Rezension 3/5* zu Picknick im Dunkeln: Roman von Markus Orths
Rezension zu Picknick im Dunkeln: Roman von Markus Orths.
3
von: parden - 01.04.2020 18:48

Eine unglaubliche, unerhörte Begegnung, die den Bogen spannt über siebenhundert Jahre Weltgeschichte: Zwei Männer treffen sich in vollkommener Finsternis. Sie wollen ans Licht, unbedingt. Sie tasten sich voran, führen irrwitzige Gespräche und...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Das Haus der Frauen: Roman von Colombani, Laetitia
Rezension zu Das Haus der Frauen: Roman von Colombani, Laetitia.
5
von: milkysilvermoon - 29.03.2020 14:50

Nach dem Selbstmord eines Mandanten ist die erfolgreiche Anwältin Solène mit den Nerven am Ende. Die 40-Jährige erleidet einen Zusammenbruch, der sie ihr Leben infrage stellen lässt. Nach einem Aufenthalt in einer psychiatrischen Klinik kommt sie...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Der zerrissene Brief: Roman von Zischler, Hanns
Rezension zu Der zerrissene Brief: Roman von Zischler, Hanns.
4
von: wal.li - 26.03.2020 20:20

In der Liebe schwer enttäuscht fährt Elsa zu ihrer alten Freundin Pauline. Ein paar Mal hat Elsa die Ferien bei Pauline verbracht und danach standen sie in lockerem Briefkontakt. Obwohl sie sich nicht so häufig sahen, findet Elsa bei Pauline...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Das Haus der Frauen: Roman von Colombani, Laetitia
Rezension zu Das Haus der Frauen: Roman von Colombani, Laetitia.
4
von: SuPro - 26.03.2020 06:27

In diesem 2. wunderbaren Roman von Laetitia Colombani geht es um zwei Frauen, Solène und Blanche, die sich für ein Leben entscheiden, in dem sie anderen Menschen helfen.
Aber nicht irgendwelchen Menschen, sondern denen, die am Rand der...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Der zerrissene Brief: Roman von Zischler, Hanns
Rezension zu Der zerrissene Brief: Roman von Zischler, Hanns.
4
von: RuLeka - 23.03.2020 19:50

Hanns Zischler, berühmter Schauspieler, Schriftsteller und Photograph, hat nun mit 72 Jahren seinen ersten Roman vorgelegt. Die Geschichte beruht auf einer wahren Begebenheit.
Wir sind im Sommer 1966 in einem kleinen Dorf im Fränkischen....
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Vergesst unsere Namen nicht: Roman von Stranger, Simon
Rezension zu Vergesst unsere Namen nicht: Roman von Stranger, Simon.
5
von: Barbara62 - 21.03.2020 21:52

Während der norwegische Literaturzug mit dem Kronprinzenpaar und zahlreichen Autoren, unter ihnen auch Simon Stranger, seinem Gastlandauftritt auf der Frankfurter Buchmesse entgegenrollte, habe ich mit großer Anteilnahme Strangers Holocaust-Roman...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu #Fatboysrun: Wie mich das Laufen jeden Tag aufs Neue rettet von Jordan, Philipp
Rezension zu #Fatboysrun: Wie mich das Laufen jeden Tag aufs Neue rettet von Jordan, Philipp.
4
von: book-love - 14.03.2020 14:41

Philipp Jordan ist Läufer - er erzählt in diesem Buch nicht nur über das Laufen, sondern erzählt auf eine sehr charmante und unterhaltsame Art unterschiedliche Exzesse in seinem Leben - das Laufen ist aber dann die Spitze des Eisberges geworden....
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Das Haus der Frauen: Roman von Colombani, Laetitia
Rezension zu Das Haus der Frauen: Roman von Colombani, Laetitia.
5
von: nicigirl85 - 14.03.2020 12:46

Gleich vorweg: Der Roman ist anders als "Der Zopf", aber keineswegs schlechter. Mich wird die Autorin als Fan behalten.

