Fischer-Mord in Neuharlingersiel: Ostfrieslandkrimi

Buchseite und Rezensionen zu 'Fischer-Mord in Neuharlingersiel: Ostfrieslandkrimi' von Rolf Uliczka
NAN
(0 Bewertungen)

Unmittelbar nach Beginn der Krabbensaison 2014 wird ein Granatfischer aus Neuharlingersiel bestialisch ermordet in seinem abgetriebenen Kutter entdeckt. Für Kommissar Linnig und sein Team aus Wittmund steht sehr schnell fest, es muss einen Zusammenhang mit einem ungelösten Fall aus dem Jahr 2012 geben. Ein Serienmörder in der beschaulichen Urlaubsregion? Ist der Täter unter den Erben zu suchen, oder spielen persönliche Feindschaften eine Rolle?
In welchem Zusammenhang stehen die Ehefrauen der beiden Opfer zu den Morden? Könnten auch Liebschaften und Beziehungsdramen dahinterstecken? Hat vielleicht ein verrückter Satanist seine Hand im Spiel? Auch ein Hochkrimineller gerät in das Visier der Ermittler. Es gibt eine Menge Spuren, aber welche führt zum Mörder?
Eine Herausforderung für das Kripo-Team, die noch dadurch erschwert wird, dass zwischen Kommissar Linnig und seiner Partnerin Nina Jürgens, gerade eine „atmosphärische Störung“ besteht. Außerdem steht das Team unter Zeitdruck. Wie vor zwei Jahren hat sich bereits Verstärkung aus Hannover angekündigt. Kommissar Linnig und seine Leute sind überzeugt, den Fall aus 2012 hätten sie alleine längst gelöst gehabt, denn ostfriesische Mentalität lässt sich nicht mit der bürokratischen Brechstange öffnen.
Lassen Sie sich entführen, in ein gekonntes Psychospiel rund um die Granatfischerei und in eine beliebte Urlaubsregion mit all ihren interessanten Facetten.

Autor:
Format:Kindle Edition
Seiten:216
Verlag:
EAN:

Diskussionen zu diesem Buch im Bücherforum