Rezension 5/5* zu Die Frau, die zu sehr liebte: Roman nach einer wahren Geschichte von Hera Lind
Rezension zu Die Frau, die zu sehr liebte: Roman nach einer wahren Geschichte von Hera Lind.
5
von: Sylli - 25.11.2018 17:14

Worum es geht
Nach 20 Ehejahren verliebt sich die Arztgattin und dreifache Mutter Linda Albrecht mit Mitte vierzig Hals über Kopf in den charmanten Bankdirektor Frank Hellwein. Noch einmal möchte sie sich umworben und geliebt fühlen, nicht...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Henry James: Biografie von Hazel Hutchison
Rezension zu Henry James: Biografie von Hazel Hutchison.
4
von: kingofmusic - 14.11.2018 10:33

Als mehr oder weniger regelmäßiger Biografieleser mit Schwerpunkt auf Musikern und Schriftstellern hatte ich mich im letzten Jahr sehr gefreut, als ich die Biografie über Henry James der Autorin Hazel Hutchison entdeckte – war ich doch von „Das...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Herzogin der Bloomsbury Street von Helene Hanff
Rezension zu Die Herzogin der Bloomsbury Street von Helene Hanff.
5
von: Tiram - 13.06.2018 14:28

In ihrem Briefbuch 84, Charing Cross Road konnte man immer wieder lesen, wie sehr es Helene Hanff nach London zog. Es war ihr Traum. Erst recht, wo sie doch durch ihren Briefwechsel mit dem Antiquariatsbuchhändler Frank Doel persönlichen Kontakt...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Unter dem Schnee: Vollständige Lesung von Susanna Tamaro
Rezension zu Unter dem Schnee: Vollständige Lesung von Susanna Tamaro.
5
von: Xirxe - 22.01.2018 18:57

Eine Frau schreibt einen Brief an ihr nie gesehenes Kind. Mit 16 Jahren wurde sie in der Nachkriegszeit ungewollt schwanger und ihre Eltern zwangen sie, das Kind wegzugeben. Nach aussen hin wirkt die Erzählerin wie eine starke Frau, selbständig,...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Der Geruch des Todes: Einsätze eines Leichenspürhundes von Cat Warren
Rezension zu Der Geruch des Todes: Einsätze eines Leichenspürhundes von Cat Warren.
5
von: Wurm200 - 19.01.2018 16:50

Cat Warren
Der Geruch des Todes
Kynos

Autor: Cat Warren ist Professorin an der North Carolina State University, wo sie Wissenschaftsjournalismus lehrt. Mit ihrem Mann und ihren beiden Schäferhunden lebt sie in Durham, North...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Das dreizehnte Geschenk: Die wahre Geschichte eines Weihnachtswunders. von Joanne Huist Smith
Rezension zu Das dreizehnte Geschenk: Die wahre Geschichte eines Weihnachtswunders. von Joanne Huist Smith.
5
von: claudi-1963 - 21.12.2017 11:43

"Es sind die kleinen Aufmerksamkeiten, die dich zum Wunder für andere machen." (Elmar Kupke)
Es ist das erste Weihnachtsfest, das Joanne mit ihren drei Kinder Ben, Nick und Megan nach dem Tod ihres Ehemanns und Vater...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Tagebücher des Michael Iain Ryan: (Band 1) von Nadja Losbohm
Rezension zu Die Tagebücher des Michael Iain Ryan: (Band 1) von Nadja Losbohm.
5
von: Renie - 09.09.2017 15:36

Bei der Auswahl meiner Lektüre verlasse ich mich oft auf mein Bauchgefühl. Dadurch bekommen auch Bücher eine Chance, die zu Genres gehören, die ich nicht so häufig lese, wie z. B. Fantasy. Bei "Die Tagebücher des Michael Iain Ryan" von Nadja...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Sterben kann man jeden Tag: Als Bundeswehrsoldat in Afghanistan von Andreas Meyer
Rezension zu Sterben kann man jeden Tag: Als Bundeswehrsoldat in Afghanistan von Andreas Meyer.
5
von: Wurm200 - 16.08.2017 13:01

