeit der Dinge: Roman von Janna Steenfatt
Rezension zu Die Überflüssigkeit der Dinge: Roman von Janna Steenfatt.
2
von: Wandablue - 20.02.2020 09:57

Kurzmeinung: Ziemlich gut geschrieben. Aber leider auch langatmig und langweilig.

Die Handlung des Romans ist schnell geschildert. Ina wächst mit der alleinerziehenden Schauspielerin Mayer auf, die, je älter sie wird und je weniger...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Palast der Miserablen von Abbas Khider
Rezension zu Palast der Miserablen von Abbas Khider.
5
von: Renie - 19.02.2020 15:11

Im Irak herrscht Krieg. Das ist nichts Neues. Denn im Irak herrscht immer Krieg. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob sich die Aggression gegen andere Länder oder eigene Bevölkerungsgruppen richtet. Der Irak ist und bleibt ein hochexplosives...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Bagage von Monika Helfer
Rezension zu Die Bagage von Monika Helfer.
4
von: ElisabethBulitta - 16.02.2020 18:43

Die Geschichte ihrer Familie erzählt Monika Helfer in ihrem knapp 160-seitigen Roman „Die Bagage“, erschienen im Februar 2020 im Carl Hanser Verlag.
Sie lebt abgeschieden, die Familie Moosbrugger – am Rande eines kleinen Dorfes, am Rande...
Mehr lesen

Rezension 2/5* zu Palast der Miserablen von Abbas Khider
Rezension zu Palast der Miserablen von Abbas Khider.
2
von: sursulapitschi - 16.02.2020 11:17

Shams ist ein Kind, als er mit seiner Familie ihr Dorf im Süden des Iraks verlässt, um in Bagdad Schutz vor dem Krieg zu finden. Sie landen im Blechviertel, den Slums direkt neben der Müllkippe, wo Obdachlose Hütten aus Müll errichtet haben und...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Bagage von Monika Helfer
Rezension zu Die Bagage von Monika Helfer.
5
von: Wandablue - 14.02.2020 16:49

Kurzmeinung: Auf wenigen Seiten viel Familiengeschichte. Unsentimental, tiefgehend.

Der Erste Weltkrieg reißt den Ernährer der Kleinfamilie Moosbrugger weg. Das ist eine Katastrophe, denn sie haben sowie so schon wenig und wie sollen sie...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Bagage von Monika Helfer
Rezension zu Die Bagage von Monika Helfer.
5
von: KrimiElse - 14.02.2020 08:23

Monika Helfer erzählt in ihrem gerade mal 160 Seiten langen Roman „Die Bagage“ von der Last der Vergangenheit über mehrere Generationen hinweg, von der Zähigkeit des dörflichen Lebens, vom Fluch der Schönheit und von der Mühsal des Überlebens....
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Serpentinen: Roman von Bov Bjerg
Rezension zu Serpentinen: Roman von Bov Bjerg.
5
von: RuLeka - 08.02.2020 18:22

Der 1965 im Schwäbischen geborene Autor, der sich Bov Bjerg nennt, hatte mit seinem zweiten Roman „Auerhaus“ einen Riesenerfolg. Das Buch wurde verfilmt und ist mittlerweile Schullektüre geworden.
Sein neuer Roman „ Serpentinen“ knüpft an...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Tote im Wannsee: Kriminalroman von Lutz Wilhelm Kellerhoff
Rezension zu Die Tote im Wannsee: Kriminalroman von Lutz Wilhelm Kellerhoff.
4
von: Matzbach - 05.02.2020 18:03

Ende Oktober 1968: im Wannsee wird die Leiche einer erstochenen Frau entdeckt, es braucht seine Zeit, bis ihre Identität geklärt ist. Es handelt sich um eine junge Mutter, die bei dem damals linksradikalem (und heute neofaschistischen) Anwalt...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Familie der geflügelten Tiger: Roman von Paula Fürstenberg
Rezension zu Familie der geflügelten Tiger: Roman von Paula Fürstenberg.
5
von: nicigirl85 - 05.02.2020 08:16

Der mysteriöse Titel und der spannende Klappentext ließen mich bei diesem Buch aufhorchen, weshalb ich es dann gespannt las und regelrecht überwältigt wurde.

