Meeresglühen (Romantasy-Trilogie, Bd. 1): Geheimnis in der Tiefe

Buchseite und Rezensionen zu 'Meeresglühen (Romantasy-Trilogie, Bd. 1): Geheimnis in der Tiefe' von Anna Fleck
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Meeresglühen (Romantasy-Trilogie, Bd. 1): Geheimnis in der Tiefe"

Autor:
Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:496
Verlag: Coppenrath F
EAN:9783649639060

Diskussionen zu "Meeresglühen (Romantasy-Trilogie, Bd. 1): Geheimnis in der Tiefe"

Rezensionen zu "Meeresglühen (Romantasy-Trilogie, Bd. 1): Geheimnis in der Tiefe"

  1. wundervoll

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 08. Mär 2021 

    Ella ist gerade mal wieder einen Tag in Cornwall um dort ihre Ferien zu verbringen, da rettet sie einen jungen Mann aus den Fluten des Meeres. Er ist eigenartig und abweisend ihr gegenüber und scheint mehr zu verbergen, als Ella gedacht hatte. Ehe sie sich versah, steckt sie mitten in einem Abenteuer.

    Zu aller erst muss ich meine Liebe zum Cover zum Ausdruck bringen. Es ist so wunderschön und voller Details. Es passt so wundervoll zur ganzen Story, ich bin auf jeden Fall schon sehr gespannt, wie die Cover der Folgebände sein werden, auf die ich schon sehr hin fiebere. Der Schreibstil war schön einfach, sodass ich nur so durch die Seiten fliegen konnte. Die Beschreibungen der Umgebungen waren so detailreich, ohne langweilig zu sein, sodass ich mir alles sehr gut vorstellen konnte und mich auch gefragt habe, ob die Autorin vielleicht mehr über Atlantis weiß, als wir denken. Es gibt es wohl wirklich!

    Ella als Charakter an sich hat mir eigentlich recht gut gefallen. Einzig und allein ihre innere Stimme ging mir manchmal ganz schön auf den Keks, da es sich fast schon ein bisschen wie eine gespaltene Persönlichkeit gelesen hatte. Persönliche Gedanken hin und her, aber ein Streitgespräch mit sich selbst finde ich irgendwie echt komisch. Aber zum Glück hielt sich das schon in Grenzen, sodass ich keinen Stern in meiner Bewertung abgezogen habe.

    Man merkt schon, dass sich zwischen Aris und Ella etwas anbahnen soll, jedoch kommen für mich die Gefühle der beiden nicht ganz so gut raus, was ich recht schade fand.

    Alles in allem hat mir diese Fantasy Story aber sehr gut gefallen und ich bin mir sicher, dass ich die Folgebände auch noch lesen werde.