Giesbert und der Gluckerbach

Buchseite und Rezensionen zu 'Giesbert und der Gluckerbach' von Daniela Drescher
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Giesbert und der Gluckerbach"

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:96
EAN:9783825152482

Diskussionen zu "Giesbert und der Gluckerbach"

Rezensionen zu "Giesbert und der Gluckerbach"

  1. Ein sehr schönes Kinderbuch mit tollen Illustrationen

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 12. Nov 2020 

    Giesbert ist ein kleiner Wicht der sehr neugierig ist . Eines Tages begegnet er einer Entenmutter mit ihren Kücken . Da sie zum Gluckerbach wollen , schließt er sich ihnen an . Sie treffen unterwegs unter anderem auf einen Biber der sie in sein Haus einlädt und so stoßen sie immer wieder auf andere Tiere . Aber auch später im Garten wo Giesbert wohnt ist einiges los ...

    Giesbert ist ein lustiger , fast immer hungriger und neugieriger Wicht , der mir sehr gefallen hat . Aber auch die Tiere sind sehr sympathisch . Der Schreibstil ist sehr bildhaft und flüssig geschrieben . Die Autorin beschreibt auf kindgerechte Art alles sehr genau. Natürlich darf die Spannung nicht fehlen die von Kapitel zu Kapitel , die nicht allzu lang sind , mal mehr mal weniger ausfällt . Das Cover zeigt Gisbert am Gluckerbach und sieht toll aus . Schon hier können die Kinder alleine durch das anschauen ihre Phantasie spielen lassen .

    Fazit : Dieses Buch erzählt von der Natur und bringt den kleinen Lesern oder Zuhörern die Tierwelt näher . Dazu gibt es auf fast jeder Seite Bilder von Gisbert und seinen Freunden , sie sind bis ins Detail sehr schön illustriert . Die Geschichte handelt von Freundschaft und dem Zusammenhalt , von der Natur und seinen Bewohnern Ich finde das Buch ist fast schon etwas magisch und zauberhaft . Diese Geschichte eignet sich für Kinder von 4 - 6 Jahren .