In der Geschichte geht es um Solène, die nach einem schweren Schicksalsschlag im Haus der Frauen landet. Sie ist dort...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Das Mädchen: Roman von O'Brien, Edna
Rezension zu Das Mädchen: Roman von O'Brien, Edna.
3
von: Wandablue - 12.03.2020 08:56

Kurzmeinung: Nigeria ist aus dem Blick der Welt verschwunden. Das hat verheerende Auswirkungen.

Properly speaking, ich habe noch nie etwas von Edna O’Brien gelesen. Ja, schlimmer noch, ihre Existenz war mir unbekannt. Dabei scheint sie...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Jahre der Veränderung von Linda Winterberg
Rezension zu Jahre der Veränderung von Linda Winterberg.
5
von: nellsche - 05.03.2020 08:04

Berlin 1929. Die drei Freundinnen haben inzwischen ihre Ausbildungen beendet. Edith arbeitet nun als Hebamme in einer Klinik und in einer Beratungsstelle für Frauen, Margot hat sich in einen verheirateten Mann verliebt und Luise unterrichtet...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Königin von Berlin: Sie war die Muse von Bertolt Brecht. Roman von Roth, Charlotte
Rezension zu Die Königin von Berlin: Sie war die Muse von Bertolt Brecht. Roman von Roth, Charlotte.
4
von: sursulapitschi - 04.03.2020 06:33

Carola Neher war ein großer Star in den 20er Jahren, eine berühmte Schauspielerin, Muse und Geliebte von Bertold Brecht, Freundin und Ehefrau von Klabund und ich habe noch nie von ihr gehört. Ein übles Versäumnis, das dieses Buch gründlich...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Frohburg: Roman von Vesper, Guntram
Rezension zu Frohburg: Roman von Vesper, Guntram.
5
von: Matzbach - 27.02.2020 16:52

Wie soll man ein Buch beschreiben, das unbeschreiblich ist? Das fängt schon mit der Frage an, was man da eigentlich gelesen hat. Einen Familienroman? Dafür kommen viel zu viele andere wichtige Personen vor. Den Roman einer Stadt? Auch das nicht,...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Picknick im Dunkeln: Roman von Markus Orths
Rezension zu Picknick im Dunkeln: Roman von Markus Orths.
3
von: Wandablue - 25.02.2020 09:53

Markus Orth ist ein toller Autor. Kann ganz viel. Aber dieses kleine Büchlein - ist einfach zu klein, um ein großes zu sein.

Beginnt man mit dem Roman „Picknick im Dunkeln“ von Markus Orth, ist man erst einmal pikiert. In einem dunklen...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Raffael - Das Lächeln der Madonna: Historischer Roman von Noah Martin
Rezension zu Raffael - Das Lächeln der Madonna: Historischer Roman von Noah Martin.
4
von: ElisabethBulitta - 24.02.2020 19:34

Er gilt als das Wunderkind der Renaissance: Raffael Santi. Das Leben und Umfeld dieses Künstlers hat Noah Martins 640-seitiger historischer Roman „Raffael. Das Lächeln der Madonna“, erschienen im März 2020 bei Droemer, zum Thema.
Raffael...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Nie war ich furchtloser: Autobiographie von Inge Viett
Rezension zu Nie war ich furchtloser: Autobiographie von Inge Viett.
5
von: Matzbach - 23.02.2020 19:12

Wie bewertet man ein Buch, mit dessen politischen Aussagen man nicht übereinstimmt? Sollte diese Tatsache Auswirkungen auf die Vergabe der Sterne haben? Ich denke nein.

