Rezension 4/5* zu Lauf, Ludwig, lauf!: Eine Jugend zwischen Synagoge und Fußball. von Rafael Seligmann
Rezension zu Lauf, Ludwig, lauf!: Eine Jugend zwischen Synagoge und Fußball. von Rafael Seligmann.
4
von: Daphne1962 - 17.01.2021 11:53

Lauf, Ludwig, lauf! von Rafael Seligmann ist der 1. Band einer Trilogie.

Da ich bereits den 2. Band "Hannah und Ludwig" gelesen habe, wollte ich ganz gerne noch die Kindheit von Ludwig und seinen Geschwistern lesen. Es ist recht...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Chronicles von Bob Dylan
Rezension zu Chronicles von Bob Dylan.
5
von: kingofmusic - 11.01.2021 18:30

Sind wir doch mal ehrlich: jede:r von uns kauft, tauscht etc. Bücher, um sie dann erst mal auf den SuB zu legen und sich dann später daran zu erinnern. So geschehen bei mir mit „Chronicles Volume One“ von Bob Dylan. Die Initialzündung, das Buch...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Augen, die im Dunkeln leuchten: Helena Rubinstein - eine Biografie von Ingo Rose
Rezension zu Augen, die im Dunkeln leuchten: Helena Rubinstein - eine Biografie von Ingo Rose.
4
von: Wandablue - 29.12.2020 09:32

Helena Rubinstein (1870 bis 1965) gründete, aufgebaut auf ein paar aus der polnischen Heimat mitgebrachten Tigelchen Salbe ein Weltimperium.

Rose und Sichtermann, die Autoren, zeichnen den Weg dieser außergewöhnlichen Frau aus dem 19....
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Man muss das Kind im Dorf lassen von  Monika Gruber
Rezension zu Man muss das Kind im Dorf lassen von Monika Gruber.
4
von: parden - 13.12.2020 20:30

Was macht eine, die aus einem Ort namens Tittenkofen stammt, aber nicht so ausschaut? Die auf dem Bauernhof aufwächst, aber eigentlich auf die Bühne will? Klar, sie nimmt’s mit Humor und wird Bayerns bekannteste Komikerin. Monika Gruber erinnert...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Augen, die im Dunkeln leuchten: Helena Rubinstein - eine Biografie von Ingo Rose
Rezension zu Augen, die im Dunkeln leuchten: Helena Rubinstein - eine Biografie von Ingo Rose.
4
von: sursulapitschi - 07.12.2020 12:09

Den Namen Helena Rubinstein hat jeder schon mal gehört. Wer sie tatsächlich war, weiß man eher nicht. Höchste Zeit, ihr ein Buch zu widmen.

Chaja Rubinstein nannte sich plötzlich Helena, als sie 1896 nach Australien auswanderte. Sie war 26...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Was in zwei Koffer paßt: Klosterjahre (Hardcover Non-Fiction) von  Veronika Peters
Rezension zu Was in zwei Koffer paßt: Klosterjahre (Hardcover Non-Fiction) von Veronika Peters.
5
von: Wandablue - 30.11.2020 18:42

Die Autorin hat ein sehr persönliches Buch geschrieben. Eines, das mich sehr angesprochen und mir gut gefallen hat, wenngleich ich die Protagonistin nicht immer verstanden habe.

Aus für mich nicht nachvollziehbaren Gründen packt Veronika...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu In der Regel bin ich stark von Anna Wilken
Rezension zu In der Regel bin ich stark von Anna Wilken.
5
von: nicigirl85 - 07.10.2020 08:48

Ich bin selbst seit Jahren von Endometriose betroffen, wurde aber von Ärzten wenig bis gar nicht informiert. Dieses Sachbuch sollte für erhellende Momente sorgen, war aber so viel mehr für mich.

