AlleGenresRezensionenMitleser

Für die Bücher in der Liste unten sucht ein anderer Leser einen oder mehrere Mitleser. Um mitzulesen wähle einfach in der grauen Auswahlliste neben einem Buch den Status "Mitleser gesucht" (nur angemeldete Benutzer). Dann wirst Du als Mitleser für dieses Buch angezeigt. Die Bücher können anschließend im Forum Kleine Leserunden gemeinsam gelesen werden.

Bulimie! Freund oder Feind?: Eine wahre Geschichte

Buchseite und Rezensionen zu 'Bulimie! Freund oder Feind?: Eine wahre Geschichte' von Julia Anonym
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Bulimie! Freund oder Feind?: Eine wahre Geschichte"

Diskussionen zu "Bulimie! Freund oder Feind?: Eine wahre Geschichte"

Lesern von "Bulimie! Freund oder Feind?: Eine wahre Geschichte" gefiel auch

Autor:
Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:116
Verlag: Tredition
EAN:9783732356072
read more
 

Das rote Schaf der Familie

Buchseite und Rezensionen zu 'Das rote Schaf der Familie' von Susanne Kippenberger
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Das rote Schaf der Familie"

Diskussionen zu "Bulimie! Freund oder Feind?: Eine wahre Geschichte"

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:624
Verlag: Hanser Berlin
EAN:9783446246492
read more
 

Yoga rette sich wer kann: Sylt-Roman

Buchseite und Rezensionen zu 'Yoga rette sich wer kann: Sylt-Roman' von Gaby Beiersmann
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Yoga rette sich wer kann: Sylt-Roman"

Um ihrem Alltag für eine Weile zu entfliehen, buchen Maggie und Luna eine Woche Yogaurlaub auf Sylt. Doch statt Partys, Promis und Promille erleben die gestressten Freundinnen die populäre Insel im nordfriesischen Wattenmeer von einer ganz anderen Seite. In Erwartung gymnastizierender Körperstellungen und entspannender Meditationsübungen checken sie fernab des typischen Sylttrubels in dem idyllisch gelegenen "Seminarzentrum Dünenparadies“ ein. Yoga-Urlaub ohne großen Luxus. Die reduzierte Formel der einmaligen Unterkunft mit ihren urigen in den Dünen verstreut liegenden Häuschen hatte sie am Ende überzeugt. Natur pur, Yogaübungen unmittelbar am Meer, umgeben von Dünengräsern und den Kräften der Natur. Doch auf ihrer sehnsüchtig erhofften Reise zu sich selbst werden Maggie und Luna von den schillernden Charakteren ihres Yogakurses, der Geheimnis umwobenen Yogalehrerin und der noch ungelösten Brandkatastrophe im Seminarzentrum Dünenparadies immer wieder abgelenkt.

"Yoga rette sich wer kann“ schließt eine Lücke und darf als Urlaubslektüre in keinem Strandkorb fehlen: Es ist der erste Sylt-Roman mit dem Trend-Thema Yoga. Dabei darf der Titel „Yoga rette sich wer kann“ durchaus doppeldeutig verstanden werden. Einfühlsam und mit fundiertem Wissen beschreibt die Autorin, wie mit „Yoga“ die heilsame Vereinigung von Geist und Körper durch verschiedene Körperübungen und Atemtechniken gelingen kann. Wer sich für Yoga interessiert, erfährt für den Einstieg viel Wissenswertes. Auf unterhaltsame Weise versteht sich Gaby Beiersmann ebenso darauf, durch die Schilderung ihrer Charaktere vielfältige Facetten der menschlichen Psyche aufzuzeigen. Die Erlebnisse ihrer Heldinnen Maggie und Luna spielen ausschließlich an authentischen Orten Sylts. Dadurch und vor allem auch durch die wunderschönen Naturbeschreibungen ist „Yoga rette sich wer kann“ eine leidenschaftliche Liebeserklärung an Sylt.