Inge Vietts Autobiographie beschreibt minutiös ihren Weg in den...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Goodbye, Bukarest von Astrid Seeberger
Rezension zu Goodbye, Bukarest von Astrid Seeberger.
5
von: Circlestones Books Blog - 17.02.2020 10:55

"Erst als ein Windhauch herüberwehte, hörte er es: Jemand pfiff eine Melodie, die er wiedererkannte. Eine Melodie, die das schwarze Loch mit Musik füllte: Bachs Ich ruf zu Dir." (Zitat Seite 91)

Inhalt
Astrids Mutter erzählte Zeit...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Sag, dass es dir gut geht von Barbara Bisický- Ehrlich
Rezension zu Sag, dass es dir gut geht von Barbara Bisický- Ehrlich.
4
von: parden - 16.02.2020 06:53

Barbara Bišický-Ehrlich zeichnet als Chronistin ihrer eigenen Familiengeschichte ein mehrfaches Generationenporträt, angefangen bei ihren Urgroßeltern in der ehemaligen Tschechoslowakei, über die Zeit ihrer Großeltern und Eltern, bis hin zu ihren...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Meinen Hass bekommt ihr nicht von Antoine Leiris
Rezension zu Meinen Hass bekommt ihr nicht von Antoine Leiris.
5
von: parden - 16.02.2020 06:51

Antoine Leiris verlor beim Anschlag im Konzertsaal Bataclan in Paris im November 2015 seine Frau Hélène, die Mutter seines 17 Monate alten Sohnes Melvil. Kurz danach postete der Journalist einen offenen Brief an die Attentäter auf seinem Facebook...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Das geträumte Land: Roman von Imbolo Mbue
Rezension zu Das geträumte Land: Roman von Imbolo Mbue.
5
von: RuLeka - 15.02.2020 22:34

Imbolo Mbue " Das geträumte Land"
Die junge Autorin Imbolo Mbue ist in Kamerun geboren und aufgewachsen, lebt aber seit über 10 Jahren in den USA. " Das geträumte Land" ist ihr erster Roman. Er wurde in den USA hymnisch gefeiert ( als eines...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die goldene Stadt von Sabrina Janesch
Rezension zu Die goldene Stadt von Sabrina Janesch.
4
von: Anjuta - 13.02.2020 08:08

Im 19. Jahrhundert wächst in Uerdingen August Berns als Sohn eines Weinhändlers auf und merkt schon im Kindesalter, dass es ihn aus der engen Welt des Niederrheins in ganz andere Welten zieht. Die Gold und noch viele Entdeckungen verheißende Welt...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Roter Staub. Mosambik am Ende der Kolonialzeit: Erinnerungen von Isabela Figueiredo
Rezension zu Roter Staub. Mosambik am Ende der Kolonialzeit: Erinnerungen von Isabela Figueiredo.
5
von: Renie - 08.02.2020 17:39

"Als Kolonialismus wird die meist staatlich geförderte Inbesitznahme auswärtiger Territorien und die Unterwerfung, Vertreibung oder Ermordung der ansässigen Bevölkerung durch eine Kolonialherrschaft bezeichnet. Kolonisten und Kolonialisierte...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Jahre der Veränderung von Linda Winterberg
Rezension zu Jahre der Veränderung von Linda Winterberg.
5
von: Xanaka - 02.02.2020 20:09

Gut gefallen hat mir der große Zeitsprung. Der erste Band endete zum Jahresende 1918. Jetzt sind bereits zehn Jahre vergangen. Die drei jungen Frauen haben ihren Weg als Hebammen gefunden und praktizieren gemeinsam in der Klinik. Zusätzlich...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Zeit des Lichts: Roman von Whitney Scharer
Rezension zu Die Zeit des Lichts: Roman von Whitney Scharer.
4
von: ulrikerabe - 26.01.2020 19:25

Lee Miller, Model, Fotografin, Kriegsberichterstatterin. Sie war wunderschön, missbraucht als Kind, unsicher als junge Frau, eine beflügelte Künstlerin, traumatisiert durch ihre Erlebnisse im zweiten Weltkrieg, Alkoholikerin zum Lebensende....
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Der Archivar der Welt Roman von Lia Tilon
Rezension zu Der Archivar der Welt Roman von Lia Tilon.
5
von: Renie - 25.01.2020 16:28

