Rezension 5/5* zu Das Paradies ist weiblich von Tanja Raich
Rezension zu Das Paradies ist weiblich von Tanja Raich.
5
von: renee - 24.06.2022 13:28

Tanja Raich lässt als Herausgeberin von "Das Paradies ist weiblich" 20 Autoren zum Thema Matriarchat zu Wort kommen. Die 19 Texte und 1 Comic sind dabei recht unterschiedlich, sie sind hoffnungsvoll und auch pessimistisch, sie überspitzen...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Schreibtisch mit Aussicht von  Ilka Piepgras
Rezension zu Schreibtisch mit Aussicht von Ilka Piepgras.
5
von: Circlestones Books Blog - 18.06.2022 22:23

„Von den vielen guten Gründen, trotz widriger Umstände zu schreiben, erzählt dieses Buch. So gesehen hat es sein Ziel erreicht: Es bricht das klischeehafte Bild der zeitgenössischen Schriftstellerin und zeigt ihre Kunst als das, was sie...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu God Save the Queen. Was wir an Elizabeth II. bewundern von Denise Schweida
Rezension zu God Save the Queen. Was wir an Elizabeth II. bewundern von Denise Schweida.
5
von: Kristall86 - 14.06.2022 18:59

Klappentext:

„Renommierte Autorinnen, Übersetzerinnen, Journalistinnen aus Politik und Feuilleton schreiben über “ihre” Queen und erzählen in diesem Band von besonderen Begegnungen, einer wichtigen Erinnerung, einer witzigen Anekdote und...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Zur falschen Zeit am falschen Ort von Fenna Willams
Rezension zu Zur falschen Zeit am falschen Ort von Fenna Willams.
5
von: claudi-1963 - 24.01.2022 20:07

"Der falsche Mann, zur falschen Zeit, am falschen Ort, mit der falschen Botschaft – der wird nicht alt!" (Thomas Strobel)
Waren sie schon einmal zur falschen Zeit am falschen Ort? In dieser Anthologie haben sich die Autoren...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Benjamin, ich hab' nichts anzuziehen von Ilse Gräfin von Bredow
Rezension zu Benjamin, ich hab' nichts anzuziehen von Ilse Gräfin von Bredow.
4
von: Bookdragon - 21.12.2021 07:14

Madeleine,ein aufgewecktes Kind,ist gerne bei ihrem Nachbarn Benjamin. Er arbeitete früher im Zoo und erzählt lustige Geschichten darüber. Jetzt ist er im Altenheim und Madeleine besucht ihn oft.Als er dann eines Tages verstirbt,hinterlässt er...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Sylt zum Verweilen von Karla Paul
Rezension zu Sylt zum Verweilen von Karla Paul.
5
von: Kristall86 - 11.11.2021 19:05

Klappentext:

„Mit Thomas Mann geht es den Sylter Strand entlang, Benjamin Lebert besucht den Friedhof der Heimatlosen und Fritz J. Raddatz schlendert fernab des Luxusrummels durch die Dünen. Aber auch Jens Emil Mungard, der bedeutendste...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Wir erzählen uns Geschichten, um zu leben von Joan Didion
Rezension zu Wir erzählen uns Geschichten, um zu leben von Joan Didion.
5
von: Kristall86 - 20.08.2021 18:00

Klappentext:

„Die große Essayistin Joan Didion erzählt von Leitfiguren des American Dream wie Howard Hughes und John Wayne, vom Glanz Hollywoods und der Einsamkeit von Alcatraz, von der Aufbruchsstimmung der Sechzigerjahre und der...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Mutter werden. Mutter sein. von  Barbara Rieger (Hg.)
Rezension zu Mutter werden. Mutter sein. von Barbara Rieger (Hg.).
4
von: RuLeka - 17.08.2021 17:58

Ich bin eine immer noch engagierte Mutter zweier erwachsener Kinder und bei meiner Tochter, meiner Schwiegertochter erlebe ich hautnah mit, was es heißt, heutzutage Mutter zu sein. Allein deshalb hat mich dieses Buch angesprochen
( das...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Tasso im Irrenhaus: Erzählungen von Ingo Schulze
Rezension zu Tasso im Irrenhaus: Erzählungen von Ingo Schulze.
4
von: RuLeka - 28.06.2021 23:12

Die drei hier versammelten Erzählungen sind schon vor Jahren in Literaturzeitschriften erschienen und nun für diesen Band vom Autor überarbeitet und umgeschrieben worden. Im Zentrum einer jeden Geschichte steht ein Kunstwerk , über das ein...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Tasso im Irrenhaus: Erzählungen von Ingo Schulze
Rezension zu Tasso im Irrenhaus: Erzählungen von Ingo Schulze.
3
von: Xirxe - 26.06.2021 21:05

Das schmale Büchlein umfasst drei Erzählungen, die bereits getrennt voneinander vor mehreren Jahren erschienen sind. Für diese Ausgabe wurden sie überarbeitet oder umgeschrieben, ganz im Sinne der ersten Erzählung, Das Deutschlandgerät.
...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Vom Aufstehen: Ein Leben in Geschichten von Helga Schubert
Rezension zu Vom Aufstehen: Ein Leben in Geschichten von Helga Schubert.
4
von: Renie - 29.04.2021 16:44

Aus sportlicher Sicht bin ich eher der Mittelstrecken-Leser. Ab und zu wage ich mich auch an die Langstrecke. Aber Kurzstrecke ist nicht so meins. Denn habe ich gerade meine Lesegeschwindigkeit erreicht, ist der Leselauf bereits vorbei.