Andreas Meyer
Sterben kann man jeden Tag Als Bundeswehrsoldat in Afghanistan
tredition

Autor: Nach meiner Lehre als Koch kam die Bundeswehr auf mich zu, dass ich noch meinen Wehrdienst ableisten müsste. Um diesem Wunsch zu...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Diverse Töne Rot;: Borderline – und nach außen alles normal! von Sanny Regen
Rezension zu Diverse Töne Rot;: Borderline – und nach außen alles normal! von Sanny Regen.
5
von: Wurm200 - 15.06.2017 03:02

Sanny Regen
Diverse Töne Rot;
Starks Sture Verlag

Autor: Geboren 1985, durchlebt die Autorin Sanny Regen eine schwere Kindheit und Jugend. Mit 28 Jahren, auf dem Höhepunkt einer erfolgreichen Banker-Karriere und mitten in den...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Man lernt nie aus, Frau Freitag! von Frau Freitag
Rezension zu Man lernt nie aus, Frau Freitag! von Frau Freitag.
4
von: hexoloha - 08.05.2017 08:17

Das Buch ist sehr lustig. Es ist eine sehr interessante Geschichte. Wirklich schön mit anzusehen wie sich Lehrer auch in die Position eines Schülers begeben müssen. In der Geschichte geht es darum, dass Frau Freit mit 40 Jahren noch ihren...
Mehr lesen

Rezension 2/5* zu Man lernt nie aus, Frau Freitag! von Frau Freitag
Rezension zu Man lernt nie aus, Frau Freitag! von Frau Freitag.
2
von: TheUjulala - 06.05.2017 14:40

Von Frau Freitag kannte ich bisher noch kein Buch, deswegen bin ich ziemlich unvoreingenommen an dieses Büchlein rangegangen.

Die Handlung:
In ihrem Sabbatical-Jahr möchte Frau Freitag mit ihren über 40 Jahren endlich ihren...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Eierlikörtage von Hendrik Groen
Rezension zu Eierlikörtage von Hendrik Groen.
4
von: Xirxe - 05.03.2017 13:16

Habe ich schon mal beiläufig erwähnt, wie wenig ich von Klappentexten halte? Egal, ich mache es hier jetzt auch noch mal. Denn liest man diesen sowie diverse Auszüge aus Kritiken, dürfte man sich beim Kauf recht sicher sein, ein richtig lustiges...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Ich will nicht schuld sein an deinem Niedergang von Christoph Grissemann
Rezension zu Ich will nicht schuld sein an deinem Niedergang von Christoph Grissemann.
5
von: MagicaDeHex - 17.10.2016 11:50

Moderner kann man sich einen Briefwechsel in Buchform zwischen zwei guten Freunden wohl nicht vorstellen. Denn die beiden Autoren Christoph Grissemann und Rocko Schamoni haben ihren regen SMS-Wechsel nun als Buch veröffentlicht, geordnet wurden...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Bleib bei mir, denn es will Abend werden von Paula Schneider
Rezension zu Bleib bei mir, denn es will Abend werden von Paula Schneider.
4
von: leseratte69 - 02.10.2016 15:58

Klappentext
Die Zeit vergeht, die Liebe bleibt.
Ida und Ole sind ein Paar: seit fast 50 Jahren. Alt fühlen sie sich nicht. Auch einen Umzug wagen sie. Doch etwas schleicht sich ein ins Glück, etwas Abgründiges, Fremdes. Ida verstören...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Eierlikörtage von Hendrik Groen
Rezension zu Eierlikörtage von Hendrik Groen.
5
von: Sassenach123 - 07.09.2016 13:09

Eierlikörtage - Das geheime Tagebuch des Hendrik Groen, 83 1/4 Jahre von Hendrik Groen im Piper Verlag erschienen

Dieser Roman in Tagebuchform beginnt mit dem 1. Januar 2013. Hendrik Groen verbringt seine alten Tage in einem...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Eierlikörtage von Hendrik Groen
Rezension zu Eierlikörtage von Hendrik Groen.
5
von: Sebastian - 29.08.2016 19:17

