Protect the Prince (Die Splitterkrone 2): Die Splitterkrone 2

Buchseite und Rezensionen zu 'Protect the Prince (Die Splitterkrone 2): Die Splitterkrone 2' von Jennifer Estep
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Protect the Prince (Die Splitterkrone 2): Die Splitterkrone 2"

Format:Broschiert
Seiten:480
EAN:9783492705424

Rezensionen zu "Protect the Prince (Die Splitterkrone 2): Die Splitterkrone 2"

  1. Klasse Fortsetzung

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 22. Nov 2020 

    In Protect the Prince erleben wir Everleigh nun als Königin. Sie weiss was von ihr erwartet wird, hadert aber immer noch damit, ob sie diese Erwartungen auch erfüllen kann. Nach den ersten Auseinandersetzungen mit ihrem eigenen Adel macht sie sich auf den Weg nach Andvari um ein Abkommen auszuhandeln, das die beiden Königreiche gegen Morta vereinen soll. Ihre eigenen Gefühle für Sullivan, den unehelichen andvarischen Prinzen, muss sie dafür ignorieren, auch wenn ihr das sehr schwerfällt.

    In diesem Band merkt man, wie sehr Evie gereift ist, aber auch wie schwer es ihr fällt mit ihrer neuen Rolle zurecht zu kommen. Auch mit ihrer eigenen Magie kommt sie noch nicht so richtig klar, vor allem auch, weil sie sie auch noch nicht richtig begriffen hat. Aber nach und nachkommt sie hinter das Ausmaß ihrer Macht und lernt sie einzusetzen.

    Mir hat dieser zweite Band wieder ausgesprochen gut gefallen und gerade gegen Ende mochte ich es nicht mehr aus der Hand legen, weil es so spannend war. Die Situation von Evie und Sullivan ist wirklich sehr schwierig und die Autorin macht es ihren Protagonisten wirklich nicht einfach, findet aber am Ende einen glaubwürdigen Twist.

    Das Buch ist eine wirklich gute Fortsetzung und lässt keine Schwächen erkennen. Man sollte aber im Hinterkopf behalten, dass es sich hier nicht wirklich um Jugendfantasy handelt, auch wenn sie von Jugendlichen gut gelesen werden kann. Es kommt halt eine ziemlich explizite Sex-Szene darin vor, die aber auch quergelesen werden kann und etwas älteren Teenagern sicher nicht schadet.

    Meine Tochter hat die Trilogie mittlerweile komplett gelesen und ist auch sehr begeistert davon. Und auch ich freue mich auf den dritten Teil, der auf Deutsch Anfang April 2021 erscheinen wird.

    Von mir daher wieder eine Leseempfehlung!