Ein rätselhafter Einbruch

Buchseite und Rezensionen zu 'Ein rätselhafter Einbruch' von Matthew Costello
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Ein rätselhafter Einbruch"

Claire und Terry Goodman scheinen alles zu haben: eine erfolgreiche Firma, einen Sohn in Oxford, ein neues Anwesen direkt an der Themse und offenbar reichlich Geld. Als Jack und Sarah jedoch gebeten werden, in einem seltsamen Einbruch in ihrer Villa zu ermitteln, treten einige Geheimnisse zutage. Und kaum ist die Wahrheit enthüllt, wird sie für jemanden so unerträglich, dass Mord scheinbar der einzige Ausweg ist.

"Cherringham - Landluft kann tödlich sein" ist eine Cosy-Crime Serie in der Tradition des klassischen englischen Krimis für Fans von Miss Marple und Sherlock Holmes!

Format:Hörbuch-Download
Seiten:0
Verlag: Lübbe Audio
EAN:

Rezensionen zu "Ein rätselhafter Einbruch"

  1. Diebstahl und Geheimnisse...

    bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 02. Okt 2018 

    Claire und Terry Goodman scheinen alles zu haben: eine erfolgreiche Firma, einen Sohn in Oxford, ein neues Anwesen direkt an der Themse und offenbar reichlich Geld. Als Jack und Sarah jedoch gebeten werden, in einem seltsamen Einbruch in ihrer Villa zu ermitteln, treten einige Geheimnisse zutage. Und kaum ist die Wahrheit enthüllt, wird sie für jemanden so unerträglich, dass Mord scheinbar der einzige Ausweg ist.

    Dies ist bereits der zwanzigste Band der mittlerweile 31bändigen Reihe englischer Kurzkrimis, bei Audible als ungekürzte Hörbuchfassung (3 Stunden und 10 Minuten) erhältlich. Gelesen wird das Hörbuch von Sabina Godec, die den Vortrag wieder einmal ruhig und unaufgeregt gestaltet, die aber durch ihre charismatische Stimme zu fesseln weiß.

    Fluchtgeld! Wenn man dem Hörbuch glauben darf, scheint es in Großbritannien Tradition zu sein, dass Mütter ihren Töchtern vor der Hochzeit einimpfen, während ihrer Ehe immer mal wieder unbemerkt ein paar Pfund zur Seite zu legen und so ganz allmählich einen Betrag anzusparen, der es möglich macht, notfalls aus der Ehe zu fliehen ohne vor dem Nichts zu stehen. Das fand ich so bemerkenswert, dass ich es hier zumindest einmal erwähnen wollte.

    Und gerade dieses Fluchtgeld spielt hier eine große Rolle. Denn nun ist Claires heimlich angesparter Betrag weg - genauso wie einige andere wertvolle Gegenstände. Da ihr Mann nichts von dem Geld weiß, bittet Claire Goodman die Hobby-Ermittler Sarah und Jack, den Fall aufzuklären - denn der Polizei kann sie nichts von den 20000 Pfund erzählen, ohne dass ihr Mann Wind davon bekäme.

    Was Sarah und Jack ziemlich rasch herausfinden, ist der im Grunde desolate Zustand der Ehe der Beraubten. Und dass es um die Finanzen nicht so gut bestellt ist, wie Terry Goodman alle glauben machen möchte. Aber ist das ein ausreichender Grund für den Ehemann, einen Einbruch vorzutäuschen, um womöglich die Versicherung zu prellen? Immerhin ist die Alarmanlage gezielt ausgeschaltet worden - und das konnte nur jemand schaffen, der den Code kennt.

    Sarah und Jack graben immer tiefer und kommen schließlich einem verblüffenden Geheimnis auf die Spur. Doch plötzlich geht es um mehr - nämlich buchstäblich um Leben und Tod...

    Zwei Dinge fallen mir in den letzten Folgen der Cherringham-Reihe immer mehr auf. Zum einen wird die Hemmschwelle der Hobby-Ermittler, im Namen der Wahrheitsfindung selbst gelegentlich das Gesetz zu beugen, offenbar zunehmend geringer. In diesem Fall nicht nur Computer-Hacken und Datenklau wie auch sonst schonmal, sondern auch Einbruch, Diebstahl und Strafvereitelung. In der Summe finde ich das gelegentlich schon grenzwertig.

    Zum anderen nähern sich Sarah und Jack offenischtlich persönlich immer mehr an. Ich hoffe immer noch, dass es hier nur bei Andeutungen bleibt - wie z.B. dass eine körperliche Nähe plötzlich eine Verwirrung erzeugt, dass es unerwartet kleine vermeintliche Eifersuchtsstiche gibt usw. Die Freundschaft zwischen den beiden Hobby-Ermittlern empfand ich immer als etwas Besonderes, und ich hätte gerne, dass es dabei bleibt. Aber die Autoren scheinen trotz des Altersunterschieds der beiden auf etwas anderes hinzuwirken. Nun ja, mal schauen.

    In jedem Fall war diese Folge wieder recht unterhaltsam, auch wenn ich schnell ahnte, wie die Dinge womöglich liegen könnten. Das schmälterte den Unterhaltungswert für mich jedoch nicht. Ich habe immer noch Lust auf weitere Folgen... Auf geht's!

    © Parden

    *********************************************************

    Bisher in der Cherringham-Reihe gehört sind:

    Mord an der Themse
    Das Geheimnis von Mogdon Manor
    Mord im Mondschein
    Die Nacht der Langfinger
    Letzter Zug nach London
    Die verfluchte Farm
    Die Leiche im See
    Ein frostiges Verbrechen
    Totentheater
    Tödliche Beichte
    Spuren an Deck
    Verhängnisvolle Sommernacht
    Morden will gelernt sein
    Die Legende von Combe Castle
    Ein fataler Fall
    Das letzte Rätsel
    Gefährlicher Erfolg
    Der verschwundene Tourist
    Spur aus der Vergangenheit
    Ein rätselhafter Einbruch