Emotionale Stresskompetenz

Buchseite und Rezensionen zu 'Emotionale Stresskompetenz' von Michaele Kundermann
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Emotionale Stresskompetenz"

Die Kunst der Selbstberuhigung
Gebundenes Buch
Michaele Kundermann

Stress nimmt uns Lebensfreude! Bevor wir jedoch etwas gegen ihn unternehmen können, müssen wir verstehen, wie er entsteht. Die häufigsten Stressauslöser sind emotionaler Natur und verbergen sich tief in unserem Innersten.

Dieses Buch packt das Übel an der Wurzel und bietet neue einfache Lösungen, die leicht in den Alltag übertragbar sind. Die Leser analysieren ihre bisherigen Reaktionen und erhalten praktische Werkzeuge, um Stressursachen zu identifizieren und zu vermeiden. Mit wirksamen Strategien ist es möglich, Stressgefühle in gesunde Energie zu verwandeln und dadurch Leistungsfähigkeit, Konzentration, Kreativität und Lebensfreude zu stärken.

Sag adieu zum Stress - mit einem neuen Konzept der Selbstberuhigung!

Diskussionen zu "Emotionale Stresskompetenz"

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:288
EAN:9783990600849

Rezensionen zu "Emotionale Stresskompetenz"

  1. Stress - eine Geißel unserer Zeit. Muss nicht sein.

    bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 28. Nov 2018 

    Zeitdruck im Büro, Beziehungskrise, Troubles in der Familie. Wir alle kennen das, wir sind im Stress. „Die häufigsten Stressauslöser sind emotionaler Natur, laufen meist unbewusst ab und sind tief in und verankert.“ Wie wir uns aus dieser Stressfalle lösen, wie wir die Kunst der Selbstberuhigung lernen können, erfahren wir in dem Buch „Emotionale Stressauslöser“ von Michaele Kundermann.

    Die Autorin beschreibt anschaulich, mit vielen Fallbespielen und aufgrund ihrer Erfahrung als Trainerin und Therapeutin nicht nur die biochemischen Vorgänge im menschlichen Körper, die durch Stress ausgelöst werden und uns krank machen. Wir lernen viele Strategien um von der negativen „Stressautobahn“ auf eine positive Schiene wechseln können, kennen, nicht ausschließlich theoretisch, sondern auch anhand von zahlreichen Übungen. Dabei ist natürlich nicht alles ganz neu, und doch ist es hilfreich, sich viele AHA- Momente wieder einmal vor Augen zu führen. Ihre Sichtweise zu Verurteilung, Verantwortung, Fehlern und Perfektionismus kam mir gelegen und für mich anwendbar.

    Einen Abschnitt widmet die Autorin dem Arbeitsleben zugeschnitten für Führungskräfte und Mitarbeiter. Hier fand ich es sehr spannend und aufschlussreich den Vergleich mit meiner realen Arbeitssituation zu ziehen.

    Zum Schluss bietet die Autorin noch eine Schatzkiste mit Tipps für den Alltag, den Erste Hilfe Koffer gegen Stress und seine Auslöser. Natürlich ist es nicht genug das Buch nur zu lesen, jetzt liegt die Verantwortung zu 100% beim Leser, das neu erworbene Wissen auch umzusetzen.