Diskussionen zu "Bulimie! Freund oder Feind?: Eine wahre Geschichte"

Format:Kindle Edition
Seiten:156
Verlag:
EAN:
read more
 

Gefunden! Ein Traumprinz für Jessica

Buchseite und Rezensionen zu 'Gefunden! Ein Traumprinz für Jessica' von Isabella Defano
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Gefunden! Ein Traumprinz für Jessica"

Jessica führt ein glückliches und zufriedenes Leben, bis ihre Eltern bei einem Autounfall sterben. Plötzlich steht ihre ganze Welt auf dem Kopf und nichts ist mehr, wie es war. Als Jessica dann auch noch im Nachlass ihrer Eltern auf verräterische Papiere stößt, muss sie ihre ganze Vergangenheit infrage stellen. Schließlich lassen die gefundenen Unterlagen keinen Zweifel mehr zu, sie wurde adoptiert.

Um ihre leibliche Mutter zu finden, fährt Jessica in die österreichische Stadt Judenburg, wo laut den Unterlagen alles begann. Aber die Suche erweist sich als langwierig und schwer. Bereits nach kurzer Zeit steht Jessica vor einem Rätsel und weiß nicht mehr weiter. Niemand kann sich an eine Adoption erinnern und es gibt keine Unterlagen. Jessica möchte schon aufgeben, als sie von dem charmanten Christian überraschend Hilfe erhält. Langsam beginnen sich die Geheimnisse zu lüften, und Jessica bekommt mehr, als sie je zu träumen wagte.
-------------------------------------------------------------------------------
Dieses Buch ist der dritte Teil der Familiensaga "der de Luca Clan".

Weitere Bücher der Reihe:
Band 1: Gesucht! Vater mit Herz (Raphael + Larissa)
Band 2: Verführt! Ein Model für Alex (Alexander + Ronja)

Diskussionen zu "Bulimie! Freund oder Feind?: Eine wahre Geschichte"

Lesern von "Gefunden! Ein Traumprinz für Jessica" gefiel auch

Format:Kindle Edition
Seiten:223
Verlag:
EAN:
read more
 

Walden: oder Leben in den Wäldern

Buchseite und Rezensionen zu 'Walden: oder Leben in den Wäldern' von Henry David Thoreau
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Walden: oder Leben in den Wäldern"

Diskussionen zu "Bulimie! Freund oder Feind?: Eine wahre Geschichte"

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:512
Verlag: Diogenes
EAN:9783257069327
read more
 

Gesucht! Vater mit Herz: Der de Luca Clan (Band 1)

Buchseite und Rezensionen zu 'Gesucht! Vater mit Herz: Der de Luca Clan (Band 1)' von Isabella Defano
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Gesucht! Vater mit Herz: Der de Luca Clan (Band 1)"

-- Überarbeitete Ausgabe (20.03.15)--



Schüchtern und zurückhaltend zeigt sich die 18 jährige Larissa. Aber als sie auf einer Firmenfeier den charmanten Ralph kennenlernt, nimmt sie allen Mut zusammen und geht mit ihm aus. Doch nach dem gemeinsamen Wochenende wartet Lara vergebens auf seinen Anruf. Erst zwei Monate später sieht sie ihn wieder und ist geschockt. Ralph ist niemand anderes als Raphael de Luca, der Sohn ihres neuen Chefs. Gleichzeitig kann er sich scheinbar nicht mehr an die junge Frau erinnern und auch auf ihren Brief antwortet er nicht.



Erst nach der Geburt ihrer Zwillinge trifft Lara erneut auf Raphael. Dieser hat sich inzwischen völlig verändert und sieht in der jungen Mutter nur noch eine Lügnerin. Für ihn ist die Vaterschaftsbehauptung nur ein Trick, um schnell an sein Geld zu kommen. Für Lara bricht eine Welt zusammen, da sie sich diese Verhaltensänderung nicht erklären kann. Denn sie weiß nicht, dass Raphael aufgrund eines Autounfalls teilweise sein Gedächtnis verloren hat.



-----------------------------------------------------------------------------

Dieses Buch ist der erste Teil der Familiensaga "de Luca". Jedes Buch ist in sich abgeschlossen.