In der Geschichte geht es um Johanna, die ohne ihren Vater aufgewachsen ist. Nun...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Nyxa 3: Die Rache der Nemesis: Drachen-Fantasy für Fans von "Pan" und "Elya" von Dana Müller-Braun
Rezension zu Nyxa 3: Die Rache der Nemesis: Drachen-Fantasy für Fans von "Pan" und "Elya" von Dana Müller-Braun.
3
von: Rose27 - 13.01.2020 21:26

Inhalt: „Nyxa - Die Rache der Nemesis“ ist der letzte und dritte Teil der Nyxa-Reihe. Geschrieben von Dana Müller-Braun wurde es am 7.11.2019 bei impress veröffentlicht.
Endlich weiß Nyxa woher sie stammt. Sie macht sich auf die Suche nach...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Altruisten von Andrew Ridker
Rezension zu Die Altruisten von Andrew Ridker.
4
von: Renie - 13.01.2020 16:33

Ein Altruist ist allgemein gesehen jemand, der uneigennützig und selbstlos handelt. Er stellt sein eigenes Wohl hintenan und ist darauf fixiert, dem Wohl eines Anderen bzw. dem Gemeinwohl zu dienen, selbst, wenn es auf seine eigenen Kosten geht....
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu GRM: Brainfuck. Roman von Sibylle Berg
Rezension zu GRM: Brainfuck. Roman von Sibylle Berg.
4
von: wal.li - 11.01.2020 16:19

Aus verschiedenen Gründen gehören sie zu den Abgehängten und Abgeschobenen. Wenn die Sozialwohngebiete Londons oder Manchesters urbanisiert werden, gibt es nur noch die Elendssiedlungen in Rochdale. Dort landen die vier Kinder oder Jugendlichen...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Oreo: Roman von Fran Ross
Rezension zu Oreo: Roman von Fran Ross.
3
von: KrimiElse - 11.01.2020 14:06

Respektlose Schnoddrigkeit einer feministischen Superwoman, so könnte man das Buch der Amerikanerin Fran Ross „Oreo“ aufs Wesentliche reduzieren. Erschienen ist dieser auch heute noch erstaunliche Roman bereits 1974 in den USA als Debüt der...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Altruisten von Andrew Ridker
Rezension zu Die Altruisten von Andrew Ridker.
4
von: KrimiElse - 11.01.2020 07:33

Der Roman „Die Altruisten“ ist das Debüt des Amerikanischen Autors Andrew Ridker, das er mit 25 Jahren schrieb und dem man weder den Erstling noch die Jugend des Autors anmerkt. Es ist ein dichter, schräger und lakonischer Roman um Arthur Alter...
Mehr lesen

Rezension 2/5* zu Risky Game. Küsse auf dem Eis: Sports Romance (Sports-Romance) von Genovefa Adams
Rezension zu Risky Game. Küsse auf dem Eis: Sports Romance (Sports-Romance) von Genovefa Adams.
2
von: Rose27 - 08.01.2020 22:59

Inhalt: „Risky Game - Küsse auf dem Eis“ ist eine Sportromanze von Genovefa Adams, die als ebook am 7.11.2019 bei Impress vom Carlsen Verlag veröffentlich worden ist. Die Taschenbuchausgabe erscheint am 28.01.2020.
Das Südstaatengirl Avery...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Oreo: Roman von Fran Ross
Rezension zu Oreo: Roman von Fran Ross.
3
von: milkysilvermoon - 08.01.2020 14:50

Die Vereinigten Staaten in den 1970er-Jahren: Christine wächst mit ihrem kleinen Bruder Jimmie bei den Großeltern in Philadelphia auf. Sie ist das Kind einer schwarzen Mutter und eines weißen, jüdischen Vaters, der sich allerdings schon früh aus...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Sweet Sorrow: Weil die erste Liebe unvergesslich ist von David Nicholls
Rezension zu Sweet Sorrow: Weil die erste Liebe unvergesslich ist von David Nicholls.
4
von: nellsche - 07.01.2020 12:49

Charlie Lewis ist ziemlich durchschnittlich. Sein Aussehen, seine Noten, sogar die Scheidung seiner Eltern ist nur normal unglücklich. Dann begegnet er Fran Fisher, seine erste große Liebe. Er erlebt eine wunderbare Zeit. Zwanzig Jahre später...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Sweet Sorrow: Weil die erste Liebe unvergesslich ist von David Nicholls
Rezension zu Sweet Sorrow: Weil die erste Liebe unvergesslich ist von David Nicholls.
4
von: wal.li - 05.01.2020 18:14

Charlie hat gerade keine gute Phase. Durch die Trennung seiner Eltern hat er die Lust an der Schule verloren. Nun war der letzte Schultag und auf seine Prüfungen kann er nicht bauen. Zwar kommen die Ergebnisse erst am Ende des Sommers, aber...
Mehr lesen

Rezension 2/5* zu Oreo: Roman von Fran Ross
Rezension zu Oreo: Roman von Fran Ross.
2
von: ulrikerabe - 19.12.2019 18:53

