Harry Potter und der Stein der Weisen

Buchseite und Rezensionen zu 'Harry Potter und der Stein der Weisen' von Joanne K. Rowling
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Harry Potter und der Stein der Weisen"

Eigentlich hatte Harry geglaubt, er sei ein ganz normaler Junge. Zumindest bis zu seinem elften Geburtstag. Da erfährt er, dass er sich an der Schule für Hexerei und Zauberei einfinden soll. Und warum? Weil Harry ein Zauberer ist. Und so wird für Harry das erste Jahr in der Schule das spannendste, aufregendste und lustigste in seinem Leben. Er stürzt von einem Abenteuer in die nächste ungeheuerliche Geschichte, muss gegen Bestien, Mitschüler und Fabelwesen kämpfen. Da ist es gut, dass er schon Freunde gefunden hat, die ihm im Kampf gegen die dunklen Mächte zur Seite stehen.

Format:Taschenbuch
Seiten:0
Verlag: Carlsen
EAN:

Rezensionen zu "Harry Potter und der Stein der Weisen"

  1. Ein magisches Abenteuer.

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 26. Feb 2015 

    Während Leseanfänger evtl. durch die viele Seiten (und Bände) oder auch den phantastischen Inhalt abgeschreckt werden, vermag Harry Potter bereits bei wenig Lesegeübten den Wunsch zu entfachen, gemeinsam mit dem Protagonisten in die fremde Welt einzutauchen. Dazu trägt die Kombination verschiedenen Genres (Phantastik, Entwicklungsgeschichte, Bildungsroman, Heldenroman etc.) genauso bei wie die relativ einfache und trotzdem sehr lebendige und oft witzige Sprache Rowlings. Nicht zuletzt sind es aber die Hauptcharaktere, die den Leser durch die Geschichte tragen und deutlich machen, dass unterschiedliche Talente, Fähigkeiten und Eigenschaften wichtig und sympathisch sein können. Der anfangs schwache Harry kann seine Stärken entdecken und entwickeln und lernt den Wert der Freundschaft und Loyalität in gleichem Maße kennen wie seinen Mut und die Bereitschaft zum Kampf für das Gute. Er ist damit eine Figur, die junge Leser wie auch Pädagogen als Vorbild schätzen können. Rezension von Eva Maus auf unserer Website.