Hearts on Fire

Buchseite und Rezensionen zu 'Hearts on Fire' von Lita Harris
4
4 von 5 (2 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Hearts on Fire"

Eigentlich hat Lilly nie wirklich Entscheidungen treffen müssen – sogar die Hochzeit mit dem smarten Sören von Voght war irgendwie beschlossene Sache. Plötzlich kommt alles anders und Lilly ist gezwungen, ihr Leben endlich in die eigenen Hände zu nehmen. Doch erstmal muss sie den Kopf freibekommen. Und dafür gibt es keinen besseren Ort als das kleine Häuschen am Meer, in dem Lilly früher sehr viele glückliche Sommer verbracht hat. Und dann gibt es da jemanden aus ihrer Vergangenheit, der Lilly nie vergessen hat … Antonio, ihre erste große Liebe aus Kindertagen.

Autor:
Format:Kindle Edition
Seiten:60
Verlag: spicy stories
EAN:

Rezensionen zu "Hearts on Fire"

  1. Ein erotischer Kurzroman...

    bewertet:
    3
    (3 von 5 *)
     - 04. Jun 2017 

    Eigentlich hat Lilly nie wirklich Entscheidungen treffen müssen – sogar die Hochzeit mit dem smarten Sören von Voght war irgendwie beschlossene Sache. Plötzlich kommt alles anders und Lilly ist gezwungen, ihr Leben endlich in die eigenen Hände zu nehmen. Doch erstmal muss sie den Kopf freibekommen. Und dafür gibt es keinen besseren Ort als das kleine Häuschen am Meer, in dem Lilly früher sehr viele glückliche Sommer verbracht hat. Und dann gibt es da jemanden aus ihrer Vergangenheit, der Lilly nie vergessen hat … Antonio, ihre erste große Liebe aus Kindertagen.

    Erotische Lektüre gehört nicht gerade zu meinen Lieblings-Genres, und doch kommt es beispielsweise durch Challenges dazu, dass ich ein solches Buch auch einmal in die Hand nehme. Ein Kurzroman bot sich da an, denn auch wenn er mir nicht gefallen hätte, wäre ich schnell damit durch gewesen.

    Erstaunlicherweise fand ich das Buch dann gar nicht so schrecklich wie befürchtet. Ein flüssiger Schreibstil und eine Geschichte, die man einfach auch als Chicklit hätte stehen lassen können, empfand ich als durchaus angenehm: Eine Welt bricht für Lilly zusammen, sie flüchtet ans Meer, viel Idylle, dort trifft sie auf ihre große Liebe. Dass sich die Erzählung am Ende dann nicht auf einen keuschen Kuss beschränkt, damit konnte ich auch gut leben - wenigstens bestand dieser Kurzroman nicht nur aus Bettszenen. Einzig das Ende wirkte dann einfach nur noch rangeklatscht und erinnerte ernüchternd an einen unbeholfenen Schulaufsatz.

    Mein Fazit 'ganz nett' ist bei mir jedenfalls bei einem erotischen Buch als Ritterschlag anzusehen... ;)

    © Parden

  1. Herz in Flammen

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 03. Dez 2015 

    Das vorliegende Buch ist eine Novelle mit knapp 60 Seiten (erotische Szenen enthalten), doch diese sind so voll gepackt mit Emotionen, dass ich es ziemlich schnell durch hatte. Die Autorin Lita Harris hat es wieder geschafft, mich mit zu nehmen. Ihre Protagonisten bekamen so viel Leben eingehaucht, dass ich meinte, diesen schon mal begegnet zu sein. Immer mal wieder musste ich sowohl schmunzeln, als auch mal kurz schlucken. Lita schafft es doch immer wieder, mich mit ihren Geschichten zu überraschen. Ihr flüssiger Schreibstil ist eine wahre Freude und ich kann sie einfach nur weiter empfehlen. Danke für das tolle Lesevergnügen und noch viel mehr davon liebe Lita.