Christine ist eine außergewöhnliche Heldin: Ihre Mutter ist schwarz, der Vater Jude. Christine ist wie ein Oreo, außen schwarz, innen weiß, eine doppelte Außenseiterin. Der Vater hat die Familie verlassen, als Christine und ihr Bruder noch sehr...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Oreo: Roman von Fran Ross
Rezension zu Oreo: Roman von Fran Ross.
3
von: Sassenach123 - 14.12.2019 14:16

Außen schwarz und innen weiß

Oreo von Fran Ross

Die Hauptcharakterin dieses Werkes ist die 16 jährige Christine, deren Spitzname quasi der Name Oreo ist, wie der Keks....außen schwarz und innen weiß. Ihre Mutter ist schwarz, ihr...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Oreo: Roman von Fran Ross
Rezension zu Oreo: Roman von Fran Ross.
5
von: renee - 05.12.2019 13:28

Oreo, eine der berühmtesten Heldinnen der amerikanischen Mythologie

Wenn ein Buch polarisiert, dann wohl dieses! Ich habe es in einer Leserunde lesen dürfen und die Reaktionen der Mitlesenden fand ich spektakulär. Um es vorweg zu nehmen,...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Oreo: Roman von Fran Ross
Rezension zu Oreo: Roman von Fran Ross.
3
von: Anjuta - 01.12.2019 11:50

Fran Ross hat ihr einziges Buch vor Jahrzehnten schon in einem sehr experimentellen, den Leser stark herausfordernden Stil geschrieben.
Die Herausforderung liegt dabei sowohl in der inhaltlichen Struktur des Romans als auch in dessen...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Oreo: Roman von Fran Ross
Rezension zu Oreo: Roman von Fran Ross.
5
von: kingofmusic - 27.11.2019 12:47

Sö mit ö. Da denkt man, man hat im Lauf der Jahres-(Lese-)Zeit schon krasse Bücher gelesen und – bämm – kommt eine Wiederentdeckung aus den 1970er Jahren hervor und beschert einem mal gerade eben DAS mutigste und experimentellste Werk 2019.

...
Mehr lesen
Rezension 5/5* zu Blackbird: Roman von Matthias Brandt
Rezension zu Blackbird: Roman von Matthias Brandt.
5
von: parden - 16.11.2019 14:58

Als der 15-jährige Morten Schumacher, genannt Motte, einen Anruf bekommt, ist in seinem Leben nichts mehr, wie es einmal war. Sein bester Freund Bogi ist plötzlich sehr krank. Aber das ist nur eine der herzzerreißenden Explosionen dieses Jahres,...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Auf Erden sind wir kurz grandios: Roman von Ocean Vuong
Rezension zu Auf Erden sind wir kurz grandios: Roman von Ocean Vuong.
4
von: renee - 11.11.2019 12:43

Ein wirklich interessantes Buch! Ein biographisches Buch. Ein berührendes Buch. Und ebenso ein manchmal erschreckendes Buch. Die Hauptfiguren sind drei vietnamesische Personen, die Großmutter Lan, die Mutter Rose und der Sohn, die Erzählstimme,...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Ein Hummerleben: Roman von Erik Fosnes Hansen
Rezension zu Ein Hummerleben: Roman von Erik Fosnes Hansen.
5
von: SuPro - 10.11.2019 22:07

Der Niedergang eines traditionsreichen, renommierten Berghotels.
Eine verschwundene Mutter.
Ein unbekannter Vater.
Sedd, ein Teenager mit einem exotischen Äußeren.
Ein verriegeltes Zimmer.
Dutzende versteckter und...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Brüder von Jackie Thomae
Rezension zu Brüder von Jackie Thomae.
5
von: SuPro - 07.11.2019 15:10

Nur ganz kurz zum Inhalt:
Idris, ein junger Afrikaner aus dem Senegal kommt in den 1970er Jahren in die ehemalige DDR um zu studieren. Er geht später wieder in seine Heimat zurück und hinterlässt zwei Söhne: Mick in Berlin und Gabriel in...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Die Altruisten von Andrew Ridker
Rezension zu Die Altruisten von Andrew Ridker.
3
von: ulrikerabe - 01.11.2019 11:21

Al·t·ru·is·mus
/Altruísmus/
Substantiv, maskulin [der]
bildungssprachlich
selbstlose Denk- und Handlungsweise; Uneigennützigkeit

Die Alters, eine amerikanische...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Blackbird: Roman von Matthias Brandt
Rezension zu Blackbird: Roman von Matthias Brandt.
5
von: parden - 08.10.2019 15:45

Als der 15-jährige Morten Schumacher, genannt Motte, einen Anruf bekommt, ist in seinem Leben nichts mehr, wie es einmal war. Sein bester Freund Bogi ist plötzlich sehr krank. Aber das ist nur eine der herzzerreißenden Explosionen dieses Jahres,...
Mehr lesen

Seiten