Die Autorin ist selbst von der Erkrankung...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die ganze Welt ist eine große Geschichte, und wir spielen darin mit von Charlotte Roth
Rezension zu Die ganze Welt ist eine große Geschichte, und wir spielen darin mit von Charlotte Roth.
5
von: ulrikerabe - 03.09.2020 20:50

„Michael, das Künstlerkind aus dem bunten Haus.
Michael, der Heimatlose in der zertrümmerten Welt.
Michael – auch ich in Arkadien.
Michael, der Münchner Erfolgsautor.
Übrig blieb Michael, das Ende der Geschichte“
Es...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Stan von John Connolly
Rezension zu Stan von John Connolly.
5
von: Serapion - 03.08.2020 20:10

Unter normalen Umständen hätte ich dieses Buch nie gelesen. Dafür sind mir die Filme dieser Zeit zu wenig präsent und ich gestehe, mich haben sie auch nicht so wirklich interessiert. Aber ein Buchfreund auf Instagram hat mich neugierig gemacht...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Als wär's ein Stück von mir von Carl Zuckmayer
Rezension zu Als wär's ein Stück von mir von Carl Zuckmayer.
4
von: Streifi - 18.07.2020 19:17

Carl Zuckmayer war mir lange Zeit nur als der Autor des Hauptmann von Köpenick bekannt, den ich in der Schule lesen durfte. Über ihn und sein Leben habe ich mich lange keine Gedanken gemacht, obwohl ich die Autobiographie seiner Frau „Die Farm in...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Hölle war der Preis: Roman nach einer wahren Geschichte von Hera Lind
Rezension zu Die Hölle war der Preis: Roman nach einer wahren Geschichte von Hera Lind.
4
von: nellsche - 28.06.2020 12:49

Gisa Stein hat den Traum, Tänzerin zu werden und schafft es bis an die Staatsoper. Als sie in die Fänge der Stasi gerät, will sie mit ihrem Ehemann Edgar in den Westen fliehen. Doch sie werden an der Grenze erwischt und kommen ins Gefängnis. Was...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Einmal mit der Katze um die halbe Welt von Klauka, Martin
Rezension zu Einmal mit der Katze um die halbe Welt von Klauka, Martin.
5
von: hulahairbabe - 11.06.2020 16:32

„Einmal mit Katze um die halbe Welt“ von Martin Klauka, beschreibt Martins spektakuläre Reise von Rosenheim nach Nepal. Spektakulär deshalb, weil er sie nicht mit dem Flugzeug, sondern mit seiner African Queen antritt. Immer mit im Gepäck: die...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Muskatprinzessin von Driessen, Christoph
Rezension zu Die Muskatprinzessin von Driessen, Christoph.
5
von: nellsche - 06.06.2020 19:23

Als die Geschäfte des Bierbrauers Claes Corneliszoon Ment schlecht laufen, verheiratet er seine Tochter Eva an den wohlhabenden und zwanzig Jahre älteren Jan Pieterszoon Coen. Doch bereits in der ersten gemeinsamen Nacht zeigt dieser seine...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Der Tod ist dein letzter großer Termin von Christoph Kuckelkorn
Rezension zu Der Tod ist dein letzter großer Termin von Christoph Kuckelkorn.
4
von: parden - 01.04.2020 18:51

Christoph Kuckelkorn, Bestattermeister aus Köln, führt ein „Doppelleben“: Zum einen lenkt er eines der ältesten Bestattungsunternehmen in Deutschland, gleichzeitig fungiert er als Präsident des Festkomitee Kölner Karneval. Was wie ein Widerspruch...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Hilfe, Jesus, ich bin Jude von Anatoli Uschomirski
Rezension zu Hilfe, Jesus, ich bin Jude von Anatoli Uschomirski.
4
von: claudi-1963 - 26.02.2020 15:04

"Nur dann, wenn der Sohn euch frei macht, seid ihr wirklich frei." (Johannes 8,36)
Am 8. April 1959 kommt Anatoli Uschomirski in Kiew zur Welt, der neugierige Junge wird schon recht früh mit seinen jüdischen Wurzeln...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Nie war ich furchtloser: Autobiographie von Inge Viett
Rezension zu Nie war ich furchtloser: Autobiographie von Inge Viett.
5
von: Matzbach - 23.02.2020 19:12

Wie bewertet man ein Buch, mit dessen politischen Aussagen man nicht übereinstimmt? Sollte diese Tatsache Auswirkungen auf die Vergabe der Sterne haben? Ich denke nein.

