Mein fast perfektes Leben: Roman

Buchseite und Rezensionen zu 'Mein fast perfektes Leben: Roman' von Jonathan Tropper
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Eigentlich könnte der 28-jährige Doug ein wunderbares Leben führen – doch als seine Frau stirbt, verliert er nicht nur seine große Liebe, sondern auch sich selbst. Sogar nach einem Jahr verlässt Doug das Sofa nur widerwillig: Er will nicht über den Verlust hinwegkommen, denn dann würde Hailey ganz aus seinem Leben verschwinden. Da kommt es mehr als ungelegen, dass es auf einmal andere Menschen gibt, die ihn brauchen: sein pubertierender Stiefsohn, seine scharfzüngige Schwester, sein verwirrter Vater. Ganz zu schweigen von einer Nachbarin, die den trauernden Witwer mit der Eleganz eines hungrigen Hais umkreist. Dougs Leben ist wirklich alles andere als perfekt – aber es hilft nichts: Er muss es endlich wieder in den Griff bekommen …



Mein fast perfektes Leben von Jonathan Tropper im eBook!

Format:Taschenbuch
Seiten:416
Verlag: Knaur TB
EAN:9783426637425

Rezensionen zu "Mein fast perfektes Leben: Roman"

  1. bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 09. Jul 2015 

    Bittersüß und rabenschwarz...

    Träumen wir nicht alle von der großen, wahren Liebe? Hailey war alles, was Doug sich jemals gewünscht hat - doch nun hat er sie durch einen tragischen Unfall verloren. Und sich direkt dazu. Doug klammert sich wild entschlossen an seiner Trauer fest, dem Einzigen, was ihm vom Glück noch geblieben zu sein scheint.
    Da kommt es denkbar ungelegen, dass es Menschen gibt, die ihn brauchen: sein pubertierender Stiefsohn, seine scharfzüngige Schwester, seine Eltern. Ganz zu schweigen von der Nachbarin, die den attraktiven Witwer wie ein hungriger Hai umkreist. Nein, Dougs Leben ist alles andere als perfekt - aber es hilft nichts: Er muss es wieder in den Griff bekommen...

    Jonathan Tropper hat es geschafft, mich mit diesem bittersüßen, oftmals rabenschwarzen Roman zu fesseln, denn die Geschichte über Doug und seine chaotisch, liebeswerte Familie ist mit viel Herz geschrieben. Nie wusste man, was einen auf der nächsten Seite erwartet. Manches hat mich laut auflachen lassen, wenn Dougs zynischer Humor die Überhand gewann, doch zwei Sätze weiter konnte ein winziger Einwurf dafür sorgen, dass mir die Tränen in die Augen traten...
    Tiefgründig - aber nicht zu schwermütig. Liebevoll - aber keinesfalls kitschig. Leichtfüßig - aber nicht oberflächlich.

    Das Buch sorgt für eine Achterbahn der Gefühle, ist zutiefst lebensbejahend und nur zu empfehlen!

    © Parden