Diskussionen zu "Bulimie! Freund oder Feind?: Eine wahre Geschichte"

Lesern von "Gesucht! Vater mit Herz: Der de Luca Clan (Band 1)" gefiel auch

Format:Kindle Edition
Seiten:124
EAN:
read more
 

Gräser der Nacht: Roman

Buchseite und Rezensionen zu 'Gräser der Nacht: Roman' von Patrick Modiano
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Gräser der Nacht: Roman"

Modiano, Patrick: Gräser der Nacht, Roman, Aus dem Französischen von Elisabeth Edl, DEA, München, Hanser 2014, 176 S., OPbd. m. OU., sehr gut erhalten

Diskussionen zu "Bulimie! Freund oder Feind?: Eine wahre Geschichte"

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:174
Verlag: Hanser
EAN:9783446247215
read more
 

Verführt! Ein Model für Alex

Buchseite und Rezensionen zu 'Verführt! Ein Model für Alex' von Isabella Defano
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Verführt! Ein Model für Alex"

Der Job als Model ist für Ronja nur eine schnelle Möglichkeit, sich ihren Traum von einer eigenen Firma für Inneneinrichtung zu erfüllen. Doch in den letzten Monaten macht ihr der Job immer weniger Spaß. Der neue Fotograf macht kein Geheimnis daraus, dass er mit ihr ins Bett will. Und ihre Weigerung will er nicht akzeptieren. Als er schließlich sogar zudringlich wird und in ihrem Hotelzimmer auftaucht, flieht Ronja zu ihrer besten Freundin Larissa nach München.

Kaum in München angekommen, trifft Ronja auf Alexander, Larissas zukünftigen Schwager. Jedoch ist das Verhältnis angespannt, da Alex für Models nicht viel übrig hat. Doch die Anziehungskraft ist groß und beide beginnen eine lockere Affäre. Bis Alex Ronja mit einem anderen Mann überrascht und sich tief verletzt zurückzieht. Denn er weiß nicht, dass Ronja schon einmal von diesem Mann belästigt wurde.

-----------------------------------------------------------------------------
Dieses Buch ist der zweite Teil der Familiensaga "de Luca". Jedes Buch ist in sich abgeschlossen.

Weitere Bücher der Reihe:
Band 1: Gesucht! Vater mit Herz (Raphael und Larissa)

Diskussionen zu "Bulimie! Freund oder Feind?: Eine wahre Geschichte"

Lesern von "Verführt! Ein Model für Alex" gefiel auch

Format:Kindle Edition
Seiten:152
Verlag: BookRix
EAN:
read more
 

Walden: Oder Leben in den Wäldern

Buchseite und Rezensionen zu 'Walden: Oder Leben in den Wäldern' von Henry D Thoreau
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Walden: Oder Leben in den Wäldern"

2004 Ill. [Belle ]

Diskussionen zu "Bulimie! Freund oder Feind?: Eine wahre Geschichte"

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:512
Verlag: Diogenes
EAN:9783257064612
read more
 

Unterwerfung: Roman

Buchseite und Rezensionen zu 'Unterwerfung: Roman' von Michel Houellebecq
4.5
4.5 von 5 (2 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Unterwerfung: Roman"

Es ist vielleicht der umstrittenste Roman des letzten Jahres: ›Unterwerfung‹ handelt vom Zusammenprall der Kulturen und stellt Fragen zum Verhältnis von Orient und Okzident, von Judentum, Islam und Christentum – Fragen, die heute so relevant sind wie nie. Goncourt-Preisträger Michel Houellebecq präsentiert sich als furchtloser Gesellschaftsdenker, der die bestimmenden Spannungsverhältnisse unserer Epoche mit großer Ernsthaftigkeit – und zugleich mit virtuoser Ironie – ausdeutet. Er erzählt in ›Unterwerfung‹ die Geschichte des Literaturwissenschaftlers François. Der Akademiker forscht im Frankreich einer sehr nahen Zukunft zu dem dekadenten Schriftsteller Huysmans, der ihn sein Leben lang fasziniert. Zugleich verfolgt er die Ereignisse um die anstehende Präsidentschaftswahl: Während es dem charismatischen Kandidaten der Bruderschaft der Muslime gelingt, immer mehr Stimmen auf sich zu vereinigen, kommt es in der Hauptstadt zu tumultartigen Ausschreitungen. Als schließlich ein Bürgerkrieg unabwendbar scheint, verlässt François Paris ohne ein bestimmtes Ziel. Es ist der Beginn einer Reise in sein Inneres.