Dass ich nicht nur für Thriller und Horror zu haben bin, weiß jeder Stammleser vermutlich bereits – wer sich allerdings erst vor Kurzem bei Stuffed Shelves reingeklickt hat, weiß es halt jetzt. Es gibt diese Titel, die einem ins Auge springen und...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Säger und Rammler von Désirée Nick
Rezension zu Säger und Rammler von Désirée Nick.
3
von: lord-byron - 13.07.2016 15:35

Kommt eine Blondine in die Autowerkstatt . . . Désirée Nick wagt sich in die Domänen der Männer
Der wahre Dschungel des Lebens ist da, wo Männer noch Männer sein dürfen: in Baumärkten und Autohäusern, auf der Jagd und dem Amt – lauter Orte...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu .NEUSTART: Aus dem Leben eines Netzaktivisten von Stephan Urbach
Rezension zu .NEUSTART: Aus dem Leben eines Netzaktivisten von Stephan Urbach.
4
von: parden - 09.07.2016 21:03

Stephan Urbach wird als junger Hacker Mitglied der Netzaktivistengruppe Telecomix. Diese sorgt dafür, dass die Menschen in Krisenländern wie Syrien und Ägypten während des Arabischen Frühlings via Internet weiterhin ihre Stimme in die Welt tragen...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Daniel, mein jüdischer Bruder von Marianne J. Voelk
Rezension zu Daniel, mein jüdischer Bruder von Marianne J. Voelk.
5
von: Mikka Liest - 21.06.2016 10:00

Marianne J. Voelk erzählt in ihrem autobiographischen Buch von einer Zeit, die immer noch als das schwärzeste Kapitel der deutschen Geschichte gelten muss: dem Dritten Reich, geprägt von Hitlers wahnsinniger Kampagne der Eroberung und rassischen...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Mein fremdes Gesicht von Irene Oberthür
Rezension zu Mein fremdes Gesicht von Irene Oberthür.
5
von: Tiram - 19.05.2016 20:43

Claudia B. kommt sehr, sehr langsam zu sich. Um sich herum hört sie Stimmen. Von einem zermatschten Auge ist die Rede. Dann hört sie die schrillen Töne der Schnellen Medizinischen Hilfe. Wachsein und Dunkelheit wechseln sich ab. Schmerzen im Mund...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Papa-Probetraining von Ben Weber
Rezension zu Papa-Probetraining von Ben Weber.
4
von: Wurm200 - 08.04.2016 14:44

Ben Weber
Papa-Probetraining
BoD

Autor: Ben Weber wurde 1958 in Essen geboren. Er blieb ein echtes Ruhrpottkind, das heute mit seiner Familie in Bochum lebt. Nach Jahren des (erfolglosen) Studiums und einer (erfolgreich)...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Darf ich meine Oma selbst verbrennen? von Peter Wilhelm
Rezension zu Darf ich meine Oma selbst verbrennen? von Peter Wilhelm.
3
von: parden - 22.01.2016 18:21

Kann man als Nichtschwimmer auf hoher See bestattet werden? Gibt es auch Second-Hand-Särge? Kann ich den Opa im Kombi selbst zum Friedhof fahren? Diese und andere nicht immer ganz ernst gemeinte Fragen rund ums Sterben begegnen Peter Willhelm...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Und du bist nicht zurückgekommen von Marceline Loridan-Ivens
Rezension zu Und du bist nicht zurückgekommen von Marceline Loridan-Ivens.
5
von: Sassenach123 - 27.12.2015 16:58

Halte hier das Buch : Und du bist nicht zurückgekommen von Marceline Loridan- Ivens in der Hand. Es hat einen für damalige Zeit typischen Stoffbezogenen Einband. Was mir persönlich sehr gut gefallen hat. Der Text auf der Rückseite ist kurz und...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Ich bin nicht süß, ich hab bloß Zucker von Renate Bergmann
Rezension zu Ich bin nicht süß, ich hab bloß Zucker von Renate Bergmann.
5
von: claudi-1963 - 01.12.2015 12:17

