Kalles verrückte Erfindungen, Gespensterangriff!

Rezensionen zu "Kalles verrückte Erfindungen, Gespensterangriff!"

  1. bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 14. Mai 2015 

    Gruselige Gespenstergeschichte

    Kalle ist 8 Jahre alt und neben seiner Intelligenz zeichnet er sich durch seine Experimentierfreudigkeit aus, was dazu führt, dass er Zeittunnel in die Vergangenheit öffnet und so lauter Geister die Schule in Chaos versetzen. Die Geister scheinen zwar – bis auf den Galgenmann – alle harmlos zu sein, jedoch richtet sich das Buch vor allem an Kinder, die sich für Gespenstergeschichten begeistern und sich gerne gruseln. Die gesamte Geschichte ist in Reimen verfasst, was am Anfang zwar etwas ungewöhnlich erscheint, aber durchaus zur Komik beiträgt. Insgesamt überwiegen die Zeichnungen eindeutig gegenüber dem Textanteil, was aber auf keinen Fall ein Nachteil ist, da die Geschichte somit leicht verständlich wird und die Zeichnungen zur Komik beitragen. Rezension von Katharina Gerling auf unserer Website.