Letzter Ausweg Hoffnung

Buchseite und Rezensionen zu 'Letzter Ausweg Hoffnung' von Julie Ortolon
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Letzter Ausweg Hoffnung"

Elf Jahre ist es her, seit Riley Stone das kleine Städtchen Hope in Texas verließ — mit gebrochenem Herzen und dem großen Traum, die Musikwelt im Sturm zu erobern. Seitdem hat Riley einigen Abstand zu ihren Träumen gewonnen und einen gesunden Sinn für Humor in Bezug auf ihre unerwiderte Jugendliebe zu Jackson Hope entwickelt — letzter Spross der Grundbesitzerfamilie, die auch Namensgeber der Stadt ist. Andernfalls hätte Riley es nicht übers Herz gebracht, wieder zurückzukehren, um in Hope als Bluessängerin in einer Touristenbar zu arbeiten. Eines Tages läuft sie Jackson direkt in die Arme und erkennt, dass sich an ihren Gefühlen für ihn doch nicht so viel geändert hat wie erhofft. Als sie erfährt, dass Jacksons Vater ihre geliebte Tanzhalle abreißen will, um auf dem Grundstück einen Supermarkt zu errichten, trommelt Riley die einheimischen Künstler und Ladenbesitzer zusammen: Gemeinsam wollen sie das historische Wahrzeichen retten. Schon bald steckt Jackson in der Zwickmühle und muss sich zwischen seinen politischen Ambitionen und der Sehnsucht nach der heimlichen Liebe seines Lebens entscheiden — Riley Stone. Können die beiden alte Verletzungen, schockierende Skandale und gut gehütete Familiengeheimnisse überwinden, um endlich zu ihrer Liebe zu stehen?

Format:Kindle Edition
Seiten:355
EAN:

Diskussionen zu "Letzter Ausweg Hoffnung"