Inge Vietts Autobiographie beschreibt minutiös ihren Weg in den...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Meinen Hass bekommt ihr nicht von Antoine Leiris
Rezension zu Meinen Hass bekommt ihr nicht von Antoine Leiris.
5
von: parden - 16.02.2020 06:51

Antoine Leiris verlor beim Anschlag im Konzertsaal Bataclan in Paris im November 2015 seine Frau Hélène, die Mutter seines 17 Monate alten Sohnes Melvil. Kurz danach postete der Journalist einen offenen Brief an die Attentäter auf seinem Facebook...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Goodbye, Bukarest von Astrid Seeberger
Rezension zu Goodbye, Bukarest von Astrid Seeberger.
5
von: kingofmusic - 11.02.2020 09:46

Es sind wir Menschen, die Ewigkeiten füreinander schaffen. (S. 10)

Als ich auf “Vorablesen“ auf das Cover von „Goodbye, Bukarest“ von Astrid Seeberger zu gucken kam, blitzte es kurz in meinen Augen und der nächste Klick führte mich dann...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Goodbye, Bukarest von Astrid Seeberger
Rezension zu Goodbye, Bukarest von Astrid Seeberger.
4
von: book-love - 08.02.2020 16:57

Goodbye Bukarest ist eine Geschichte mit enormen Mehrwert - sei es für Leute, die selber noch die Spuren des Krieges in sich tragen (Gefangenschaft, Vermisste Verwandte), oder für die jüngeren Generationen um immer wieder die Auswirkungen des...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Briefe aus dem Gefängnis von Rosa Luxemburg
Rezension zu Briefe aus dem Gefängnis von Rosa Luxemburg.
4
von: parden - 26.01.2020 18:52

Während des Ersten Weltkrieges kam Rosa Luxemburg wegen einer vor dem Krieg gehaltenen Rede gegen Soldatenmisshandlungen zunächst für ein Jahr ins Gefängnis, und nach kurzer Freiheit wurde sie bis zur Novemberrevolution in Berlin, in Wronke und...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Aus Verantwortung von Karl Graf Stauffenberg
Rezension zu Aus Verantwortung von Karl Graf Stauffenberg.
5
von: Erich B. Ries - 13.12.2019 11:54

Aus Verantwortung
Was der moderne Liberalismus mit dem 20. Juli 1944 zu tun hat

Der Autor Karl Schenk Graf von Stauffenberg ist der Enkel des Hitler-Attentäters Oberst Claus Schenk Graf von Stauffenberg – der Untertitel nimmt also...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Stille von Lyl Boyd
Rezension zu Stille von Lyl Boyd.
5
von: kingofmusic - 12.12.2019 11:03

Psst, hört ihr was? Nein? Gut! Oder auch nicht. Denn je nachdem, was es mit der "Stille" (so der Titel der neuen Kurzgeschichte vom vor Ideen nur so strotzenden Autor Lyl Boyd) auf sich hat, ist sie positiv oder negativ zu sehen. "Positive"...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Unter uns Pastorentöchtern von Claudia Hagge
Rezension zu Unter uns Pastorentöchtern von Claudia Hagge.
4
von: Bibliomarie - 04.12.2019 16:30

Claudia Hagge wuchs in einem Pastorenhaushalt auf. Ein spezielles Umfeld um die Welt zu entdecken, denn in einem Pfarrhaus war man niemals allein, niemals privat. Dies ist die erste Erfahrung, die Claudia macht. Das wird sich durch die ganze...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Frau Chambers von Michelle Ule
Rezension zu Frau Chambers von Michelle Ule.
5
von: claudi-1963 - 15.11.2019 20:55

