Kata

Buchseite und Rezensionen zu 'Kata' von Andrew H Vachss
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Kata"

Kata [Mar 01, 1994] Vachss, Andrew ...

Format:Taschenbuch
Seiten:496
Verlag: Ullstein
EAN:9783548106267

Rezensionen zu "Kata"

  1. Kata von Andrew Vachss

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 28. Dez 2020 

    Kata von Andrew Vachss ist der Einstieg in eine Krimiserie, in der ein Privatdetektiv ohne Lizenz die Hauptrolle spielt.
    Burke, der Privatdetektiv ohne Lizenz hat ein Team, welches im bedingungslos ergeben ist; "der stille Max" einen fast unbesiegbaren Kämpfer, "Mama" eine chinesische Mafiachefin, "den Maulwurf" der menschenscheue Elektronikfreak und einen unbestechlichen, riesigen Hund. Nicht zu vergessen auch einige Prostituierte.
    Burke selbst ist im Heim aufgewachsen und kennt das Gefängnis aus eigener Erfahrung. Er bewegt sich in der Unterwelt zwischen Waffenhändlern, Prostituierten, Nazis und dem übrigen Abschaum der Gesellschaft.
    In Kata wird Burke von Flood mit der Rache an einem Kinderschänder beauftragt.

    Kata ist von Beginn bis Ende spannend geschrieben. Nichts ist vorhersehbar.
    Andrew Vachss ist hauptberuflich Rechtsanwalt und verteidigt misshandelte Kinder. Er benutzt sein Wissen, um seine Leser alle Grausamkeiten aufzuzeigen, die Kindern angetan werden. Sein Schreibstil ist kurz, knapp und direkt. Die Geschichte düster, gewaltsam, grausam und nicht für schwache Nerven geeignet.
    Das Thema Kindesmissbrauch und Kindesmisshandlung ist das zenrale Thema der gesamten Serie.
    Kater ist der mit Abstand beste Krimi, den ich bisher gelesen habe. Leider sind die letzten Romane von Andrew Vachss nicht mehr ins Deutsche übersetzt worden.