Langsamer Abschied

Buchseite und Rezensionen zu 'Langsamer Abschied' von Irina Korschunow
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Langsamer Abschied"

„Nun also soll Pierre begraben werden…“. Abstrakt scheint Nora diese Vorstellung. Und doch steht sie vor dem frisch aiusgehobenen Grab ihres Mannes. Nach einem schweren Autounfall, Pierres monatelangem Wachkoma und seinem Dahindämmern als Schatten seiner selbst, nimmt ein langsamer Abschied voll quälender Momente des Hoffens und der Verzweiflung ein Ende. Zwanzig Jahre des Zusammenlebens – Erinnerungen an den ersten Kuss, als sie sich während der Studienzeit begegneten, an erste gemeinsame Nächte unter dem Göttinger Sternenhimmel, rauschen durch Noras Geist. Wie loslassen, wie neu beginnen?

In Rückblenden beleuchtet Irina Korschunow – Autorin zahlreicher berühmter Romane – entscheidende Stationen eines Lebens, das zwei Menschen glücklich zu teilen hofften. Wie unstet und fragil jenes Traumgebilde von der unendlichen Liebe ist, welche Alltäglichkeiten oder Zufälle es zum Einsturz bringen: dies zeigt die deutsche Schriftstellerin. Der übergroße Wunsch etwa, ein Kind als Sinnbild ihrer Zusammengehörigkeit zu zeugen, wird zur Zerreißprobe für Nora und Pierre. Die „kleine Laura“, wie sie ihr Wunschkind bereits nennen, kommt nicht zur Welt. Wohl aber ein anderes Mädchen, ausgerechnet auf Grund von Pierres Seitensprung. Jahrelang hält er die Existenz seiner Tochter vor Nora geheim, bis sich die Wahrheit ihren Weg bahnt. Fast zerbricht daran die Ehe. Nora reist fort, kehrt aber zurück. „Du darfst mich nie wieder allein lassen“, fordert Pierre. Nora verspricht es. Am nächsten Tag jedoch gehen sie im Streit auseinander und Pierres Unfall nimmt ihnen jede Chance einer Versöhnung.

Trotz analytischer Genauigkeit zeichnet Irina Korschunow mit Einfühlungsvermögen jenen steinigen Weg nach, den Nora nach dem Unfall ihres Mannes geht. Unpathetisch und realitätsnah schildert sie die inneren Konflikte der Protagonisten: auch, als sich Nora neu zu verlieben beginnt. Ein bewegender Roman mit dem Appell einer lebensklugen Autorin, die kostbare Zeit mit geliebten Menschen zu nutzen und den Mut für einen Neuanfang niemals zu verlieren. -- Fenja Wambold

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:160
EAN:9783455039986