Rezension 5/5* zu Habsburg: Geschichte eines Imperiums von Pieter M. Judson
Rezension zu Habsburg: Geschichte eines Imperiums von Pieter M. Judson.
5
von: Matzbach - 07.02.2021 16:51

Als Mensch, der Joseph Roth zu sienen Lieblingsautoren zählt, habe ich irgendwie dessen ambivalente Haltung zurm ausgehenden Habsburgerreich übernommen, auch wenn ich, historisch gesehen, ein westfälischer Preuße gewesen wäre. Einerseits trauert...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Die Römer in Tunesien und Libyen.  von Francois Baratte
Rezension zu Die Römer in Tunesien und Libyen. von Francois Baratte.
4
von: Matzbach - 23.02.2020 19:19

Zaberns Bildbände der Archäologie überzeugen im allgemeinen durch die Vielzahl ihrer Darstellungen, wobei in vielen Fällen auch eine knappe Übersicht über die Historie der dargestellten Landschaften gegeben wird.. Nachdem ich mir im Sommer einen...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Der Geist auf dem Thron von James Romm
Rezension zu Der Geist auf dem Thron von James Romm.
5
von: Matzbach - 23.02.2020 16:42

James Romm erzählt in seinem Buch "Der Geist auf dem Thron" die Geschichte des rapiden Zerfalls des Alexanderreiches zwischen 323 und 310. Als Alexander 323 stirbt, hat er es (absichtlich?) versäumt, einen Nachfolger zu bestimmen, sodass im...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Konrad II.: 990-1039. Kaiser dreier Reiche von Herwig Wolfram
Rezension zu Konrad II.: 990-1039. Kaiser dreier Reiche von Herwig Wolfram.
4
von: Matzbach - 05.02.2020 16:06

Anfangs habe ich mich mit dieser Biographie sehr schwer getan und zwischendurch zwei andere Bücher gelesen. Das lag an dem sperrigen Stil, den der Autor bisweilen an den Tag legt und an seiner Detailversessenheit, etwa bei der Beschreibung der...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu HOW TO von Randall Munroe
Rezension zu HOW TO von Randall Munroe.
4
von: Helios - 30.09.2019 10:02

In seinem letzten Buch – what if? Was wäre wenn? – hat uns der Autor konkrete Antworten auf Fragen geliefert, die man sich oft stellt, mit denen man aber in der Realität nicht konfrontiert wird. Das war lustig und hat so einige Aha-Momente...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu An den Ufern der Seine: Die magischen Jahre von Paris 1940 - 1950 von Agnès Poirier
Rezension zu An den Ufern der Seine: Die magischen Jahre von Paris 1940 - 1950 von Agnès Poirier.
5
von: Bibliomarie - 02.03.2019 15:23

Die Dekade von 1940 – 1950 betitelt die Autorin Agnès Poirier als die „magischen Jahre“ von Paris. Warum magisch? Nach der Lektüre dieses faszinierenden Sachbuchs kann ich es für mich beantworten. Paris war schon in den 20iger und 30iger Jahren...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Das Morpheus-Gen: Wenn du schläfst, bist du tot von Tibor Rode
Rezension zu Das Morpheus-Gen: Wenn du schläfst, bist du tot von Tibor Rode.
4
von: claudi-1963 - 02.08.2018 15:40

"Der Schlaf muss die Folgen der übermäßigen Reizung der Sinne für den übrigen Körper wieder gutmachen." (Novalis)
New Yorker Anwalt David Berger soll ein Medikament testen, das er von seinem besten Freund Alex bekommen hat...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Geschichte Indiens von Dietmar Rothermund
Rezension zu Geschichte Indiens von Dietmar Rothermund.
4
von: Helios - 28.05.2018 10:55

Man kann dem Autor hier wirklich nichts vorwerfen, denn wie sollte irgendjemand so viele Informationen auf so wenig Platz unterbringen? Wenn man dieses Buch liest, hat man das Gefühl, von einer Lawine an Informationen überschüttet zu werden. Wie...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Das verborgene Leben der Meisen von Andreas Tjernshaugen
Rezension zu Das verborgene Leben der Meisen von Andreas Tjernshaugen.
4
von: Andrea Karminrot - 26.01.2018 10:49

Ich konnte es nicht glauben, dass Meisen solch ein witziges und spannendes Leben führen. Andreas Tjernshaugen baute zwei Meisennistkästen, bestückte einen mit einer Kamera und wartete ab. Sein Vater war auch schon Hobbyornithologe, das hat wohl...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Das verborgene Leben der Meisen von Andreas Tjernshaugen
Rezension zu Das verborgene Leben der Meisen von Andreas Tjernshaugen.
5
von: MagicaDeHex - 05.11.2017 11:22

