(m)achtlos

Buchseite und Rezensionen zu '(m)achtlos' von Nadine Teuber
NAN
(0 Bewertungen)

EIN TOTER.
EIN LABOR.
FÜNFUNDVIERZIG POTENTIELLE MÖRDER.

Kommissar Lohen traut seinen Augen nicht: Der respektabelste Mitarbeiter eines Berliner Labors wird verbrüht aufgefunden und schnell ist klar, dass der Mörder unter der Belegschaft zu finden ist.
Statt mit der Polizei zusammenzuarbeiten, schweigen die Angestellten und brauen ihre eigenen Gerüchte … ein tödlicher Fehler!

Spannung pur auf allen Seiten. (Sandy Mercier)

Spannend wie ein Aufschrei gegen Achtlosigkeit der Menschen, Inhaltlich wertvoll und nicht nur für Krimi-/ Thriller-Fans eine Geschichte die eins mit sich bringt: Nachdenklichkeit! (Beate Majewski)

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:292
Verlag:
EAN:

Diskussionen zu diesem Buch im Bücherforum