Diskussionen zu "Bulimie! Freund oder Feind?: Eine wahre Geschichte"

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:280
EAN:9783832197957
read more

Rezensionen zu "Unterwerfung: Roman"

  1. Ein Roman, der mich sehr nachdenklich gemacht hat.

    Dieser Roman hat schon vor seiner Erscheinung für einiges Aufsehen gesorgt. Und eigentlich ist der Gedanke gar nicht so abwegig, dass eine Gruppe mit ganz legalen Mitteln an die Macht kommt, die aber eigentlich die Mehrheit dort nicht sehen will. Das gab es in der Vergangenheit schon öfter. Verblendung und die Unlust zur Wahl zu gehen und seine Meinung zu bekunden sind die klassischen Ursachen. So geschieht es auch im fiktiven Frankreich der nahen Zukunft. Ein charismatischer Präsidentschaftskandidat gewinnt die Wahl. Soweit nicht ungewöhnlich. Mit ihm siegt allerdings eine muslimische Partei und Frankreich verwandelt sich in einen islamischen Gottesstaat. An den Hochschulen werden nur noch muslimische Lehrkräfte zugelassen. Juden verlassen fluchtartig das Land. Christen werden zwar geduldet, jedoch aus öffentlichen Ämtern schrittweise entfernt. Kommt einem irgendwie bekannt vor, oder?

    Dies alles erlebt der Literaturprofessor Francois an der Pariser Sorbonne. Er ist Spezialist für einen Autor des 19. Jh., der in späterem Alter seine Gläubigkeit zum Katholizismus entdeckt hat. Diese Parallelen begleiten den Leser durch das Buch, ohne jedoch vorhersehbar zu werden.

    Dieses Buch ist nicht mal schnell nebenbei gelesen. Houellebecq’s Stil ist recht anspruchsvoll und hat mich sehr zum Nachdenken angeregt. Er beschreibt Entwicklungen in unserer Gesellschaft in einer besonderen Art und Weise. Wie wichtig ist uns denn die Familie noch? Francois empfindet seine Eltern als Last, an die man ungern denkt auch wenn ihn manchmal ein schlechtes Gewissen beschleicht. Houellebecq stellt dem gegenüber eine sehr traditionelle sichtweise des Islam auf die Familie als Keimzelle der Gesellschaft, mit Eltern denen man unbedingten Respekt zollt und sie achtet. Aber Respekt und Achtung sind für mich etwas anderes als Liebe, die menschlichen Beziehungen zugrunde liegen sollte.

    Spiegelt Houellebecq unsere Gesellschaft oder karikiert er schon? Diese Beurteilung sollte jeder für sich finden. Ein Roman, der mich sehr nachdenklich gemacht hat.

    Teilen
  1. Reine Fiktion oder doch möglich?

    François ist Literaturprofessor an der Pariser Universität, Sorbonne II. Was er in seinen eigenen Studienzeiten begann, hält er noch immer aufrecht, nämlich Beziehungen zu Studentinnen, erst waren es seine Kommilitoninnen nun sind es seine eigenen Studentinnen. Die Beziehung dauert meistens nur knapp ein Jahr, dann wird sie von „ihr“ beendet. François lebt ansonsten zurückgezogen und versuche Menschen zu meiden. Die Wahl zum nächsten Präsidenten steht in Frankreich kurz bevor. Während François einzig darüber nachdenkt, welche Vorteile ein Wahlergebnis für seine Universität haben könnte, verändert sich die Stimmung im Land. Er selbst nimmt die aufkommende Bedrohung nur langsam wahr, wie Schießereien von Arabern, das Verbot von Juden an der Universität – alles ein schleichender Prozess. Doch auch François beginnt sich zu fragen, ob die Familien seiner moslemischen Studentinnen eigentlich wissen, was er so unterrichtet und auch er beginnt sich zu sorgen.

    Wir Leser beginnen die aufkeimende Bedrohung erst unterschwellig zu erahnen, bis Michel Houellebecq die Ausmaße immer deutlicher werden lässt, in seiner fiktiven, in der nahen Zukunft spielenden, Dystopie „Unterwerfung“. Ich mag den Schreibstil des Autoren sehr gerne, er kann mich vom ersten Moment an mitnehmen und fesseln. Michel Houellebecqs Sprache ist schön und klar, sein verwendetes Tempo empfinde ich für das Lesen als angenehm.