Bereits das Vorwort startet mit der wunderbaren Geschichte, wie es dazu kam, dass der Autor Andreas Tjernshaugen den Anstoß zum Schreiben seines Buches „Das verborgene Leben der Meisen“ erhielt und dann bin ich als Leserin bereits mitten drin im...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Fat City: Roman von Leonard Gardner
Rezension zu Fat City: Roman von Leonard Gardner.
4
von: Xirxe - 25.05.2017 18:49

Kalifornien in den 50er Jahren, es gibt kaum Arbeit. Die Männer drängen sich um schlecht bezahlte, beschwerliche Erntearbeiten, um wenigstens ein bisschen Geld zu verdienen. Der Boxsport scheint da zumindest für Einige das große Los zu sein: Hat...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Kalle und Kasimir von Mirjam Müntefering
Rezension zu Kalle und Kasimir von Mirjam Müntefering.
5
von: MagicaDeHex - 24.02.2017 11:06

Endlich ist es soweit: Linna und Mads heiraten! Kalle wird sogar die Rolle des Ringträgers übertragen. Gefeiert wird anschließend in einem Restaurant im Viertel. Einen Wermutstropfen gilt es für Kalle jedoch zu verkraften, denn Kasimir wird zu...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Die Affäre Schiwago von Petra Couvée
Rezension zu Die Affäre Schiwago von Petra Couvée.
5
von: MagicaDeHex - 27.03.2016 10:46

Für den einen ist es einer der schönsten, klassischen und poetischen Liebesromane der Weltliteratur (dazu zähle ich mich) und für den anderen war oder ist es noch immer ein Buch, mit dem der Schriftsteller sein Land und seine Lebensweise...
Mehr lesen

Rezension 4/5* zu Anatomie der menschlichen Destruktivität von Erich Fromm
Rezension zu Anatomie der menschlichen Destruktivität von Erich Fromm.
4
von: PHakenjos - 18.02.2016 17:47

... sich darauf einzulassen und es auch kritisch zu hinterfragen. Fromm zieht eine Linie des menschlichen Verhaltens, von Leben zu Tod. Um seiner Verletzlichkeit zu entgehen, können wir uns dem Leben zuwenden (Liebe, Freundschaft ...) oder dem...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Kluge Pflanzen: Wie sie locken, lügen und sich wehren von Volker Arzt
Rezension zu Kluge Pflanzen: Wie sie locken, lügen und sich wehren von Volker Arzt.
5
von: Ela Feyh - 17.06.2015 09:12

In diesem Buch führt Volker Arzt den Leser in eine unerwartete Welt - in die Welt der Pflanzen. Er berichtet jedoch nicht von ihren heilenden Eigenschaften oder wo sie am besten wachsen, sondern beleuchtet spannend ihre Geheimnisse: Warum wächst...
Mehr lesen

Rezension 2/5* zu Kulturgeschichte der Kreuzzüge von Otto Henne am Rhyn
Rezension zu Kulturgeschichte der Kreuzzüge von Otto Henne am Rhyn.
2
von: KaratekaDD - 21.04.2014 10:19

Die nachfolgende Rezension ist am 31.10.2011 bei den Buchgesichtern erschienen. Ich hatte mir das in meiner Ausgabe dreibändige Taschenbuch gekauft und erst beim lesen festgestellt, das ist ja "uralt". Aber um so interessanter wurde die Lektüre...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Alle Menschen sind Philosophen von Karl R. Popper
Rezension zu Alle Menschen sind Philosophen von Karl R. Popper.
5
von: BarbaraReishofer - 11.04.2014 11:20

Nicht unbedingt, auch wenn manche der Bücher von Sir Charles Popper, verstorben 1994, zur Zeit ihres Erscheinens futuristisch anmutenden. Glücklicherweise konnte und hat er viele Menschen in ihrem Denken beeinflusst, nicht zuletzt durch seine...
Mehr lesen

Rezension 5/5* zu Auf der Suche nach einer besseren Welt von Karl R. Popper
Rezension zu Auf der Suche nach einer besseren Welt von Karl R. Popper.
5
von: BarbaraReishofer - 11.04.2014 11:17

Nun, ich gebe zu, dass er zu der ausgwählten "Rose" meiner Lieblingsphilosophen gehört. Aber man muss ihn lesen, um die Wahrheit seiner Worte zu begreifen.


Mehr lesen
Rezension 5/5* zu Alles Leben ist Problemlösen von Karl R. Popper
Rezension zu Alles Leben ist Problemlösen von Karl R. Popper.
5
von: BarbaraReishofer - 11.04.2014 11:14

Heute wird viel darüber gesprochen und gelehrt, doch er, der gebürtige Wiener Karl Popper, naturalisierter Brite Sir Charles Popper, fasste es schon vor langer Zwei in Worte.


Mehr lesen