"Liebe ist nicht berechnend, Liebe ist spontan. Und manchmal kommt sie auch ganz unerwartet." (Oswald Chambers)
London 1908 Die junge Gertrude „Biddy“ Hobbs verliert recht früh und unerwartet ihren Vater. Die als Kind...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Aufstehen, Kilt richten, weiterkämpfen von John McGurk
Rezension zu Aufstehen, Kilt richten, weiterkämpfen von John McGurk.
5
von: claudi-1963 - 12.09.2019 20:08

"Mindestens genauso schlimm wie die Menschen, die hilflosen Kindern Gewalt antun, sind diejenigen, die genau wissen, was passiert, aber nichts dagegen unternehmen." (Buchauszug)
Schottland, Glasgow 1961:
...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Mein Recht zu funkeln von Riccardo Simonetti
Rezension zu Mein Recht zu funkeln von Riccardo Simonetti.
5
von: nicigirl85 - 07.09.2019 07:39

Ehrlich gesagt kann ich gar nicht mehr genau sagen wann und wo ich über Riccardo seine Medienpräsenz gestolpert bin. Wahrscheinlich war es ein Bericht im TV, denn erst danach habe ich aktiv nach ihm gesucht und folge ihm seitdem auf Instagram....
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Ich muss verrückt sein, so zu lieben von Shauna Shanks
Rezension zu Ich muss verrückt sein, so zu lieben von Shauna Shanks.
3
von: orfe1975 - 23.07.2019 22:31

Cover und Gestaltung:
---------------------------
Mich hat das Cover sofort angesprochen. Die Person, um die es geht ist abgebildet in lächelnder Position. Ungewöhnlich ist die Tatsache, dass die Autorin zur Seite blickt, statt den...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Wale und Nachtfalter: Tagebuch vom Leben und Reisen von Szczepan Twardoch
Rezension zu Wale und Nachtfalter: Tagebuch vom Leben und Reisen von Szczepan Twardoch.
4
von: Mikka Liest - 09.07.2019 20:19

Ins Deutsche übersetzt wurden von 2012 bis 2017 Twardochs Romane “Morphin”, Drach” und “Der Boxer”.

Jetzt folgt also ein ‘Tagebuch vom Leben und Reisen’, das lose in den Jahren 2007 bis 2015 verwurzelt ist. Der Autor schildert darin nicht...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Humankapital von Lyl Boyd
Rezension zu Humankapital von Lyl Boyd.
5
von: kingofmusic - 20.06.2019 12:19

Was ist ein Mensch wert?

Mit dieser nach außen hin offensichtlich leicht zu beantwortenden Frage (natürlich kann man den "Wert" eines Menschen nicht in Zahlen ausdrücken, da er unendlich ist) befasst sich der "Porsche" unter den deutschen...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Im Leben bleiben von Paul van Dyk
Rezension zu Im Leben bleiben von Paul van Dyk.
3
von: renee - 08.06.2019 21:17

Ich weiß nicht so richtig wie ich dieses Buch bewerten soll und kann. Paul van Dyk möchte hier mit diesem Buch aufgrund von seinen Erfahrungen bei den Lesern Verständnis für komatöse Patienten in Intensivstationen vermitteln. Was vollkommen okay...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Sei glücklich, nicht perfekt von Anja Zeidler
Rezension zu Sei glücklich, nicht perfekt von Anja Zeidler.
4
von: nicigirl85 - 24.05.2019 16:00

Ich bin auf Frau Zeidler erst durch das Format "Fitness Diaries" gestoßen und kannte sie vorher absolut gar nicht. Da sie mir im TV sehr sympathisch erschien, wollte ich nun gern ihr Buch lesen.

