Jinx und der magische Urwald

Buchseite und Rezensionen zu 'Jinx und der magische Urwald' von Sage Blackwood
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

2014 Jinx und der magische Urwald , Ill. v. Eirich, Jakob /Aus d. Engl. v. Hachmeister, Sylke, Deutsch [Modernes Antiquariat K Kinder- und Jugendliteratur Romane & Erzählungen]

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:352
Verlag: Oetinger
EAN:9783789120169

Rezensionen zu "Jinx und der magische Urwald"

  1. bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 14. Mai 2015 

    Fantastische Welt

    In „Jinx und der magische Urwald“ wird der Leser in die fantastische Welt des Urwalds entführt, in dem es von magischen Wesen nur so wimmelt: Zauberer, Hexen, Trolle und Werwölfe lauern hinter jedem Baum und nicht immer ist klar, ob sie gut oder böse sind. Jinxs magische Gabe, die Gedanken und Gefühle anderer Lebewesen in Form von farbigen Wolken zu sehen, hilft ihm dabei, oberflächliche Freundlichkeit zu entlarven. Im Mittelpunkt der Geschichte steht das Stärken und Entwickeln der eigenen Persönlichkeit, die Jinx braucht, um zaubern zu lernen. Jinx verkörpert als Held Eigenschaften wie Entdeckungsfreudigkeit, Intelligenz und Liebenswürdigkeit, aber auch Gerechtigkeit, nicht nur anderen Menschen, sondern auch dem Wald gegenüber, denn als Baumlauscher kann er nicht zulassen, dass lebende Bäume von Menschen gefällt oder verletzt werden. Die Kapitel haben die richtige Länge für mittelstarke Leser; der Schreibstil der Autorin ist mitreißend und leicht verständlich. Rezension von Isabel Deibel auf unserer Website.