Albert Kahn hat zu Lebzeiten seine Brötchen als erfolgreicher Bankier verdient. Bankier war nicht sein Traumberuf sondern eher Mittel zum Zweck. Denn dank der finanziellen Grundlage, die ihm sein Beruf ermöglichte, war er in der Lage seiner...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Tage des Lichts von Ulrike Renk
Rezension zu Tage des Lichts von Ulrike Renk.
3
von: Xanaka - 21.01.2020 20:03

Es ist bereits der dritte Teil um die Lebensgeschichte der jüdischen Familie Meyer aus Deutschland. Ruth hatte die Initiative ergriffen und sich mit einem gefälschten Geburtsdatum für einen Job als Dienstmädchen in England beworben. Gelandet ist...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Stillhalten: Roman von Nina Jäckle
Rezension zu Stillhalten: Roman von Nina Jäckle.
3
von: nineLE - 23.12.2019 14:00

Mein Fazit stelle ich dieses erste Mal ausnahmsweise voran: brilliante Formulierungen, die mich sehr anrührten! Und dennoch bin ich enttäuscht und kann es nun, obwohl ich das Buch aufgrund seiner guten Bewertung und seines extrem...
Mehr lesen

Rezension 2/5* zu Die Zeit des Lichts: Roman von Whitney Scharer
Rezension zu Die Zeit des Lichts: Roman von Whitney Scharer.
2
von: Wandablue - 15.12.2019 17:46

„Die Zeit des Lichts“ widmet sich den Anfängen und den ersten professionellen Spielereien mit der Fotografie in den verrückten Zwanzigern des vorigen Jahrhunderts in Paris. Handlungsträger sind Lee Miller, die Geliebte, und Man Ray, ein bekannter...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Ida von Katharina Adler
Rezension zu Ida von Katharina Adler.
4
von: SuPro - 14.12.2019 08:41

Mit dem Buch „Ida“ schrieb Katharina Adler eine Romanbiografie über ihre Urgroßmutter Ida Bauer-Adler, die Anfang des 20. Jh Patientin beim berühmten Psychoanalytiker Sigmund Freud war und die als „Fall Dora“ in sein Werk und in die Geschichte...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Ida von Katharina Adler
Rezension zu Ida von Katharina Adler.
4
von: SuPro - 14.12.2019 08:41

Mit dem Buch „Ida“ schrieb Katharina Adler eine Romanbiografie über ihre Urgroßmutter Ida Bauer-Adler, die Anfang des 20. Jh Patientin beim berühmten Psychoanalytiker Sigmund Freud war und die als „Fall Dora“ in sein Werk und in die Geschichte...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Der Archivar der Welt Roman von Lia Tilon
Rezension zu Der Archivar der Welt Roman von Lia Tilon.
4
von: MRO1975 - 06.12.2019 09:46

Nach einer wahren Geschichte: Albert Kahn hat sich aus eigener Kraft bis in die Position eines wohlhabenden Bankiers hochgearbeitet. Er hat nie geheiratet und hat keine Kinder. Stattdessen hat er eine Vision. Nach den schrecklichen Erfahrungen...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Mein Leben von Marcel Reich-Ranicki
Rezension zu Mein Leben von Marcel Reich-Ranicki.
4
von: SuPro - 21.11.2019 10:47

Einerseits ist es spannend, einen Überblick über die Literatur und die Schriftsteller der Vor- und Nachkriegszeit zu bekommen und zu erfahren, wie leidenschaftlich sein Interesse an der Literatur und seine Liebe zur Musik war.
Andererseits...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Zeit des Lichts: Roman von Whitney Scharer
Rezension zu Die Zeit des Lichts: Roman von Whitney Scharer.
4
von: Bibliomarie - 20.11.2019 15:44

Die junge Amerikanerin Lee Miller kommt Ende der Zwanziger nach Paris, dem Zentrum der Kunst, Literatur und ein Hotspot für Amerikaner, die in das Lebensgefühl dieser Jahre eintauchen wollen.