Im Buch, welches eine Mischung aus Ratgeber...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Im Leben bleiben von Paul van Dyk
Rezension zu Im Leben bleiben von Paul van Dyk.
3
von: claudi-1963 - 20.05.2019 14:10

"Wir müssen bereit sein, uns von dem Leben zu lösen, das wir geplant haben, damit wir das Leben finden, das auf uns wartet." (Oscar Wilde)
Paul van Dyk einer der berühmtesten deutschen DJ, zweimal ausgezeichnet mit dem als...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Über alle Grenzen: Roman nach einer wahren Geschichte von Hera Lind
Rezension zu Über alle Grenzen: Roman nach einer wahren Geschichte von Hera Lind.
4
von: Bibliomarie - 14.05.2019 12:01

Es ist ein verlockendes Angebot für den Tropenmediziner und Tierarzt Werner Alexander. Ende der 50iger Jahre wird ein Direktor für den Erfurter Zoo gesucht. Die ganze Familie übersiedelt von Bayern in den Osten. Da konnte noch niemand ahnen, dass...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Im Leben bleiben von Paul van Dyk
Rezension zu Im Leben bleiben von Paul van Dyk.
5
von: wal.li - 25.04.2019 19:09

Er ist oben, einer der Trance-Pioniere der ersten Stunde. Paul van Dyk reist um die Welt, seine DJ-Sets sind gesucht und gebucht. Doch bei dem Utrecht Festival im Februar 2016 stürzte Paul van Dyk wegen einer ungesicherten Gefahrenstelle von der...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Das Koma: Mein größtes Glück von Reinhard Belser
Rezension zu Das Koma: Mein größtes Glück von Reinhard Belser.
5
von: Wurm200 - 01.04.2019 15:07

Reinhard Belser
Das Koma - Mein größtes Glück
tredition

Autor: 961 erblickte ich in München das Licht der Welt. Mit 15 rauchte ich meinen ersten Joint. Dies war der Beginn einer drei Jahrzehnte andauernden Suchtkarriere, die in...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Tsunami im Kopf von Max Sprenger
Rezension zu Tsunami im Kopf von Max Sprenger.
5
von: claudi-1963 - 30.03.2019 19:05

"Es kommt, wie es kommen muss. Du selbst weißt um die Bedeutung des Schicksals. Unser aller Leben folgt einem Sinn und mag der Sinn auch noch so dunkel sein, er führt zum Ziel. Finde dein Ziel! Akzeptiere dein Schicksal! Und du wirst...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Oh (weia) Kanada: Mein Abenteuer vom Auswandern von Katerina Jacob
Rezension zu Oh (weia) Kanada: Mein Abenteuer vom Auswandern von Katerina Jacob.
4
von: Eggi1972 - 28.03.2019 12:07

Mein Abenteuer vom Auswandern von Katharina Jacob gelesen von der Autorin

Die kleine Peinlichkeit vorneweg. Der Name der Autorin sagte mir gar nichts, als ich das Hörbuch aussuchte. Ich dachte einfach, ein Bericht über das Auswandern in...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Frau, die zu sehr liebte: Roman nach einer wahren Geschichte von Hera Lind
Rezension zu Die Frau, die zu sehr liebte: Roman nach einer wahren Geschichte von Hera Lind.
5
von: Sylli - 25.11.2018 17:14

Worum es geht
Nach 20 Ehejahren verliebt sich die Arztgattin und dreifache Mutter Linda Albrecht mit Mitte vierzig Hals über Kopf in den charmanten Bankdirektor Frank Hellwein. Noch einmal möchte sie sich umworben und geliebt fühlen, nicht...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Henry James: Biografie von Hazel Hutchison
Rezension zu Henry James: Biografie von Hazel Hutchison.
4
von: kingofmusic - 14.11.2018 10:33

Als mehr oder weniger regelmäßiger Biografieleser mit Schwerpunkt auf Musikern und Schriftstellern hatte ich mich im letzten Jahr sehr gefreut, als ich die Biografie über Henry James der Autorin Hazel Hutchison entdeckte – war ich doch von „Das...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Herzogin der Bloomsbury Street von Helene Hanff
Rezension zu Die Herzogin der Bloomsbury Street von Helene Hanff.
5
von: Tiram - 13.06.2018 14:28

In ihrem Briefbuch 84, Charing Cross Road konnte man immer wieder lesen, wie sehr es Helene Hanff nach London zog. Es war ihr Traum. Erst recht, wo sie doch durch ihren Briefwechsel mit dem Antiquariatsbuchhändler Frank Doel persönlichen Kontakt...
Mehr lesen

Seiten