The Petrified Flesh (Reckless Book 1) (English Edition)

Buchseite und Rezensionen zu 'The Petrified Flesh (Reckless Book 1) (English Edition)' von Cornelia Funke
3
3 von 5 (1 Bewertungen)

Ever since Jacob Reckless was a child, he has been escaping to a hidden world through a portal in his father's abandoned study. Over the years, he has made a name for himself as a finder of enchanted items and buried secrets. He's also made many enemies and allies -- most important, Fox, a beautiful shape-shifting vixen whom Jacob cares for more than he lets on.

But life in this other world is about to change. Tragedy strikes when Jacob's younger brother, Will, follows him through the portal. Brutally attacked, Will is infected with a curse that is quickly transforming him into a Goyl -- a ruthless killing machine, with skin made of stone.

Jacob is prepared to fight to save his brother, but in a land built on trickery and lies, Jacob will need all the wit, courage, and reckless spirit he can summon to reverse the dark spell -- before it's too late.

Format:Kindle Edition
Seiten:336
EAN:

Rezensionen zu "The Petrified Flesh (Reckless Book 1) (English Edition)"

  1. bewertet:
    3
    (3 von 5 *)
     - 27. Mai 2017 

    Hinter den Spiegeln

    Jacob hat seinem kleinen Bruder Will immer versprochen, dass er zurück kommen wird. Zwar hat es manchmal gedauert, aber er hat sein Versprechen gehalten. Doch schon lange ist ihr Vater verschwunden und nun die Mutter gestorben. Will ist alleine, Halt gibt ihm seine Freundin Clara. Und diesmal wartet Will nicht auf Jacobs Rückkehr, diesmal folgt er ihm in die Welt hinter den Spiegeln. Dort erwarten die Brüder erstaunliche Abenteuer und eine märchenhafte Welt, die zwar so ähnlich ist wie die Bekannte, aber doch wundersam anders. Doch auch hinter den Spiegeln lauern Gefahren.

    Eine neue Facette der Welt der Cornelia Funke gibt es hier zu entdecken. Jacobs Erzählungen von seinen Abenteuern wirken wie Spaziergänge durch den Märchenwald, da gibt es die Farben Weiß (wie Schnee), Rot (wie Blut), Schwarz (wie Ebenholz), da gibt es Rapunzelhaar oder Schneckenschleim, der unsichtbar macht. Wundersame Dinge, die Jacob für die Königin gesucht hat, wundersame Dinge, die er selbst behalten hat. Eine Welt, in der Will sich staunend umsieht. Eine Welt in der es Zwerge und Gestaltwandler gibt. In dieser Welt läuft Will Gefahr zum Goyl zu werden und er scheint seinem Schicksal nicht entgehen zu können.

    Cornelia Funke auf Englisch, mal was anderes, und doch fühlt man sich wohl in dieser Märchenwelt. Gleichzeit fragt man sich, wieso Jacob das Land hinter den Spiegeln der normalen Welt vorzieht. Will er das Schicksal des Vaters aufklären oder kann er einfach nicht erwachsen werden. Sein kleiner Bruder wirkt jedenfalls reifer, er musste sich der Wirklichkeit stellen bis ihn schließlich doch die Neugier packt. Und so bilden sich zwei eigene Paarungen, Jacob und Fuchs, Will und Clara. Kann Wills Weg nur zurück in die Welt vor den Spiegeln führen? Wird Jacob im Märchenwald bleiben? Bis sich die Frage entscheidet, haben Will und Jacob geradezu unglaubliche Abenteuer zu überstehen. Dieses Jugendbuch besticht durch Phantasie und liebevolle Anspielungen auf bekannte Märchen. Ob sich auch Erwachsene noch in diese Phantasiewelt einfühlen können, müssen diese für sich selbst entscheiden.

    3,5 Sterne