    Meine Bewertung für dieses Buch sind ganz klar fünf von fünf möglichen Sternen und ich empfehle es absolut weiter. Natürlich kam das Buch zum richtigen aktuellen, politischen Zeitpunkt auf den Markt, doch dass es sich hierbei um eine Fiktion handelt, darf der Leser meiner Meinung nach jedoch nicht vergessen. Noch ein Zitat, da ich es selbst nicht besser ausdrücken könnte: „Ein Buch, das man mag, ist zudem vor allem ein Buch, dessen Autor man mag, dem man gern begegnet, mit dem man gern seine Tage verbringt.“

    Teilen
 

Henkersbraut

Buchseite und Rezensionen zu 'Henkersbraut' von Fiona Limar
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Henkersbraut"

Ein spannender Psychokrimi aus Sachsen-Anhalt

Unheimliche Gerüchte ranken sich um einen rätselhaften Mord, der sich in Bad Salzelmen, dem ältesten Solebad Deutschlands, ereignet. Hatte sich das Opfer mit dunklen Mächten eingelassen, die es schließlich nicht mehr beherrschen konnte? Die Psychologin Iris Forster glaubt nicht an solche Spukgeschichten. Sie ist davon überzeugt, dass durch den Mord ein anderes Verbrechen vertuscht werden sollte, an dessen Aufklärung sie dringend interessiert ist. Doch als sie nachzuforschen beginnt, kommt es in ihrem Umfeld zu merkwürdigen Ereignissen, für die ein 400 Jahre zurückliegender Hexenprozess offenbar die Vorlage bildet. Will sie jemand auf diese mysteriöse Weise davon abhalten, sich weiterhin mit dem Mord zu beschäftigen? Iris Forster lässt sich nicht einschüchtern, was eine Reihe von dramatischen Ereignissen heraufbeschwört.

Diskussionen zu "Bulimie! Freund oder Feind?: Eine wahre Geschichte"

Autor:
Format:Kindle Edition
Seiten:320
Verlag:
EAN:
read more
 

Abbitte

Buchseite und Rezensionen zu 'Abbitte' von Ian McEwan
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Abbitte"

Die Abgründe und die Macht der Leidenschaft und der Phantasie: An einem heißen Tag im Sommer 1935 spielt die dreizehnjährige Briony Tallis Schicksal und verändert dadurch für immer das Leben dreier Menschen.

Diskussionen zu "Bulimie! Freund oder Feind?: Eine wahre Geschichte"

Autor:
Format:Taschenbuch
Seiten:544
Verlag: Diogenes
EAN:9783257233803
read more

Rezensionen zu "Abbitte"

  1. 5
    13. Nov 2017 

    Abbitte

    Gleich vorneweg gesagt; was für ein schönes Buch. Ich habe es soeben beendet. Ich liebe Abläufe, die nicht vorhersehbar sind. Davon gibt es in diesem Buch jede Menge. Auch das Ende ist für mich nicht vorhersehbar gewesen. Den Anfang und das Ende hat der Autor sehr ideenreich und gekonnt zusammengefädelt. Viele AutorInnen bemühen sich um diesen Stil, ihre LeserInnen zu überraschen, doch bei den meisten ist der Stil leicht zu durchschauen, sodass das Unvorhersehbare doch vorhersehbar wird. Ganz anders bei McEwan …

    Damit diese Überraschungseffekte auch für andere LeserInnen erlebbar bleiben, möchte ich aufpassen, dass ich meine Besprechung so gestalte, dass ich nicht zu viel verraten muss. Leider kann ich nicht alles bedeckt halten ...

    Zur Erinnerung gebe ich erneut den Klappentext rein:

    Zitat:
    "Die Abgründe und die Macht der Leidenschaft und der Phantasie: An einem heißen Tag im Sommer 1935 spielt die dreizehnjährige Briony Tallis Schicksal und verändert dadurch für immer das Leben dreier Menschen."

    Briony Tallis ist eine kleine Künstlerin, eine Dichterin, die schon mit zehn Jahren angefangen hat, erste fiktive Texte zu schreiben. Mit 13 Jahren verfasste sie ihr erstes Theaterstück, das den Titel Die Heimsuchung Arabellas bekam. Sogar Brionys Mutter Emily war von dem Theaterstück angetan gewesen …

    Die Familie Tallis hatte Besuch. Für eine unbestimmte Zeit lebten drei Cousinen von Briony bei ihnen. Mit ihnen zusammen wollte sie das Theaterstück zu Hause vorführen, um damit den älteren und schon erwachsenen Bruder Leon, der nicht mehr zu Hause wohnt, für willkommen heißen. Leon sollte mit seinem Freund zu Besuch kommen ...

