Life Lessons aus dem Amazonas

Buchseite und Rezensionen zu 'Life Lessons aus dem Amazonas' von Pip Stewart
3
3 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Life Lessons aus dem Amazonas"

Autor:
Format:Broschiert
Seiten:350
EAN:9783770191925

Rezensionen zu "Life Lessons aus dem Amazonas"

  1. 2,5 neutrale Sterne

    Klappentext:

    „Drei Monate lang kämpfte sich Pip Stewart im abgeschiedenen Guyana durch einen der unerforschtesten Dschungel dieser Welt. Mit Humor und Selbstironie erzählt sie von den täglichen Herausforderungen, denen sie und ihr kleines Team sich stellen mussten: vom Kampf mit Schlangen und wilden Stromschnellen, von Skorpionen und hungrigen Jaguaren. Aber auch von Glücksmomenten, der Erfahrung von Vertrauen und Selbstvertrauen. Mit nach Hause brachte sie einen fleischfressenden Parasiten. Und viele Erkenntnisse darüber, was im Leben wirklich wichtig ist. Ein packender Aufruf zu erforschen, was in uns schlummert, um aus der Abenteuerreise des eigenen Lebens das Beste herauszuholen“

    Autorin Pip Stewart nimmt uns ganz persönlich auf ihre Reise des Lebens mit, die sie wohl so nie wieder erleben wird. Sie reiste in den wilden Dschungel und hat so manches erlebt. Wie andere kritische Stimmen schon schrieben, schwurbelt Stewart leider viel zu viel um den heißen Brei. Diese Art von Erzählung ist einfach nur anstrengend zu lesen und ja, es fiel mir schwer hier immer am Ball zu bleiben. Stewart ufert gern mal aus in ihren Erzählungen. Bei so manchen Situationen passt das auch, keine Frage, aber immer?! Sorry, aber das war mir zu viel. Ihre Eindrücke sind dennoch faszinierend und auch ihre kleinen Lektionen, die sie entweder selbst erkannt hat oder eben erleben durfte, geben dem Leser so einige Gedanken mit auf den eigenen Weg.

    Dieses Geschichte ist eine Mischung aus Selbstfindung und Road-Tripp der besonderen Art. Fazit: kann man lesen, muss man aber nicht. 2,5 neutrale Sterne hierfür.

    Teilen