Karl Konrads heimliches Afrika

Buchseite und Rezensionen zu 'Karl Konrads heimliches Afrika' von Florian Beckerhoff
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Karl Konrads heimliches Afrika"

Karl Konrad wird von Jahr zu Jahr verschrobener. Das findet auch Elke, die Fleischfachverkäuferin im letzten verbliebenen Geschäft am Dorfplatz. Doch als Karl beginnt, gleich hinterm Wald sein eigenes Afrika aufzubauen, interessiert die junge Frau sich plötzlich immer stärker für den Junggesellen und sein abwegiges Projekt. Liegt das Glück womöglich sehr viel näher, als man denkt?

Ein liebenswert schräger Roman über Fernweh und Freundschaft, Zusammengehörigkeit und Zuhause und nicht zuletzt über das Vergnügen, täglich ein Flusspferd streicheln zu können.

Format:Hörbuch-Download
Seiten:0
EAN:

Diskussionen zu "Karl Konrads heimliches Afrika"