Expedition Krebs: Ein Buchprojekt der Kölner KinderUni

Buchseite und Rezensionen zu 'Expedition Krebs: Ein Buchprojekt der Kölner KinderUni' von Samuel Horn
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Expedition Krebs: Ein Buchprojekt der Kölner KinderUni"

- Auch direkt über den Verlag erhältlich - auf www.atp-verlag.de - "Und dann war alles wieder still. Das Leuchten war weg, die Maschine war aus, es schien so, als sei nie etwas passiert. Eine der Neonröhren flackerte, und es roch ein bisschen verbrannt. Simon nahm vorsichtig die Hände vom Gesicht. Er schaute sich um, da saß Felix, dort stand dieser komische junge Arzt. Sie glotzten auf die Stelle, wo eben noch ... Simon erstarrte. Wo eben noch die anderen gestanden hatten! Wo waren sie hin?" Als Finja, Ginny, Luke und Jo auf Zellgröße geschrumpft und in den Körper ihres Freundes Felix transportiert werden, können sie es zuerst nicht glauben. Nachdem er gerade die Diagnose Krebs bekommen hat, wollten sie ihn eigentlich nur besuchen und jetzt das! Zum Glück können sie aber mit Simon und Felix' Arzt über Handy in Verbindung bleiben. Jetzt kann die Expedition Krebs losgehen ...

Autor:
Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:104
Verlag: atp Verlag
EAN:9783943064063

Diskussionen zu "Expedition Krebs: Ein Buchprojekt der Kölner KinderUni"

Rezensionen zu "Expedition Krebs: Ein Buchprojekt der Kölner KinderUni"

  1. Interessantes Sachbilderbuch zum Thema Krebs

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 23. Feb 2015 

    »Expedition Krebs« ist ein aufwendig gestaltetes, erzählendes Sachbilderbuch, das sich mit dem ernsten Thema einer lebensbedrohlichen Krankheit beschäftigt. Unterhaltung und Information werden gekonnt miteinander verknüpft, wobei auch andere wichtige Aspekte wie Freundschaft und der Umgang mit Krankheit einbezogen werden. Nicht nur für Kinder und Jugendliche, sondern auch für Eltern, Angehörige oder Lehrer ist es gleichermaßen empfehlenswerte Informationsquelle und Unterhaltungsliteratur. Ziel des erzählenden Sachbilderbuchs ist es, die Krankheit Krebs anschaulich darzustellen und altersgerecht zu erklären sowie generell die Scheu vor der Auseinandersetzung mit ernsten Themen zu nehmen. Die informativen Inhalte sind hierbei sachlogisch aufgebaut, sodass Vorwissen nicht notwendig ist. Komplizierte Zusammenhänge werden hierbei phantasievoll erklärt.
    Rezension auf unserer Website von Cristina Lösch.