Ich sehe was, was niemand sieht - Teil 3

Buchseite und Rezensionen zu 'Ich sehe was, was niemand sieht - Teil 3' von Tim O'Rourke
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Ich sehe was, was niemand sieht - Teil 3"

Das letzte Opfer - Teil 3 des packenden Mystery-Thrillers

Charley sieht Dinge, die sonst niemand sieht. Ihre Visionen sind wie Blitze, kurz und intensiv – ein Mädchen, Schreie, das Rattern eines Zugs. Charley ist felsenfest davon überzeugt, dass sie Verbrechen sieht, bevor sie geschehen. Niemand glaubt ihr, bis auf Tom. Der attraktive junge Police Officer bearbeitet gerade seinen ersten Fall: ein totes Mädchen, das auf Bahngleisen gefunden wurde.
Während die Polizei noch nach der Todesursache sucht, hat Charley wieder Visionen: ein anderes Mädchen, Schreie, das Rattern eines Zugs ...

Autor:
Format:Kindle Edition
Seiten:65
Verlag: Chicken House
EAN:

Diskussionen zu "Ich sehe was, was niemand sieht - Teil 3"

Rezensionen zu "Ich sehe was, was niemand sieht - Teil 3"

  1. Die Auflösung - Interessant und gut

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 16. Feb 2015 

    Meine Meinung:
    Der letzte Teil ist die Auflösung des Ganzen. Eine Auflösung die ich selber sehr interessant und gut finde, die mich aber auch überrascht hat. Den Täter habe ich zu keiner Zeit vermutet und habe mich vom Autor aufs Glatteis führen lassen.

    Mein Fazit zu diesem Buch und die Art es in drei teilen zu lesen ist durchweg positiv. ich war bisher jemand die durch Leserunden geflogen ist weil ich eben nur hintereinander weg lese. Das wird sich jetzt wohl ändern, denn bei einem guten Buch kann dazwischen kommen was will, man bleibt in der Geschichte drin. So war es hier. Dieses Buch hat mich von Anfang bis Ende begeistert und sie in jedem Teil treu geblieben. Die Figuren waren nicht so zahlreich, dafür aber klar ausgearbeitet. Ein Buch das alles hat was es braucht und haben sollte.