Meine dunkle Vanessa: Roman - Der New-York-Times-Bestseller

Buchseite und Rezensionen zu 'Meine dunkle Vanessa: Roman - Der New-York-Times-Bestseller' von Kate Elizabeth Russell
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Meine dunkle Vanessa: Roman - Der New-York-Times-Bestseller"

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:448
Verlag:
EAN:9783570104279

Lesern von "Meine dunkle Vanessa: Roman - Der New-York-Times-Bestseller" gefiel auch

Rezensionen zu "Meine dunkle Vanessa: Roman - Der New-York-Times-Bestseller"

  1. Missbrauch und Folgen

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 16. Nov 2020 

    Dieses Buch ist wunderbar und absolut gelungen, ein empathischer und berührender Blick auf die Dunkle Vanessa, in ihrer Sicht kein Opfer, dennoch wird deutlich, dass etwas an ihrer Sicht nicht stimmt. Doch um was geht es genau? Die Autorin hat sich mit der Pädophilie, oder besser gesagt mit der Hebephilie (Hier kommt ein klitzekleiner , dennoch verwunderlicher Kritikpunkt, im Text ist nicht von der Hebephilie die Rede, sondern von der Ephebophilie, was aber etwas vollkommen anderes ist und mich etwas verwundert. Wie kann denn so etwas geschehen? Aber letztendlich hat das keine Auswirkungen auf meine Bewertung, fällt halt nur auf), auseinandergesetzt und der Roman beschreibt meisterhaft das Verhalten Betroffener. Dabei ist deutlich zu spüren, in was für einem Netz sich Vanessa verstrickt, wie perfekt und durchtrieben ihr Englisch-Lehrer agiert. Und wie lang und schwer der Weg für Vanessa ist, sich aus diesen Verstrickungen wieder zu lösen. Dennoch ist es machbar und auch schaffbar und damit könnte dieses Buch auch ein gewisser Wegweiser für Betroffene sein. Man kann hier wirklich nur den Hut vor Kate Elizabeth Russel ziehen und dieser Autorin tosenden Beifall spenden. Denn wie sie das Geschehen beschreibt, in was für einer Tiefe dies passiert, ist einfach grandios. Denn es geht auch um all die Widersprüche, die unsere Beziehungen prägen, die uns selbst prägen, die das Bild von uns selbst beinhaltet, also wenn man ganz ehrlich ist, "Meine dunkle Vanessa" ist ein Roman, der alle Gewissheiten erschüttert und der die Leser spüren lässt, wie schwierig es ist, klare Grenzen zu ziehen. Wer ist Täter, wer ist Opfer, ist es Liebe oder nicht, was es ein Missbrauch? Fragen über Fragen. Aber ja, natürlich war es ein Missbrauch! Verstörend und wirklich unvergesslich! Lange nachhallend! Und nachdenklich machend! Ich bin sehr froh, dass ich dieses Buch gelesen habe. Denn eigentlich hätte ich nicht zu diesem Buch gegriffen, ich bin erst durch eine Challenge und dann wieder über verschiedene Bewertungen darauf aufmerksam geworden. Und ich wünsche diesem Buch viele, viele Leser!