Lee hat ein gewisses Ansehen als Model erworben...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Der Archivar der Welt Roman von Lia Tilon
Rezension zu Der Archivar der Welt Roman von Lia Tilon.
5
von: kingofmusic - 18.11.2019 16:13

Ein Mann, eine Vision – so in etwa könnte man den Inhalt von „Der Archivar der Welt“ von Lia Tilon (erschienen im September 2019 bei DTV) „runterbrechen“.

Jedoch würde das dem (zum Teil) auf Tatsachen beruhenden Roman (O-Ton Lia Tilon...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Schwert und Krone - Herz aus Stein: Roman (Das Barbarossa-Epos, Band 4) von Sabine Ebert
Rezension zu Schwert und Krone - Herz aus Stein: Roman (Das Barbarossa-Epos, Band 4) von Sabine Ebert.
5
von: KaratekaDD - 17.11.2019 09:52

Mittelalter. Wenn ich zurück denke, dann beginnt das Lesen mit einem Film: Die Kreuzritter. Ein knallbunter polnischer Breitwandfilm aus dem Jahre 1960 nach dem Roman von Henryk Sienkiewicz (1846 – 1916). Es tritt an das polnische Königreich von...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Der Archivar der Welt Roman von Lia Tilon
Rezension zu Der Archivar der Welt Roman von Lia Tilon.
5
von: ElisabethBulitta - 17.11.2019 08:24

Wir schreiben das Jahr 1940. Albert Kahn (1860 bis 1940), verarmter französischer Bankier und einst einer der reichsten Männer Europas, liegt im Sterben. An seiner Seite: sein Freund und Chauffeur Alfred Dutertre. Gemeinsam lassen die beiden...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Zeit des Lichts: Roman von Whitney Scharer
Rezension zu Die Zeit des Lichts: Roman von Whitney Scharer.
4
von: renee - 14.11.2019 13:53

Etwas sentimentale Lebensbilder einer Frau, die garantiert mehr war!

Hier habe ich gestern ein Buch gelesen, welches mich nicht so ganz begeistern konnte. Es erhält aber trotzdem eine höhere Bewertung, weil es spannend geschrieben ist und...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Zeit des Lichts: Roman von Whitney Scharer
Rezension zu Die Zeit des Lichts: Roman von Whitney Scharer.
4
von: Naraya - 01.11.2019 12:37

1929. Mit Anfang 20 lernt die Engländerin Lee Miller den amerikanischen Fotografen Man Ray kennen und taucht tief in die Szene der dort lebenden surrealistischen Künstler ein. Lee, die von ihrem Vater das Fotografieren gelernt hat und selbst...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Das Bücherhaus: Eine philosophische Liebesgeschichte von John Kaag
Rezension zu Das Bücherhaus: Eine philosophische Liebesgeschichte von John Kaag.
5
von: Circlestones Books Blog - 24.10.2019 14:37

„Diese frühe amerikanische Philosophie handelte von Inspiration, davon, sich aus den lähmenden und alles tötenden Wegen der Vergangenheit zu befreien.“ (Zitat Seite 72)

Inhalt
„Ist das Leben lesenswert?“ fragte William James,...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Dame hinter dem Vorhang: Roman von Veronika Peters
Rezension zu Die Dame hinter dem Vorhang: Roman von Veronika Peters.
5
von: sursulapitschi - 15.10.2019 14:43

Ich habe lange nicht mehr ein Buch so genossen. Dieses hier schlägt man auf und taucht ab. Es erzählt federleicht von einer höchst schwierigen Frau.

Edith Sitwell war eine bekannte englische Schriftstellerin, eine Exzentrikerin, Grand Dame...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Dame hinter dem Vorhang: Roman von Veronika Peters
Rezension zu Die Dame hinter dem Vorhang: Roman von Veronika Peters.
5
von: sursulapitschi - 15.10.2019 14:43

Ich habe lange nicht mehr ein Buch so genossen. Dieses hier schlägt man auf und taucht ab. Es erzählt federleicht von einer höchst schwierigen Frau.

Edith Sitwell war eine bekannte englische Schriftstellerin, eine Exzentrikerin, Grand Dame...
Mehr lesen

Seiten