Lass los!: Eine Geschichte der Walker-Brüder: Die Walker-Brüder, Buch 1

Buchseite und Rezensionen zu 'Lass los!: Eine Geschichte der Walker-Brüder: Die Walker-Brüder, Buch 1' von J. S Scott
NAN
(0 Bewertungen)

Obwohl diese Serie zwanglos mit der Reihe »Ein Milliardär voller Leidenschaft« verbunden ist, stellt sie eine eigenständige Serie dar, die auch gelesen werden kann, ohne die Bücher von »Ein Milliardär voller Leidenschaft« zu kennen. Es handelt sich um eine heiße Liebesromanreihe mit Alpha-Milliardären – sollten Sie sinnliche Romantik und freizügige Beschreibungen jedoch nicht mögen, ist diese Reihe wahrscheinlich nichts für Sie.

Die Geschichte von Trace und Eva:

Ich heiße Eva Morales und stand kurz vor der Obdachlosigkeit, als Trace Walker in mein Leben trat. Aufgrund meiner Vergangenheit würde ich ihn gern hassen, doch am Ende lasse ich mich mit dem überheblichen jungen Milliardär stattdessen auf etwas ein, das ich für einen »Vertrag mit dem Teufel« halte. Denn eigentlich habe ich keine Wahl. Entweder nehme ich sein Angebot an oder ich verhungere – und ich habe schon viel zu lange nichts mehr gegessen.

Ich hätte nicht geglaubt, dass es schwierig sein würde, über Weihnachten seine Verlobte zu spielen, doch leider wird alles sehr viel komplizierter, als ich es mir jemals hätte vorstellen können, und ich lerne eine vollkommen neue Seite von Trace kennen, als er endlich beginnt, sich mir zu öffnen. Er wird von seiner Vergangenheit verfolgt – genauso wie ich. Allerdings gibt es Dinge, über die ich ihm niemals etwas erzählen darf, Geheimnisse, die ich nicht preiszugeben wage.

Schließlich finde ich mich in einer schwierigen Situation wieder, da unsere gegenseitige Anziehungskraft nicht verleugnet werden kann. Soll ich ihm die Wahrheit sagen oder soll ich den Job beenden, für den er mich bezahlt, und ihn verlassen, mit meinen Geheimnissen immer noch sicher und meinem Stolz intakt?
Er bezahlt mir genügend Geld für diesen Job, sodass ich danach auf eigenen Füßen stehen kann. Ich bin schon immer allein gewesen und ich war stets davon überzeugt, dass es so das Beste sei … bis ich Trace kennengelernt habe. Ich werde alles aufs Spiel setzen müssen, um ehrlich sein zu können, doch er könnte sehr gut der erste Mann sein, den dieses Risiko lohnt. Um ehrlich zu sein würde ich sehr viel mehr gefährden als nur meinen Stolz. Ich könnte damit umgehen, mich wie eine Verliererin zu fühlen, da mich diese Empfindung fast mein ganzes Leben lang begleitet hat. Doch was mich wirklich ängstigt, sind Verletzlichkeit und die Chance, mit einem gebrochenen Herzen zu enden …

Nur für Leser über achtzehn Jahren geeignet.

Autor:
Format:Kindle Edition
Seiten:190
EAN:

Diskussionen zu diesem Buch im Bücherforum