Nemesis (Die C.-J.-Townsend-Reihe, Band 4)

Buchseite und Rezensionen zu 'Nemesis (Die C.-J.-Townsend-Reihe, Band 4)' von Jilliane Hoffman
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Gebundenes Buch
Willkommen im Spiel ohne Grenzen

Ein geheimes Forum im Internet. Dreizehn Männer, die viel Geld bezahlen, um live dabei zu sein, wenn junge Frauen sterben: die ahnungslosen Kandidatinnen im "Spiel ohne Grenzen".

Als in Miami eine brutal zugerichtete Frauenleiche entdeckt wird, kommt Staatsanwältin C.J. Townsend dem perversen Spiel des Clubs auf die Spur. Sie tut alles, um die Macher aufzuhalten, doch dann verschwindet eine weitere junge Frau. Und noch ehe C.J. begriffen hat, dass die Regeln des Spiels sich geändert haben, verwandelt sich auch ihr eigenes Leben in einen Albtraum ...

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:528
Verlag: Wunderlich
EAN:9783805250726

Rezensionen zu "Nemesis (Die C.-J.-Townsend-Reihe, Band 4)"

  1. bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 13. Mai 2019 

    Hochspannend und fesselnd

    Als die Staatsanwältin CJ Townsend nach Miami zurückkehrt, sieht sie auf der Schulter einer Frauenleiche ein bekanntes Branding – die Handschrift eines Snuff-Clubs. Die dortigen Mitglieder zahlen viel Geld dafür, um zuschauen zu können, wie Frauen brutal vergewaltigt und getötet werden. Und diese Mitglieder gehören zu den reichsten und einflussreichsten Menschen, denen man nichts anhaben kann. CJ will weitere Morde verhindern, muss dafür aber das Gesetz in die eigenen Hände nehmen. 

    Mit „Nemesis“ liegt der vierte Band der Cupido-Reihe um CJ Townsend vor und bildet gleichzeitig den gelungenen Abschluss der Reihe. 
    Als ich gesehen habe, dass dieses Buch erscheint, war mir klar, dass ich es unbedingt lesen muss. Und ich wurde nicht enttäuscht. Von Beginn an war ich total gefesselt und mochte das Buch nicht mehr beiseite legen. Die Spannung war dermaßen hoch, dass ich alles um mich herum vergessen habe. Das Buch hat einen enormen Sog auf mich ausgeübt. 
    Ich habe die ganze Reihe gelesen, was teilweise allerdings schon ein Weilchen her ist. Deshalb fand ich es prima, dass hier wichtige Informationen nochmal kurz beschrieben wurden und meiner Erinnerung somit auf die Sprünge geholfen wurde. 
    Der Schreibstil gefiel mir gut, denn er war flüssig, fesselnd und gut verständlich. Die Beschreibungen waren bildhaft und eingängig, so dass die ganze Story wie ein Film in meinem Kopf ablief. 
    Der Plot gefiel mir richtig gut, es war für mich die perfekte Thriller-Kost. Die Snuff-Videos, die Gewalttaten und die Folterungen waren wirklich sehr hart. Wahrscheinlich gerade wegen dieser Brutalität den Opfern gegenüber gefiel mir der Racheaspekt hervorragend, auch wenn CJ als Staatsanwältin natürlich eigentlich anders handeln müsste. Doch für mich machte genau das den wahnsinnigen Reiz dieser Story aus. 

    Mich hat dieser Thriller absolut überzeugt und von Anfang bis Ende gefesselt. Ich vergebe 5 von 5 Sternen.