Mord in San Vincenzo: Ein Italien-Krimi

Buchseite und Rezensionen zu 'Mord in San Vincenzo: Ein Italien-Krimi' von Edina Stratmann
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Sommer, Sonne, Meer und Morde
Die erfolgreiche Krimiautorin Francesca hat die Nase voll. Ihr Freund hat sie wegen einer Jüngeren verlassen und Ideen für ein neues Buch wollen ihr auch nicht kommen. Sie braucht dringend eine Auszeit.
Da kommt ihr ein überraschender Anruf der italienischen Verwandtschaft gerade recht: Sie soll in das idyllische Städtchen San Vincenzo fahren und in dem familieneigenen Hotel aushelfen. Francesca sieht sich schon im perfekten Urlaub: Erholung am Strand, auf der Terrasse Spaghetti essen und mit einem Glas Wein den Tag ausklingen lassen. Doch dann erschüttern mehrere Morde den kleinen Ort. Und statt ihre Auszeit zu genießen, kann Francesca es nicht lassen, ihre Nase in die Ermittlungen zu stecken. Das passt dem gut aussehenden Commissario Monte gar nicht, doch Francesca lässt sich nicht so leicht abschütteln.
Eine liebenswürdige Protagonistin, ihre chaotische, aber charmante Familie und Romantik vor der traumhaften Kulisse Italiens.

Format:Kindle Edition
Seiten:226
Verlag: Midnight
EAN:

Rezensionen zu "Mord in San Vincenzo: Ein Italien-Krimi"

  1. bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 04. Okt 2016 

    Mord in San Vincenzo: Ein Italien-Krimi Kindle Edition

    https://www.amazon.de/Mord-San-Vincenzo-Ein-Italien-Krimi-ebook/dp/B01J7...

    Sommer, Sonne, Meer und Morde
    Die erfolgreiche Krimiautorin Francesca hat die Nase voll. Ihr Freund hat sie wegen einer Jüngeren verlassen und Ideen für ein neues Buch wollen ihr auch nicht kommen. Sie braucht dringend eine Auszeit.
    Da kommt ihr ein überraschender Anruf der italienischen Verwandtschaft gerade recht: Sie soll in das idyllische Städtchen San Vincenzo fahren und in dem familieneigenen Hotel aushelfen. Francesca sieht sich schon im perfekten Urlaub: Erholung am Strand, auf der Terrasse Spaghetti essen und mit einem Glas Wein den Tag ausklingen lassen. Doch dann erschüttern mehrere Morde den kleinen Ort. Und statt ihre Auszeit zu genießen, kann Francesca es nicht lassen, ihre Nase in die Ermittlungen zu stecken. Das passt dem gut aussehenden Commissario Monte gar nicht, doch Francesca lässt sich nicht so leicht abschütteln.
    Eine liebenswürdige Protagonistin, ihre chaotische, aber charmante Familie und Romantik vor der traumhaften Kulisse Italiens.

    Eine unterhaltsame Geschichte, die das italienische Leben wiederspiegelt. Das Buch eignet sich sehr gut für entspannte Abende. Der Schreibstil der Autorin ist locker, die Protagonisten liebenswert und sympatisch.
    Ich habe geschmunzelt und gelacht und kann das Buch nur weiterempfehlen.