Geträumte Welten - Anthologie fantastischer Autoren

Buchseite und Rezensionen zu 'Geträumte Welten - Anthologie fantastischer Autoren' von Daniela Zörner
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Geträumte Welten, große und kleine, locken und verführen …
Aber Vorsicht! Nichts ist so harmlos, wie es anfangs scheint. Ob im Schattenreich oder in der Götterwelt, in Manhattan oder im Wald – hinter Schein und Wahrheit klafft oftmals der Abgrund des Ungewissen.

Was verschlägt eine Elbe nach Berlin? Welche Macht obsiegt über kaltblütige Gier? Wer erliegt dem Feenzauber? Wie lebt das kleine Volk von Nian?

Zauberer, Werwölfe, Drachen, Götter und noch weit gefährlichere Wesen – zehn Autorinnen und Autoren laden ein zu fantastischen Träumereien …

Format:Kindle Edition
Seiten:0
Verlag: neobooks
EAN:

Rezensionen zu "Geträumte Welten - Anthologie fantastischer Autoren"

  1. bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 14. Mär 2019 

    Nette Anthologie für zwischendurch

    Ich bin ja in den letzten Jahren zusehends offener geworden bzgl. Geschichten, die zum Bereich der Fantasy gezählt werden können/ müssen.

    Und so habe ich auch die Gelegenheit beim Schopfe ergriffen, mir die Anthologie „Geträumte Welten – Anthologie fantastischer Autoren“ auf meinen Ebook-Reader zu laden und nach und nach zu lesen.

    Nun, die letzte Geschichte ist beendet und jetzt kommt – Achtung, kein Karton! sondern – eine Rezension *g*.

    Beim Lesen ist mir aufgefallen, wie vielfältig das fantastische Genre ist. So gibt es neben stellenweise „ekligen“ Geschichten (stellvertretend sei hier „Loyalität hat keine Grenzen“ von Michael Haag genannt) auch bezaubernd formulierte Texte wie „Fabel“ von Bjela Schwenk (die Geschichte gehört ganz klar zu meinen Favoriten!) sowie „Neues aus Nian“ von Paul M. Belt.

    Wie bei Anthologien üblich oder normal trifft nicht jede Geschichte den vollen Geschmack jeder Leserin bzw. jeden Lesers, was aber auch völlig legitim ist und auch nicht als Abwertung verstanden werden soll.

    Diese Geschichten und Autor*innen sind vertreten:

    - Wunschzauber (Daniela Zörner)
    - Am Ende des Tages (Yves Patak)
    - Fabel (Bjela Schwenk)
    - Loyalität hat keine Grenzen (Michael Haag)
    - Rebecca (Frank W. Werneburg)
    - Der kleine Liebesgott (Emilia Lynn Morgenstern)
    - Neues aus Nian (Paul M. Belt)
    - Unjo (Veronika Bärenfänger)
    - Der Pakt (Anne K. Ramin)
    - Alpentraum (C. Hennings)

    Wer also auf der Suche nach einer geballten Ladung talentierter und fantastischer Autor*innen ist, dem sei diese Anthologie ans Herz gelegt. 4* von mir!