Lizzis letzter Tango

Rezensionen zu "Lizzis letzter Tango"

  1. Lizzie und der Mörder von Hanseatica

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 29. Nov 2015 

    Elisabeth Böttcher genannt Lizzie möchte gerne ihren Lebensabend in einer schicken Seniorenresidenz verleben. Jedoch wie sie diese als ehemalige Schlachtereiverkäuferin finanziert ist ein großes Geheimnis. Leider macht ihr der Freund der Tochter,ein Gelegenheitsdieb einen Strich durch die Rechnung in dem er ihr gesamtes Vermögen stiehlt. Daraufhin geht sie auf die Jagd nach ihm, die sich jedoch als nicht einfach herausstellt. Mareike einer ehemaligen Pflegerin hilft ihr bei der Suche. Als dann aber auch noch der Mord eines Insassen der Residenz dazu kommt, versuchen sie sich auch in diese Ermittlungen einzumischen. Da wird es aber dann doch ganz schön brenzlig für die beiden, aber unverhofft bekommen sie noch Unterstützung von Kommissar Pfeiffer a.D..
    Und so bleibt die Detektei Lizzie dem Mörder weiter auf der Spur.

    Meine Meinung:
    Ein wunderbarer leichter,humorvoller Krimi für die kalten Herbst und Wintertage. Ich kann Euch versichern ihr werdet ihn nicht mehr weglegen, da die Elisabeth Böttcher alias Lizzie wirklich ein Unikat ist.
    Anja Marschall hat diesen Krimi mit viel Liebe zum Detail geschrieben und ich habe mich gefreut ihn vorablesen zu dürfen.
    Das Buch hat so viel Kauzigkeit,Spannung und Humor das man von Kapitel zu Kapitel immer mehr gefesselt ist.
    Das diese Reihe weiter gehen soll finde ich ist ein Muss, den seit Miss Maple in Sachen Krimi haben wir wenig Seniorinnen die ermitteln.

    Freut euch wir haben sie jetzt Lizzie die Miss Maple aus Altona.

    Von daher kann ich nur 5 von 5 Sternen geben.