Liebe, Ehre und Vernunft: Historischer Liebesroman (McLeod Geschwister 1)

Buchseite und Rezensionen zu 'Liebe, Ehre und Vernunft: Historischer Liebesroman (McLeod Geschwister 1)' von H. O. Reidt
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Liebe, Ehre und Vernunft: Historischer Liebesroman (McLeod Geschwister 1)"

Überarbeitete Fassung Januar 2015

Bei diesem Buch handelt es sich um einen historischen Liebesroman, der einige erotischen Passagen enthält.

Die junge Engländerin Annabell Fitzgerald ist erst achtzehn, als man sie dazu bestimmt, ein Spielball zwischen Macht, Geld und Verbindungen zum Wohle der Familie zu werden. Mit Mut und List wehrt sie sich dagegen, einen Mann zu heiraten, der fast dreimal so alt ist wie sie selber. Ihr Plan gelingt, doch das Schicksal ist ein unberechenbarer Bastard. Es beschert Annabell im Zuge ihrer kleinen Intrige trotzdem einen Ehemann. Einen, der zwar ihrem Alter entspricht, der aber ebenso ungeeignet scheint wie der Vorgesehene.
Alexander McLeod ist der älteste Sohn und Erbe des Clans der McLeod of Skye. Längst sind die Würfel seiner Zukunft gefallen. Eine Verlobte wartet in der Heimat auf ihn, die er in Kürze heiraten wird. Diese Ehe wurde bereits in frühester Kindheit arrangiert, um die Zukunft seines Clans und den Frieden mit den McDonalds zu sichern. Nichts bereitet Alexander auf eine Begegnung mit der temperamentvollen Engländerin Annabell vor. Die Ereignisse überrollen ihn und bringen Alexander in eine Lage, die er seiner Familie eigentlich nicht erklären kann. Und schon gar nicht darf.

Alexanders zweitgeborener Bruder David verließ sein Elternhaus aus eigenem Wunsch im Alter von fünfzehn Jahren, um fern der Heimat, in der Obhut seines Großvaters, zu einem stattlichen Ritter heranzuwachsen. Die Aussichtslosigkeit einer unglücklichen Liebe und Alexanders übermächtiger Schatten trieben ihn aus dem Haus. Als er glaubte die Dämonen der Vergangenheit endlich hinter sich gelassen zu haben, tauchen sie jedoch erneut auf. Dieses Mal gibt kein Entrinnen. David muss sich seinem Schicksal stellen.

"Liebe, Ehre und Vernunft". Ein Roman über die Liebe und die Leidenschaft, über Pflichtgefühl und Verantwortung. Über die Ehre, der ein Mann gerecht werden muss und die Vernunft, stets die richtige Entscheidung zu treffen. Doch ist es klug immer den vernünftigen Weg zu wählen?
Das Schicksal scheint manchmal vorbestimmt, doch welche Wege es letztendlich geht, erfahren wir immer erst zu Schluss.

Autor:
Format:Kindle Edition
Seiten:462
Verlag:
EAN:

Diskussionen zu "Liebe, Ehre und Vernunft: Historischer Liebesroman (McLeod Geschwister 1)"