Nyxa 3: Die Rache der Nemesis: Drachen-Fantasy für Fans von "Pan" und "Elya"

Buchseite und Rezensionen zu 'Nyxa 3: Die Rache der Nemesis: Drachen-Fantasy für Fans von "Pan" und "Elya"' von Dana Müller-Braun
3
3 von 5 (1 Bewertungen)

**Das Schicksal der Götter**
Endlich hat Nyxa das Rätsel um ihre Herkunft gelöst. Entschlossen, ihre düstere Bestimmung abzuwenden, begibt sie sich auf die Suche nach den drei Nornen. Diese verkörpern Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft und halten so das Schicksal eines jedes Einzelnen in ihren Händen. Doch noch ein weiterer Grund führt Nyxa zu den drei magischen Wesen: Captain Black Night, der Mann, der ihr alles bedeutet, befindet sich in größter Gefahr – und damit auch ihr eigenes Herz…  


//Alle Bände der überwältigenden Nyxa-Trilogie:
-- Nyxa 1: Das Erbe von Avalon
-- Nyxa 2: Die Macht von Atlantis
-- Nyxa 3: Die Rache der Nemesis//  


//Weitere Romane aus der Drachenwelt von Dana Müller-Braun:
-- Elya 1: Der weiße Drache
-- Elya 2: Das Bündnis der Welten
-- Elya 3: Das Licht der Finsternis//
Die »Elya«-Trilogie ist abgeschlossen.

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:354
Verlag: Impress
EAN:

Rezensionen zu "Nyxa 3: Die Rache der Nemesis: Drachen-Fantasy für Fans von "Pan" und "Elya""

  1. bewertet:
    3
    (3 von 5 *)
     - 13. Jan 2020 

    Etwas schwaches Finale

    Inhalt: „Nyxa - Die Rache der Nemesis“ ist der letzte und dritte Teil der Nyxa-Reihe. Geschrieben von Dana Müller-Braun wurde es am 7.11.2019 bei impress veröffentlicht.
    Endlich weiß Nyxa woher sie stammt. Sie macht sich auf die Suche nach den drei Nornen, die für das Schicksal verantwortlich sind, um ihre eigene düstere Bestimmung abzuwenden. Doch auch Captain Black Night ist ein Grund, warum sie sich auf die Suche begibt. Er befindet sich in Gefahr und somit auch ihr Herz...

    Meinung: Das Cover passt sehr gut zu den drei anderen Bänden. Die Farbkombination gefällt mir gut. Leider mag ich die Frau, die Nyxa verkörpern soll, auf dem Cover immer noch nicht. Der Titel passt sehr gut zu diesem Teil. Der Schreibstil ist gut. Allerdings ist die Geschichte ziemlich mit Informationen überlagert, so dass dieser nicht mehr so gut zur Geltung kommt. Es fällt einem schwer den Überblick über die ganzen Informationen und Handlungen zu bewahren. Dadurch konnte ich mich gar nicht richtig von der Handlung treiben lassen. Die Welt ist wirklich toll aufgebaut. Auch die Charaktere mochte ich immer noch. Leider ist für mich die Liebesgeschichte zwischen Nyxa und dem Captain ein bisschen untergegangen. Die Nebencharaktere haben mir auch gut gefallen.

    Fazit: Man muss auf jeden Fall die beiden ersten Bände gelesen haben, um hier mithalten zu können. Am besten ist es, wenn man die „Elya“-Reihe vorher gelesen hat, da dort schon einiges ausführlicher erklärt wird. Die Welt ist wirklich fantastisch aufgebaut. Allerdings ist dies in meinen Augen der schwächste Band. Wer Drachen mag, ist bei dieser Reihe gut aufgehoben.