    Die drei Cousinen, zwei zehnjährige Zwillinge namens Jackson und Pierrot und die fünfzehnjährige Lola, sollten mit dem Theaterstück vertraut gemacht werden. Dabei gab es Rollenkonflikte, sodass Briony das Theaterstück wieder abblasen ließ, und es somit nicht mehr aufgeführt werden konnte.

    Im Klappentext steht, dass Briony das Schicksal dreier Menschen beeinflusst. Eine ganze Weile dachte ich, dass es das Schicksal ihrer Cousinen sei, das sie durch bestimmte Ereignisse in andere Bahnen lenken würde. Diese drei Cousinen hatten derzeit durch die Trennung ihrer Eltern eine seelische Erschütterung zu verwinden. Vor allem für die Zehnjährigen verlief der Aufenthalt bei der Verwandtschaft als recht schwierig, da sie sich nach dem Heim und nach ihren Eltern zurücksehnten.

    Emily konnte sich auch nicht wirklich um ihre kleinen Neffen kümmern, da sie eigene Probleme psychosomatischer Art zu bewältigen hatte, denn auch ihr Mann Jack war mehr abwesend als anwesend. Es schien mir, dass selbst sie beiden in einer Ehekrise schwelgen, die allerdings verdrängt wird. Jack scheint sich in Arbeit zu stürzen, man aber auch den Verdacht hegt, dass er eine Affäre mit einer anderen Frau hat. Emily ahnt zwar etwas, aber sie möchte eigentlich die Wahrheit gar nicht wissen und entwickelt eben psychosomatische Symptome wie die Migräne und zieht sich dadurch auch ins Schlafzimmer zurück, um mit damit fertig zu werden.

    Diese Szenen haben mich schon sehr tief berührt. Und auch welchen Umgang die Kinder ohne die Erwachsenen untereinander pflegen. Manches an Fragen hat aber der Autor auch offengelassen; hatte nun Jack eine Affäre oder nicht?, wenn ja, wie lange wollte Emily noch wegschauen und ihre Migränenanfälle noch weiter ertragen? … Dies waren alles nur Nebenrollen, trotzdem spannend …

    Die fantasiebegabte Briony lebt manchmal in ihrer Fantasiewelt, sodass sie oftmals nicht merkt, wie sie das eine vom anderen nicht auseinanderzuhalten weiß …

    Die eigentlichen Protagonisten waren Cecilia, Brionys ältere Schwester, die Cousinen Lola und Robbie Turner, der Sohn der Haushälterin der Tallis. Robbie war in Cecilias Alter. Sie besuchten gemeinsam dieselbe Schule und machten danach an der Uni denselben Abschluss in Literaturwissenschaft. Allerdings bestand der viel begabte Robbie mit Auszeichnung. Cecilia mochte Robbie nicht besonders. Vielleicht deshalb nicht, weil Robbie so erfolgreich war. Er hegte noch weitere ehrgeizige Pläne. Er hatte vor, im Anschluss seines Literaturstudiums unbedingt noch Medizin zu studieren. Das Medizinstudium wollte Brionys Vater finanzieren, da seine alleinerziehende Mutter als Hauswirtschafterin dafür das Geld nicht zur Verfügung hatte. Es kann sein, dass Cecilia darauf neidisch war, weshalb sie auf Robbie nicht gut zu sprechen war. Trotzdem ließ sie sich in der Bibliothek ihres Vaters mit Robbie auf eine sexuelle Bindung ein. Briony wird in der dunklen Bibliothek heimliche Zeugin dieses sexuellen Aktes, reimt sich dazu ihre eigene Wahrheit, was fatale Folgen für drei Personen dieses Romans haben wird, über die ich leider nicht sprechen kann.

    Mein Fazit?

