Karolinas Töchter: Roman

Buchseite und Rezensionen zu 'Karolinas Töchter: Roman' von Ronald H. Balson
NAN
(0 Bewertungen)

Aus Verzweiflung gab sie einst ein Versprechen.
Nun ist es an der Zeit, es zu erfüllen und zwei verlorene Töchter zu finden.

Die hochbetagte Lena Woodward will ein Versprechen erfüllen, das sie ihrer Freundin Karolina vor langer Zeit gab – mehr als ein halbes Jahrhundert zuvor. Mit Hilfe einer Anwältin begibt sich Lena auf die Suche nach den Zwillingstöchtern ihrer Freundin, die seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs verschwunden sind. Doch es kommen Zweifel an ihrer Geschichte auf, und aus Sorge um seine Mutter versucht ihr Sohn Arthur, sie zu bremsen. Warum sucht sie die Mädchen erst jetzt? Und was ist damals im polnischen Ghetto wirklich geschehen? Bald ist klar, dass das Schicksal der beiden Freundinnen ein Geheimnis birgt, das Lena seit Jahrzehnten verfolgt – und das gelüftet werden muss, um die Kinder von damals zu finden.

»Leser, die auf mehr Bücher wie Kristin Hannahs Die Nachtigall warten, werden begeistert sein.« Booklist.

»Eine herzzerreißende Geschichte über die Liebe einer Mutter, Freundschaft und Familie im Angesicht des Todes – fesselnd.« Library Journal

Format:Kindle Edition
Seiten:448
EAN:

Diskussionen zu diesem Buch im Bücherforum