Renate Bergmann 82 Jahre alt aber durchaus interessiert an neuen Dingen wie Handy oder Twitter erlebt in diesem Buch ihren Alltag.
Da gibt es ihre Freundin Gertrud mit der sie durch dich und dünn geht.
Oder Ilse und Kurt die ihr...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Schattenlicht: Biografischer Roman, Gesamtausgabe von Martin Bühler
Rezension zu Schattenlicht: Biografischer Roman, Gesamtausgabe von Martin Bühler.
5
von: thenight - 01.10.2015 06:22

Meine Meinung: Schattenlicht, war der erste Biografische Roman meines Lebens, nicht ganz der erste, aber der Erste bei dem ich glauben konnte das sich alles wie beschrieben zugetragen hat, ohne Ausschmückungen, um die Geschichte für den Leser...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Katze vermisst von Caroline Paul
Rezension zu Katze vermisst von Caroline Paul.
4
von: lord-byron - 30.09.2015 13:26

Caroline lebt mit ihren beiden Zwillingskatzen Fibby und Tibby in San Fransico. Vor 13 Jahren hatte sie die beiden aus dem Tierheim geholt und liebt sie über alles. Doch nach einem Unfall, bei dem Caroline verletzt wird, ändert sich alles. Ihre...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Unter die Haut: Ein romantischer SM-Roman von Izabelle Jardin
Rezension zu Unter die Haut: Ein romantischer SM-Roman von Izabelle Jardin.
5
von: Blümchen Ela - 15.09.2015 10:19

Inhalt: Juliette führt ein nichtsagendes Leben, als sie ihre ehemalige alte beste Freundin eines Tages wieder trifft und diese sie zum aufregendsten Abenteuer ihres Lebens mitnimmt. Hier lernt sie mehr über Susannas Welt und über sich selbst...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Schattenlicht: Biografischer Roman, Gesamtausgabe von Martin Bühler
Rezension zu Schattenlicht: Biografischer Roman, Gesamtausgabe von Martin Bühler.
4
von: Renie - 03.09.2015 08:52

Martin Bühler entdeckt bei einer Entrümpelungsaktion die Tagebücher seines verstorbenen Vaters Matthias. Beim Lesen der Aufzeichnungen seines Vaters stellt er fest, dass dieser mit der Beschreibung seines Lebens ein faszinierendes Stück...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Schattenlicht: Biografischer Roman, Gesamtausgabe von Martin Bühler
Rezension zu Schattenlicht: Biografischer Roman, Gesamtausgabe von Martin Bühler.
5
von: Heidi Dahlsen - 28.08.2015 13:58

Autor Martin Bühler hat die Lebensgeschichte seines Vaters Matthias Bühler anhand der Tagebücher sehr einfühlsam niedergeschrieben. Ich konnte mich beim Lesen von Anfang an in die Zeit (Beginn 20er-Jahre) hineinversetzen. Die Erlebnisse sind...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Schattenlicht: Biografischer Roman, Gesamtausgabe von Martin Bühler
Rezension zu Schattenlicht: Biografischer Roman, Gesamtausgabe von Martin Bühler.
5
von: Sonwikblick - 18.08.2015 09:02

Die gedruckte Gesamtausgabe werde ich mir auf jeden Fall auch zulegen, nachdem mir alle 3 Teile als e-book gut gefallen haben. Es ist spannend, erschütternd und wütend machend, wenn man den Lebenslauf von Matthias Bühler, dem Vaters des Autors...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Papa-Probetraining von Ben Weber
Rezension zu Papa-Probetraining von Ben Weber.
5
von: huskie-style - 13.07.2015 13:08

Kurzbeschreibung: Können Schneeeulen tanzen? Isst man Pommes mit Senf? Fressen Löwen Fitnesstrainer? Warum stellt sich Benno Weber neuerdings diese merkwürdigen Fragen? Als der in die Jahre gekommene Fitnesstrainer und Hausmann eines Tages...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Das Bücherhaus: Luc Vidals zweiter Fall. Provence-Krimi von Tom Burger
Rezension zu Das Bücherhaus: Luc Vidals zweiter Fall. Provence-Krimi von Tom Burger.
3
von: parden - 12.07.2015 22:35

Wer liebt sie nicht, die Provence, zauberhafte Landschaft am Mittelmeer, schön gelegen zwischen dem Rhônetal und Italien? Wer hat sie nicht vor Augen, die endlosen Lavendelfelder, leuchtend blühend im Sonnenschein?
Nun, hier bekommt der...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Schattenlicht von Martin Bühler
Rezension zu Schattenlicht von Martin Bühler.
5
von: AnettVogel - 23.06.2015 08:06

Dieses Buch versetzte mich in die Vergangenheit, zeigte mir Menschen und Geschehnisse aus Vergangener Zeit. Viele Geschichten aus dieser Zeit habe ich von meinem Großvater gehört, wie es damals war. In meiner Jugend war ich viel im Urlaub auf...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Das Tagebuch des Teufels von Nicholas D. Satan
Rezension zu Das Tagebuch des Teufels von Nicholas D. Satan.
3
von: parden - 12.06.2015 19:37

Der Autor Nicholas D. Satan ist uns allen aus verschiedenen Erzählungen wohl bekannt. Hier schildert er nun in Tagebuchform seine Sicht auf die Geschehnisse der vergangenen Jahrtausende. Er lässt den Leser selbst an der Entstehung seines...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Ocean King: Was einer unter Deck erleben kann von Slimane Kader
Rezension zu Ocean King: Was einer unter Deck erleben kann von Slimane Kader.
4
von: lord-byron - 05.06.2015 12:13

Slimane Kader träumt von einem Leben jenseits der Tristesse der Pariser Vorstädte. Deshalb heuert er auf der Ocean King, einem Kreuzfahrtriesen, an. Es geht in die Karibik: Auf dem Sonnendeck genießen 6000 Touristen die Aussicht und das Leben –...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Sei schlau, stell dich dumm von Daniela Katzenberger
Rezension zu Sei schlau, stell dich dumm von Daniela Katzenberger.
5
von: Rockmaniacs Bücher Welt - 28.02.2015 16:21

Dieses 1. Buch von Daniela Katzenberger hat mich sehr amüsiert.

Typische D. Katzenberger Wortwahl und Art, zusammengesetzt in Schrift und Buchform.

Mir hat es sehr gefallen dieses Buch zu lesen und habe somit auch mehr über diese...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Es begann in Altötting von Max Brym
Rezension zu Es begann in Altötting von Max Brym.
5
von: Agron - 13.02.2015 13:49

Ich war auf der Buchlesung von Max Brym in München am 9. Februar im „ Eine We„Eine spannende Zeitreise“- Autorenlesung zum Buch -„ Es begann in Altötting“- in Münchener Haus“. Die Lesungen von Herrn Brym sind ironisch, treffend und spritzig und...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Suicide: Drei Monate und ein Tag von Stefan Lange
Rezension zu Suicide: Drei Monate und ein Tag von Stefan Lange.
4
von: Negothia - 13.01.2015 19:57

Ich bin jetzt auch durch mit dem Buch, und sehe es ziemlich gemischt,....
Das Buch hat seine Höhen und Tiefen, natürlich, aber gerade das ist meiner Meinung nach bei einem solchen Vorgang nur natürlich.

Es dreht sich alles um die...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Schmetterling und Taucherglocke von Jean-Dominique Bauby
Rezension zu Schmetterling und Taucherglocke von Jean-Dominique Bauby.
4
von: parden - 19.11.2014 21:21

Der Autor war dreiundvierzig Jahre alt, Vater zweier Kinder und erfolgreicher Redakteur, als ihn am 8. Dezembeer 1995 ein Gehirnschlag all seiner bisherigen Lebensmöglichkeiten beraubte.
Von diesem Tag an blieb er vollständig gelähmt,...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Suicide: Drei Monate und ein Tag von Stefan Lange
Rezension zu Suicide: Drei Monate und ein Tag von Stefan Lange.
3
von: leseratte69 - 13.11.2014 14:22

Klappentext
»Ich spürte Wärme. Langsam erwachte ich aus diesem Traum, der mir seltsam bekannt vorkam und öffnete die Augen …« Sevilla in den 1990ern. Stefan widerstreben Karrieretreppen, er sieht seine nächste Station in Spanien....
Mehr lesen

Seiten