...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Vom Aufstehen: Ein Leben in Geschichten von Helga Schubert
Rezension zu Vom Aufstehen: Ein Leben in Geschichten von Helga Schubert.
5
von: parden - 25.04.2021 18:12

Drei Heldentaten habe sie in ihrem Leben vollbracht, erklärt Helga Schuberts Mutter ihrer Tochter: Sie habe sie nicht abgetrieben, sie im Zweiten Weltkrieg auf die Flucht mitgenommen und sie vor dem Einmarsch der Russen nicht erschossen. In...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Heimatmord von Alexandra Mazar
Rezension zu Heimatmord von Alexandra Mazar.
4
von: Bookdragon - 19.04.2021 08:47

Stuttgart : Die Bauarbeiten auf der Baustelle Stuttgart 21 sind im vollem Gange . Plötzlich bricht der Boden ein und die Arbeiter finden eine Babyleiche . Die Kommissare Wolfer und Schenk übernehmen den Fall . Die Spur führt zu dem benachbarten...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Vom Aufstehen: Ein Leben in Geschichten von Helga Schubert
Rezension zu Vom Aufstehen: Ein Leben in Geschichten von Helga Schubert.
5
von: Mikka Liest - 17.04.2021 12:52

Bedachtsam, einprägsam, wundersam: “Vom Aufwachen” liest sich wie aus einem Guss, obwohl die einzelnen Episoden in zahlreiche Zeitebenen und Themenbereiche zersplittern. Dabei werden die Risse, Macken und Schweißnähte dieses Lebens keineswegs...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Vom Aufstehen: Ein Leben in Geschichten von Helga Schubert
Rezension zu Vom Aufstehen: Ein Leben in Geschichten von Helga Schubert.
5
von: RuLeka - 13.04.2021 07:41

Die Schriftstellerin Helga Schubert wurde im vergangenen Jahr mit dem Ingeborg - Bachmann - Preis ausgezeichnet. Sie war die älteste Teilnehmerin bisher in Klagenfurt. Allerdings wurde sie schon einmal hierhin eingeladen, 1980. Doch Helga...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Vom Aufstehen: Ein Leben in Geschichten von Helga Schubert
Rezension zu Vom Aufstehen: Ein Leben in Geschichten von Helga Schubert.
3
von: nellsche - 10.04.2021 20:15

Die Autorin Helga Schubert erzählt in einzelnen kurzen Epsioden von ihrem Leben.

Mich hat die Beschreibung sehr neugierig gemacht und ich wollte wissen, was die Autorin in all ihren Lebensjahren alles erlebt und aufgeschrieben hat.
...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Vom Aufstehen: Ein Leben in Geschichten von Helga Schubert
Rezension zu Vom Aufstehen: Ein Leben in Geschichten von Helga Schubert.
4
von: Literaturhexle - 08.04.2021 23:47

Helga Schubert wurde 1940 geboren und verbrachte ihr Leben bis zur Wiedervereinigung 1990 in der DDR. Als studierte Psychologin war sie im Hauptberuf als Psychotherapeutin tätig, widmete sich aber auch immer wieder dem Schreiben. Neben...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Vom Aufstehen: Ein Leben in Geschichten von Helga Schubert
Rezension zu Vom Aufstehen: Ein Leben in Geschichten von Helga Schubert.
4
von: SuPro - 07.04.2021 14:20

Dieser Erzählungsband von Helga Schubert, die 2020 mit dem Klagenfurter Ingeborg-Bachmann-Preis ausgezeichnet wurde, enthält 29 sehr persönliche Erzählungen, die ihr Leben und ihre Sichtweise aufs Leben fokussieren und fast ein ganzes Jahrhundert...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Klasse und Kampf von Christian Baron
Rezension zu Klasse und Kampf von Christian Baron.
5
von: Wandablue - 04.04.2021 19:28

Kurzmeinung: Lohnt sich auf jeden Fall.

Vllt wäre es mal wieder Zeit, auf dem Gebiet "Klassenunterschiede - Klassenschäden" politisch sich weiterzubewegen. Was heiß vielleicht, sogar ganz bestimmt!

Im Vorwort der Anthologie „Kampf...
Mehr lesen

Rezension 3/5* zu Süßer die Schreie nie klingen von Johannes Engelke
Rezension zu Süßer die Schreie nie klingen von Johannes Engelke.
3
von: orfe1975 - 10.01.2021 22:49

Hinweis: Meine Rezension bezieht sich auf die Weltbild-Ausgabe, bei der aber lediglich das Cover abweichen dürfte

Cover:
--------------
Das Cover zeigt ein Dorf im Schnee, davor steckt ein blutverschmiertes Messer senkrecht im...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Erwarten Sie nicht, dass ich mich dumm stelle von Michael Köhlmeier
Rezension zu Erwarten Sie nicht, dass ich mich dumm stelle von Michael Köhlmeier.
5
von: ulrikerabe - 20.08.2020 15:57

Es ist der 4. Mai 2018. Der Vorarlberger Schriftsteller Michael Köhlmeier hält eine Rede in der Wiener Hofburg anlässlich des Gedenktages gegen Gewalt und Rassismus. Es sind knappe sechs Minuten, in denen er sich an sein Publikum wendet. Ganz...
Mehr lesen