Narbenkind

Buchseite und Rezensionen zu 'Narbenkind' von Erik Axl Sund
1
1 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Narbenkind"

Ein Geschäftsmann wird brutal ermordet. Jeanette Kihlberg ermittelt mithilfe der Psychologin Sofia. Doch wer ist Sofia wirklich?


Jeanette Kihlbergs Ermittlungen in einer Mordserie an Jungen in Stockholm werden vorübergehend auf Eis gelegt, als ein ranghoher Geschäftsmann auf bestialische Weise getötet wird. Man geht von einem Racheakt aus – doch Rache wofür? Psychologin Sofia Zetterlund soll ein Täterprofil erstellen, aber dann geschehen weitere Morde. Und diese scheinen in Verbindung mit Victoria Bergman zu stehen. Während die Ermittlungen nach Dänemark führen, hat Sofia immer häufiger Bewusstseinsstörungen ...




"Krähenmädchen" (Band 1 der Victoria-Bergman-Trilogie) ist im Juli 2014 erschienen.
"Narbenkind" (Band 2 der Victoria-Bergman-Trilogie) ist im September 2014 erschienen.
"Schattenschrei" (Band 3 der Victoria-Bergman-Trilogie) ist im November 2014 erschienen.


Format:Broschiert
Seiten:512
EAN:9783442481187

Rezensionen zu "Narbenkind"

  1. Nx für mich

    bewertet:
    1
    (1 von 5 *)
     - 30. Dez 2015 

    Jeanette Kihlbergs Ermittlungen in einer Mordserie an Jungen in Stockholm werden vorübergehend auf Eis gelegt, als ein ranghoher Geschäftsmann auf bestialische Weise getötet wird. Man geht von einem Racheakt aus – doch Rache wofür? Psychologin Sofia Zetterlund soll ein Täterprofil erstellen, aber dann geschehen weitere Morde. Und diese scheinen in Verbindung mit Victoria Bergman zu stehen. Während die Ermittlungen nach Dänemark führen, hat Sofia immer häufiger Bewusstseinsstörungen ...

    Ich weiß ehrlich nicht, was ich zu diesem Hörbuch schreiben soll. Ich hatte ja nach dem ersten Teil "Krähenmädchen" die Hoffnung, dass Teil 2 besser wird. Aber das ist leider nicht eingetreten. Im Gegenteil, den 2. Teil fand ich noch schwächer.

    Die Geschichte um Jeanette, Voctoria und Sophia ist noch viel verworrener als im Vorgänger und ich konnte dem Sprecher kaum folgen. Es ist auch ehrlich gesagt, nicht viel hängen geblieben.

    Ich finde auch, dass der nüchterne Schreibstil einfach nicht zu den schrecklichen Ereignissen passt. Die Geschichte ist zäh und wirkt total konstruiert. Der Roman besteht eigentlich nur aus einer Aneinanderreihung von Sex, Gewalt und Vergewaltigung. Wenn es dazu eine spannende Story gibt, habe ich da auch nix dagegen, aber wenn es nur aus den genannten Dingen besteht, dann ist das einfach nur Müll und entschieden zu viel.

    Ich kann leider nicht mehr als einen von 5 Punkten vergeben. Den 3. Teil werde ich mir nicht nicht mehr antun. Eigentlich mache ich das nicht, bei Büchern oder Hörbüchern die mir von den Verlagen zur Verfügung gestellt wurden, aber hier kann ich leider nicht anders.

    © Beate Senft

 
Narbenkind von Erik Axl Sund

Fehler

Auf der Website ist ein unvorhergesehener Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmal.