Mord unterm Reetdach

Buchseite und Rezensionen zu 'Mord unterm Reetdach' von Eric Weißmann
3
3 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Mord unterm Reetdach"

Format:Taschenbuch
Seiten:352
EAN:9783423220514

Rezensionen zu "Mord unterm Reetdach"

  1. Ganz nett

    Der Immobilienmakler Kristian Dennermann wird vom Sylter Urgestein Hinnerk Petersen beauftragt sein Haus zu verkaufen. Als Kristian ihn tot in seinem Garten findet, beginnt er im Alleingang zu ermitteln, denn einige Ungereimtheiten lassen ihn aufhorchen. Doch dadurch macht er sich bei der Polizei verdächtig und auch dem Mörder ist er ein Dorn im Auge.
    Die Story ist in einem klaren Schreibstil geschrieben und damit sehr gut zu lesen. Der Autor hat hier interessante Charaktere geschaffen und diese gut in Szene gesetzt. Ein paar skurrile Typen sorgen für humorvolle Passagen.
    Die Handlung an sich hat allerdings nicht viel Tiefgang, sodass sich die Spannung nicht besonders aufbauen konnte. Kristian als Hauptprotagonist fällt manchmal von einem Extrem ins andere. Einmal ist er hochkonzentriert und kann die Hinweise zum Fall gut verknüpfen und dann wieder benimmt er sich seltsam und albern.
    Interessant fand ich die Ausführungen zum Immobiliengeschäft und die Informationen zur schöne Urlaubsinsel Sylt. Das Buch ist eine nette Urlaubslektüre, ein Cosy Crime mit malerischem Inselflair.