Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen!

Buchseite und Rezensionen zu 'Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen!' von Dora Heldt
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen!"

»Ich bin genauso gut situiert wie du!« Dass ausgerechnet Walter (69) zu dem kleinen Kreis wohlhabender Senioren gehören soll, die eine exklusive Reise an die Schlei gewinnen können, wurmt Papa Heinz (75) gewaltig. Als sein Schwager mit einer kleinen Trickserei auch Heinz die Mitfahrt ermöglicht, ist der wieder versöhnt. Mit schickem Anzug und großen Erwartungen machen sich die beiden auf den Weg.

Zu ihrer Enttäuschung wirken die meisten Mitreisenden längst nicht so vermögend, wirklich elegant ist eigentlich nur Finchen (75), die von ihrer Großnichte, der Radiojournalistin Johanna (40) begleitet wird. Als sie statt einem Drei-Gänge-Menü nur Würstchen auf Pappteller erhalten und Walter sein Bier auch noch selbst bezahlen muss, geht ihnen auf, dass sie »exklusiv« mit »all inclusive« verwechselt haben ...

Diskussionen zu "Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen!"

- ManfredsBücherregal vor 7 Jahre
Autor:
Format:Kindle Edition
Seiten:349
Verlag:
EAN:

Rezensionen zu "Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen!"

  1. Eine Verkaufsfahrt die ist lustig

    Walter hat eine dreitägige Busreise an die Schlei gewonnen und durch eine kleine Trickserei nimmt er seinen Schwager Heinz mit.Aber statt einer Luxusfahrt wird es eine Verkaufsfahrt die es in sich hat.Angefangen mit dem heruntergekommenen Hotelzimmer bis hin zum Kaffee aus Plastikbechern.

    Der Schreibstil ist sehr leicht,bildhaft und flüssig zu lesen.Die Protagonisten sind sehr sympathisch und passen hervorragend in diesen Roman hinein.Die Spannung nimmt kontinuierlich zu aber der Humor steht doch im Vordergrund.

    Fazit:Ich bin gleich recht gut in diese Geschichte hineingekommen.Nach dem ersten Drittel nimmt die Geschichte im wahrsten Sinne des Wortes an Fahrt auf. So harmlos dieser humorvolle Roman anfängt desto chaotischer und skurriler wird er.Zu Beginn zog sich für mich der Roman etwas hin aber nach und nach wurde die Story für mich immer kurzweiliger zu lesen.Die Charaktere sind mir dabei immer sympathischer geworden nur bei Herrn Dengler wusste ich nicht so genau wie ich ihn einschätzen sollte.Auch ein paar andere Charaktere werden mit der Zeit immer komplexer so dass die Story meiner Meinung nach immer mehr zu einem kleinen Krimi mutiert.Das Buch hat mich überzeugt und sehr gut unterhalten so dass ich schmunzeln und lächeln musste. Je näher aber die Story sich dem Ende nähert desto mehr wurde die Geschichte für mich zum Cosy-Krimi.Dieses Buch ist eine tolle Urlaubslektüre weil sie sehr leicht und kurzweilig geschrieben ist.

    Teilen