Narbenschwarz

Buchseite und Rezensionen zu 'Narbenschwarz' von Roxann Hill
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Narbenschwarz"

Autor:
Format:Taschenbuch
Seiten:477
EAN:9798490603122

Rezensionen zu "Narbenschwarz"

  1. Überaus spannend und spektakulär

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 25. Okt 2021 

    Der Mordfall an einem bekannten Immobilienmakler schreckt ganz Hamburg auf. Doch der Verdächtige ist schnell ermittelt. Ein Obdachloser, der Geld vom Opfer und das Tatmesser bei sich hatte, wird als Tatverdächtiger festgenommen. Doch die Psychologin Evelyn Wolf und auch Oberstaatsanwalt Alex Gutenberg haben Zweifel an der Schuld des Obdachlosen. Nach einer Wäsche und vernünftiger Kleidung kann Evelyn sich dem Obdachlosen nähern und sieht ihre Zweifel bestätigt.

    Doch es gibt in Hamburg noch weitere, grausame Todesfälle, die die Handschrift eines bekannten Serienkillers tragen. Der Leiter des LKA Hamburg beschließt nun doch die Sonderkommission zu bilden um den Serienkiller aufzuhalten. Den vermeintlich einfachen Fall des ermordeten Immobilienmaklers können die Ermittler ja nebenbei aufklären.

    Diese beiden Parallelermittlungen werden durch die Handlung getragen und führten dazu, dass sich während des Lesens die Spannung spürbar steigerte. Dabei hatte ich beim Lesen das Gefühl, dass es durchaus sein könnte, dass die Ermittlung in beiden Fällen vielleicht doch zusammengehören. Aber das macht einen großartigen Psychothriller aus, man wird beim Lesen permanent aufs Glatteis geführt. Man macht sich eigenen Gedanken und dann geschehen Dinge, mit denen man niemals gerechnet hätte. Es gab einen Moment, wo ich dann beim Lesen innehalten musste. Es war das Gefühl der Fassungslosigkeit und Sprachlosigkeit, dass mir in dem Moment den Atem raubte. Dieser Überraschungsmoment und dann ist das Buch noch nicht zu Ende. Das dicke Ende kam zum Schluss! Dazu will ich auch gar nicht mehr verraten. Das muss man einfach selbst lesen!

    Sehr gut gefallen haben mir die liebgewonnen Protagonisten, die dann letztlich das SOKO-Team bildeten. Ihr Umgang miteinander, auch der Umgang mit dem Chef - einfach nur schön zu lesen. Für mich ist klar, ich bin jetzt schon gespannt auf den nächsten Teil und kann es kaum erwarten.

    Von mir gibt es eine unbedingte Leseempfehlung und wenn ich könnte, würde ich gerne sechs Lesesterne vergeben.

    Teilen