    Es gab schon auch Szenen, die ich hinterfragt habe, speziell was die juristischen Vorfälle betreffen, dass ein kriminalistischer Fall nicht ausreichend untersucht wurde, was zur Folge hat, einen unschuldigen Menschen einzusperren. Es gab nur einen Zeugen, und dieser Zeuge war ein Kind. Die Zeugenaussage dieses Kindes wurde nicht auf die Richtigkeit hin überprüft.
    Das war für mich nicht wirklich glaubwürdig … Oder hat es vielleicht etwas mit dem sozialen Rassismus zu tun, weshalb weder ein Verteidiger noch ein Richter gewillt war, das Verbrechen ausreichend zu untersuchen, selbst dann nicht, als nach fünf Jahren die Zeugin ihre Aussage wieder rückgängig machen wollte?

    Auf diese Frage werde ich wohl keine Antwort erhalten.

    Auf meinem Blog hat das Buch zwölf von zwölf Punkten erhalten.

    Teilen
 

Was vom Tage übrigblieb. Roman

Buchseite und Rezensionen zu 'Was vom Tage übrigblieb. Roman' von Kazuo Ishiguro
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Was vom Tage übrigblieb. Roman"

Stevens dient als Butler auf Darlington Hall. Er sorgt für einen tadellosen Haushalt und ist die Verschwiegenheit in Person: Niemals würde er auch nur ein Wort über die merkwürdigen Vorgänge im Herrenhaus verlieren. Er stellt sein Leben voll und ganz in den Dienst seines Herrn. Auch die vorsichtigen Annäherungsversuche von Miss Kenton, der Haushälterin, weist er brüsk zurück. Die Jahre vergehen, Stevens lebt ergeben in seiner Welt, bis ihn eines Tages die Vergangenheit einholt. „Was vom Tage übrigblieb“ ist ein gesellschaftskritischer Roman, erzählt von jemandem, der sich eine solche Kritik nie erlauben würde, und eine wunderschöne, traurige Liebesgeschichte, erzählt von einem, der nie auch nur ahnte, dass er geliebt hat.

Diskussionen zu "Bulimie! Freund oder Feind?: Eine wahre Geschichte"

Format:Taschenbuch
Seiten:288
Verlag: btb Verlag
EAN:9783442733095
read more
 

Schicksalsmord

Buchseite und Rezensionen zu 'Schicksalsmord' von Fiona Limar
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Schicksalsmord"

Die attraktive Lydia hält sich für eine geniale Lenkerin der Geschicke anderer Menschen. Höchst raffiniert und immer auf den eigenen Vorteil bedacht zieht sie die Fäden, an denen die sie umgebenden Personen wie Marionetten tanzen. Ihre Eltern, zwei Ehemänner, einige Liebhaber, Freundinnen und Kolleginnen und nicht zuletzt ihre gutgläubige, sanftmütige Schwester Ulrike werden zu Opfern ihrer Manipulationen. In der Wahl ihrer Mittel ist Lydia dabei durchaus nicht zimperlich: Verleumdung, Rufmord und sogar Mord gehören zu ihrem Repertoire. Doch irgendwann beginnen ihr die Fäden zu entgleiten und sich zu einem Gespinst zu verknüpfen, in dem sie sich immer mehr verfängt. Sie wird des Mordes an ihrem Ehemann bezichtigt, und die Ermittlungen bringen immer neue Indizien und peinliche Enthüllungen ans Licht. In die Enge getrieben sieht Lydia nur noch einen Ausweg: Sie muss Ruf und Leben ihrer Schwester zerstören, um sich selbst zu retten. Doch der teuflische Plan birgt seine Risiken.

Krimi, ca. 230 Seiten (Normseiten)

BestEbookFinder.com schreibt:
"... ein Krimi, der für spannende und kurzweilige Unterhaltung sorgt. Der Schreibstil ist flüssig und [...] sehr authentisch. Das Buch erzeugt damit eine wirklich glaubwürdige Spannung schon auf den ersten Seiten."

