Nordseedämmerung

Buchseite und Rezensionen zu 'Nordseedämmerung' von Christian Kuhn
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Nordseedämmerung"

Format:Taschenbuch
Seiten:320
EAN:9783453424210

Rezensionen zu "Nordseedämmerung"

  1. Ein aktueller und spannender Krimi

    bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 09. Jan 2021 

    Tobias Velten , Kriminalhauptkommissar , muss den Bundespräsidenten Bramberger als Personenschützer auf die Insel Juist begleiten . Bramberger macht dort zwei Wochen Urlaub . Laut einer verschlüsselten Nachricht ist ein Attentat auf ihn vorgesehen . Velten's Chefin schickt daher zwei Teams auf die Insel . Veltin soll sich auf der Suche nach einem undichten Leck , einem Spitzel in den eigenen Reihen machen . Dabei könnte jeder in den Teams der Maulwurf sein ...

    Der Schreibstil ist flüssig und bildhaft geschrieben . Am Anfang ist der Krimi eher ruhig die Spannung steigert sich allmählich und kommt ab ca . der Mitte des Buches richtig in Fahrt . Die Protagonisten passen ausgezeichnet in die Story hinein , sie sind zum Teil komplex und sehr gut beschrieben . Es wird aus Sicht dieser verschiedenen Charakteren geschrieben . Die Handlung spielt sich fast nur auf der Insel ab .

    Fazit : Die einzelnen Kapitel werden durch Tage unterteilt . Vom 19 . Juni bis 11 . Juli . Zu Beginn des Buches wurde ich mit Juist aber auch mit Bramberger selbst bekannt gemacht . Das war sehr interessant und informativ . Der Inhalt dieser Story ist sehr politisch und in meinen Augen hochaktuell . Das erhöht nochmals die Spannung . Und dann war da noch ein ausgepowerter Veltin , der sich am liebsten zurückziehen möchte . Im Gegenzug dazu der Bundespräsident der alles verschleiert und so die Einsätze behindert . Es ist ein kurzweiliger Krimi für kurzweilige Lesestunden . Es ist das erste Band dieser Reihe . Der Leser*in darf schon auf das zweite Band freuen .