Krieger der Dämmerung: Die Magier 2 - Roman

Buchseite und Rezensionen zu 'Krieger der Dämmerung: Die Magier 2 - Roman' von Pierre Grimbert
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Krieger der Dämmerung: Die Magier 2 - Roman"

Phantastisch, voller Abenteuer und spannend wie ein Krimi


Eine Insel, in deren Tiefen ein Portal in eine fremde Welt führt. Ein magisches Geheimnis, das um jeden Preis gehütet werden muss. Sechs Gefährten, die auf der Flucht vor grausamen Mördern einen schicksalhaften Pakt schließen …


Diskussionen zu "Krieger der Dämmerung: Die Magier 2 - Roman"

Format:Kindle Edition
Seiten:385
Verlag: Heyne Verlag
EAN:

Rezensionen zu "Krieger der Dämmerung: Die Magier 2 - Roman"

  1. Besser als der erste Teil

    „Krieger der Dämmerung“ ist der zweite Band von Pierre Grimbert rund um die Erben von Ji.

    Mit knapper Not sind die Erben den Züu entkommen. Sie suchen Schutz bei einem Schmuggler und Bekannten von Rey. Denn in der nahe gelegenen Stadt möchten sie auf dem Markt mit den Züu reden, denn dort dürfen sie nach dem Gesetzt nicht getötet werden. Léti lernt während dessen das Kämpfen und Yan Magie.

    Auch dieses Mal kann man in die Tiefen der Welt abtauchen. Es gibt neue Orte und Kulturen zu entdecken, fremde Kreaturen, Sagen und Legenden, … Man merkt einfach das Pierre Grimbert seine Welt durchdacht hat.
    Auch die Protagonisten entwickeln sich weiter. So lernt Léti das Kämpfen und hört auf das was Grigán ihr sagt. Des weiteren merkt sie, dass es es nicht einfach ist gegen echte Gegner zu kämpfen, sie zu verletzten und sie gar zu töten.
    Grigán öffnet sich langsam der Gruppe, auch wenn es ihm manchmal etwas unangenehm ist. Er wird zu einer Art Vater für Léti.
    Bowbaq, der sonst nicht tötet, lernt sich zu verteidigen mit Waffen. Denn er sieht dass er ohne sie seinen Gegner nicht gewachsen ist, auch wenn es ihm nicht behagt.
    Yan meistert die Magie und hat endlich eine Lehre gefunden, die ihm Spaß macht. Er hat ein Ziel vor Augen.
    Auch die Beziehungen zwischen den Charakteren werden tiefer und beeinflussen ihr handeln des Öfteren.
    Spannend bleibt es durch die Frage wer hinter den Anschlägen steckt. Auch die Magielehrstunden tragen etwas dazu bei. An manchen Passagen sinkt die Spannung zwar, aber es werden kleinere Sachen aufgedeckt und ein neues Ziel hat sich den Helden offenbart.
    Alles in Allem ist der 2. Band in meinen Augen besser. Es gibt keine verwirrenden Handlungsstränge mehr, die Geschichte geht flüssig weiter und ist meist spannend. Die Protagonisten werden sympathischer und man fiebert schon mit ihnen mit.

    Eingestellt von Chiawen um Sonntag, Januar 12, 2014
    Diesen Post per E-Mail versendenBlogThis!In Twitter freigebenIn Facebook freigebenAuf Pinterest teilen
    Labels: Fantasy, Geheimnisse, Heyne, Magie, Rezension
    Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen

    Neuerer Post Älterer Post Startseite
    Abonnieren Kommentare zum Post (Atom)
    Aktuelles
    Ich lese:

    Seite 303 von 528

    Ich lese auch:

    Seite 22 von 273

    Meine letzten Rezis:
    Partnerblog
    Reading Challenge
    2014 Reading Challenge
    2014 Reading Challenge
    Chiawen has read 56 books toward her goal of 120 books.
    56 of 120 (46%)
    view books
    Bookshouse Verlag

    Seiten

    Reihenabbau Challenge
    Let's Challenge Each Other
    Einmal durchs Regal!!!
    Regenbogen-Challenge 2014
    Find the Cover 2014
    A-Z Lesechallenge 2014
    Fantasize - Challenge 2014
    LB Fantasy-Challenge
    Reihen Abbau von Weltenwander2014
    101 Dinge in 1001 Tagen
    Shellans Fantasyfiguren-Challenge 2014

    Kontakt
    Blogconnect
    Follower
    Google+ Followers
    Booklikes
    Blog-Archiv

    April (11)
    März (63)
    Februar (36)
    Januar (29)
    Dezember (60)
    November (24)
    Oktober (35)
    September (24)
    August (46)
    Juli (47)
    Juni (7)

    Labels
    Rezension Fantasy Magie Adventskalender Frühlingskalender Liebe Jugendbuch Challenge Meine Bücher Blanvalet Autor Meine Woche Vampir Monatsrückblick Drachen Mythen Zeitreisen Carlsen Dämon Heyne Arena Dystopie Bücher-Wochenshow Freundschaft Impress Kerstin Gier Loewe Piper Detektiv Elfen Heyne fliegt Japan Lesetage Werwölfe AAVAA Verlag Burg Verlag Englisch Fee Game of Thrones Gestaltwandler Highlands Illusion Italien Krimi Leserunde Musik Romantasy Titus Verlag Urbanfantasy Vokabeln Zwerge filvoka rowohlt Aktion Aliens Auserwählt Chickenhouse China Gargoyle Geheimnisse Goldmann Hexe Hohlbein Island Kim Harrison Mysterie-Thriller Neuzugänge Orks Prophezeiung Rockstar Sterbehilfe Tiere Verlag 3.0 Zombie bookshouse eReader historischer Roman lernen Affäre Alben All Age Amaoklauf Bastei Lübbe Bayern Bestimmung DAV Detekiv Dystioie Engel Familie Fischer Verlag Frauen Geschichten von Chia Götter Halblinge Internat Jahresrückblick Kinderbuch Krebs Kurzroman Legende Leseproben Limes Meerjungfrauen Meerwesen Menschen Mobbing Mond Nazionalsozialismus Nephilem Neues Entdecken Oetinger Penhaligon Phönix Piraten Psychologie Querschnittsleähmung Rache Religion Roman Sagen Schicksal Schicksalsboten Science Fiction Seraphim Silber Sirenen Sutton Verlag Thriller Umfrage Venedig Vergangenheit Weihnachten Wolf entdecken llernen