Diskussionen zu "Bulimie! Freund oder Feind?: Eine wahre Geschichte"

Autor:
Format:Kindle Edition
Seiten:240
Verlag:
EAN:
read more
 

Sofies Welt

Buchseite und Rezensionen zu 'Sofies Welt' von Jostein Gaarder
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Sofies Welt"

Ein Roman über zwei ungleiche Mädchen und einen geheimnisvollen Briefeschreiber, ein Kriminal- und Abenteuerroman des Denkens, ein geistreiches und witziges Buch, ein großes Lesevergnügen und zu allem eine Geschichte der Philosophie von den Anfängen bis zur Gegenwart. Ausgezeichnet mit dem Jugendliteraturpreis 1994. Bis zum Sommer 1998 wurde Sofies Welt 2 Millionen mal verkauft.DEUTSCHER JUGENDLITERATURPREIS 1994

Diskussionen zu "Bulimie! Freund oder Feind?: Eine wahre Geschichte"

Format:Kindle Edition
Seiten:624
Verlag:
EAN:
read more
 

Eine tödliche Erinnerung

Buchseite und Rezensionen zu 'Eine tödliche Erinnerung' von Fiona Limar
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Eine tödliche Erinnerung"

Ein Psychokrimi um eine alte Schuld, die neue Verbrechen nach sich zieht.

Der Nachfolger "Henkersbraut"... Iris Forsters zweiter Fall ... jetzt neu bei amazon!

Eine rätselhafte Patientin stellt die junge Psychologin Iris Forster vor ungeahnte Herausforderungen. Mittels Hypnose will die schöne Melissa verdrängte Kindheitserinnerungen wiedererlangen, da sie darin den Schlüssel zu ihren zahlreichen Beschwerden vermutet. Doch scheint von diesen Erinnerungen eine tödliche Gefahr auszugehen, die jeden bedroht, der daran zu rühren wagt. Auch Iris Forster kann sich bald nicht mehr sicher fühlen.
Melissa ist von dunklen Geheimnissen umgeben: Was hat es mit dem Unfalltod ihrer Eltern auf sich? Warum wenden sich immer wieder Menschen angstvoll von ihr ab? Welche Verbindung gibt es zwischen ihr und zwei ungeklärten Mordfällen? Ist Melissa ein verfolgtes Opfer oder eine durchtriebene Täterin?

Diskussionen zu "Bulimie! Freund oder Feind?: Eine wahre Geschichte"

Autor:
Format:Kindle Edition
Seiten:400
Verlag:
EAN:
read more
 

Selbstporträt

Buchseite und Rezensionen zu 'Selbstporträt' von Helene Beltracchi
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Selbstporträt"

Die Geschichte Wolfgang Beltracchis beschreibt diese Entwicklung: Geboren und aufgewachsen in der westfälischen Provinz nicht weit der niederländischen Grenze, hat er nach einem Hippie-Wanderleben mit Stationen in Paris, Brüssel, Amsterdam, München und Berlin, Spanien und Marokko ein zurückgezogenes, man kann auch sagen: verborgenes Leben in Südfrankreich, nicht weit von Montpellier, geführt. Der innere Wendepunkt der Biographie kam plötzlich, binnen weniger Tage. Es war die Begegnung mit seiner Frau Helene, die seine Lebensvorstellungen, sein Lebensgefühl, seine Ziele und Einstellungen von Grund auf veränderte.

Gemalt allerdings hat er vorher und nachher, und sein «Werk» trägt die Handschriften sehr vieler Maler. Er beherrschte nicht nur drei oder vier Künstler wie andere Fälscher, sondern Maler in staunenswerter Zahl. Noch heute hängen seine Bilder in den Museen, sind in Werkverzeichnissen, Kunstbüchern, Sammlungen zu sehen, ein Vorgang, angesichts dessen sich die Frage nach Original und Fälschung mit neuer Dringlichkeit stellt.

Wie das möglich war, wie die Geschichte eines Künstlers verlief, der sein eigenes Können im Werk anderer realisierte, wie dabei in spielerischem Einfallsreichtum, Kennerschaft, Hedonismus, Betrug, sozialer und ästhetischer Fiktion eine Gesamtarbeit entstand, in der die einzelnen Bilder nur ein Moment einer großen Veranschaulichung der Prozeduren des Marktes und der Gier darstellen, das wird in diesem aufsehenerregenden Buch von Helene und Wolfgang Beltracchi gemeinsam erzählt.

Diskussionen zu "Bulimie! Freund oder Feind?: Eine wahre Geschichte"

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:608
Verlag: Rowohlt
EAN:9783498060633
read more

Rezensionen zu "Selbstporträt"

  1. 5
    20. Mär 2014 

    Abenteuer eines Fälschers

    Ob sich alles wirklich so zugetragen hat, weiß nur einer. Sehr unterhaltsam ist die Autobiographie auf jeden Fall.

    Teilen
 
'